20.01.08 09:54 Uhr
 221
 

Vivendi erhält Kredit in Höhe von vier Milliarden Euro um Übernahme zu bezahlen

Spiele-Publisher Vivendi hat einen Kredit von vier Milliarden Euro aufgenommen, um die laufenden Kosten für aktuelle Übernahmen zu finanzieren.

Unter diesen Übernahmen befindet sich auch der Kauf von Publisher Activision. Durch die Fusion soll das neue Unternehmen Activision Blizzard gebildet werden, das dann Branchenführer wäre.

Weitere Gelder benötigt Vivendi, um die Übernahme des Telekomunikations-Unternehmens Neuf Cegetel in Frankreich zu finanzieren.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Milliarde, Übernahme, Kredit, Höhe
Quelle: www.pcgames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2008 21:36 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In meiner ersten: News vom Dezember über diese Übernahme habe ich u.a. berichtet, dass Vivendi 8,1 Milliarden Dollar und 1,7 Millarden Dollar Bargeld bezahlen will. Wahrscheinlich übernommen durch den jetzt genehmigten Kredit über 4 Milliarden Euro. Ob das gut geht um noch eine weitere Firma zu übernehmen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?