20.01.08 11:05 Uhr
 30.445
 

Stefan Mross in Talkshow: Seltsame Andeutung über Florian Silbereisens sexuelle Orientierung

Freitagabend ist es in der NDR-Talkshow offenbar zu einer seltsamen Andeutung des Trompeters Stefan Mross bezüglich Florian Silbereisen gekommen. Der Fauxpas geschah, als Volksmusikerin Stefanie Hertel gerade dabei war, die Zeit des gemeinsamen Anbandelns mit Mross zu schildern.

Laut Hertl habe es seinerzeit nur wenige junge Menschen in der "Branche" gegeben, woraufhin Mross sinngemäß beipflichtete, dass es keine Altenative gegeben hätte. Als Moderatorin Barabara Schöneberger daraufhin auf Florian Silbereisen verwies, antwortete der beliebte Trompeter lapidar: "Nee, Ich bin hetero..."

Volksmusik-Star Florian Silbereisen zeigt sich derweil verwundert über die Anmerkung seines Freundes Stefan Mross.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Silber, Talkshow, Orient, Orientierung, Stefan Mross
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2008 11:21 Uhr von Borgir
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
wenn: wenn man ehrlich ist....silbereisen ist nicht der männlichste moderator den man im fernsehen kennt.
Kommentar ansehen
20.01.2008 11:22 Uhr von bauernkasten
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
Interessant, dass ausgerechnet der größte Schluckspecht und Komatrinker der Branche etwas über andere zu vermelden hat.
Kommentar ansehen
20.01.2008 11:45 Uhr von Metalian
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Naja, ich denke mal,da könnte er aber durchaus Recht haben!
Der Silbereisen macht auf mich auch nen etwas "warmen" Eindruck!
Kommentar ansehen
20.01.2008 11:47 Uhr von Tleining
 
+23 | -6
 
ANZEIGEN
bild! Also entweder bin ich zu blöd den zusammenhang zu kapieren, oder ich einfach noch nicht in das Niveau von Bild abgerutscht. Er hat doch letzlich nur gesagt, dass eine Beziehung zu Florian Silbereisen nicht in Frage kam, da er hetero ist. Ob das bei dem Herrn Silbereisen anders ist wird daraus aber imo nicht ersichtlich. Oder kapiere ich da jetzt was nicht?

ahja, nebenbei: Bild sollte als Quelle gesperrt werden!!! ;) (mußte ja mal gesagt werden)
Kommentar ansehen
20.01.2008 11:55 Uhr von Hady
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
nicht dass diese News irgendwie von Bedeutung wäre, aber sollte dieser Mross, [edit;anikap]
Kommentar ansehen
20.01.2008 12:02 Uhr von Mi-Ka
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Tleining, dann will ich mal helfen. ;-)
Ich denke mal, dass es so gemeint war.
Die Barbara stellte fest, dass der Herr Mross doch nicht der einzige Kanditat für die Frau Hertel war, da doch noch der Herr Silbereisen als potentieller Lebensabschnittbegleiter auf dem Markt der jungen Volksmusikanteszen war.
Und dann kann man die Mross´sche Erwiderung so erwiderung interpretieren, dass Herr Silbereisen nicht als Kanditat in Frage kam, da er sich für Frau Hertel aufgrund seiner sexuellen Neigung nicht interessierte.
Kommentar ansehen
20.01.2008 12:22 Uhr von Taigrah
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
immer diese wortverdrehereien die schöneberger wollte den Mross und den Silbereisen bloß verkuppeln, das hat mit ner Andeutung auf Silbereisens Neigungen garnix zu tun und wird nur deswegen so hochgespielt weil es eh im gespräch is dass silbereisen schwul is.
Kommentar ansehen
20.01.2008 13:13 Uhr von TheDent
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Tleining: Recht haste. Bild ist als Quelle erlaubt, aber Blogs sind es generell nicht (u.a. auch BILDBlog.de), egal wie seriös und gut recherchiert deren Beiträge sind, das muss man sich mal vorstellen. Regt mich schon Lange auf und spricht auch nicht gerade für Shortnews
Kommentar ansehen
20.01.2008 13:17 Uhr von alter.mann
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
alles gute: für flori und stefan.. *gg*

(die sind doch soo kuschelig..)


;o))
Kommentar ansehen
20.01.2008 13:43 Uhr von Enny
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
und ? Mross ist hetero. Und damit wurde auch alles gesagt.
Und selbst das ist schon zuviel.
Kommentar ansehen
20.01.2008 14:34 Uhr von ylarie
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wo ist das seltsame? Wenn er, wahrscheinlich im Witz, antwortet er kann sich nichts mit einem anderen Typen vorstellen da er hetero ist, heißt das ja nicht automatisch dass der andere homo ist!

Außerdem, ehrlich gesagt, wäre es für mich eher eine Überraschung, wenn der Silbereisen nicht schwul wäre...
Kommentar ansehen
20.01.2008 18:24 Uhr von Marco Werner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Er hat nicht gesagt, daß der Silbereisen schwul ist,sondern lediglich,daß er selbst Hetero ist...alles andere ist Auslegungssache. Und selbst wenn...wen würde es denn überraschen,wenn F.Silbereisen schwul wäre ? Schaut euch doch mal die "flippigeren" deutschen "Stars" an......wer schräg rüberkommt,ist in der Regel homosexuell: Dirk Bach, Hella von Sinnen, Küblböck,Lorenzo, Ross Anthony usw. Das gleiche gilt für die Leute in den "klassischen Homo-Berufen":Walz, Joop, Mooshammer, Sander, Versace,Armani...alle sind/waren sie homosexuell. Na und,wen störts ? Das macht mir die Leute auch nicht mehr oder weniger sympathisch.
Kommentar ansehen
21.01.2008 00:47 Uhr von Dierk Uhlig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: es wenigstens gute musik wäre bei dem zeug was die machen also wirklich. schau dir mal Queen an der freddie m das oder auch elten john ich steh zwar nich unbedingt auf solche musik aber solche leute haben was/werden was hinterlassen. ich bin aber tolerant jeder soll sein zeug hören.
Kommentar ansehen
21.01.2008 08:48 Uhr von andreascanisius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja man kann nur für ihn hoffen, dass er schwul ist...wenn nicht ist er den Rest seines Lebens nix weiter als die Brieftasche von irgendwelchen Schlampen aller Feldbusch...
Kommentar ansehen
21.01.2008 09:11 Uhr von lachmoewerich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
switch reloaded: hey hooo ja so sanst die dammischen !!!
switsch gucken und ablachen

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?