20.01.08 10:17 Uhr
 895
 

Defekte Triebwerke Ursache der Bruchlandung von British Airways

Nach ersten Untersuchungen sollen defekte Triebwerke die Ursache für die Bruchlandung einer Boeing 777 der British Airways auf dem Londoner Flughafen Heathrow gewesen sein.

Angeblich haben die Triebwerke nicht reagiert, als der Pilot in circa 200 Metern Höhe kurz vor der Landebahn den Schub erhöhen wollte, so das britische Verkehrsministerium. Dadurch habe das Flugzeug an Geschwindigkeit verloren und somit vor der Landebahn aufgesetzt.

Weiterhin wurde bekannt, dass nicht der Pilot Peter Burkill, sondern sein Co-Pilot John Coward die Maschine sicher zu Boden brachte.


WebReporter: Mikael80
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ursache, Defekt, Bruch, Triebwerk, Trieb, British Airways, Bruchlandung
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2008 01:38 Uhr von Mikael80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da haben die Passagiere noch richtig Glück im Unglück gehabt. Die Bruchlandung hätte auch noch schlimmer ausgehen können.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?