19.01.08 19:48 Uhr
 893
 

Satte Leistungssteigerung bei Seat Leon und Golf GTI von O.CT Tuning durchgeführt

Für ambitionierte Fahrer der Kompaktsportler Seat Leon oder Golf GTI hat die Firma O.CT Tuning eine kraftvollere Motorleistung anzubieten.

So konnte der Leon von ursprünglich 240 PS auf 315 PS getunt werden. Auch der Golf GTI wurde einer Leistungssteigerung unterzogen und kann jetzt mit 270 PS statt vorher 200 PS aufwarten.

Dies wurde möglich, da man unter anderem den Ladedruck erhöhte und auch jeweils die Abgasanlage erneuerte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Golf, Tuning, Leistung, Seat, GTI, Golf GTI
Quelle: www.autogazette.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2008 19:45 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Autos in ihrer Größenklasse und der getunten Straßenversion, werden dann so manchen Autofahrer das Fürchten lernen. Vorausgesetzt man hat das Geld und freie Straßen. Wichtig wäre mir nur der Überholmoment, weniger die Endgeschwindigkeit.
Kommentar ansehen
19.01.2008 20:39 Uhr von _BigFun_
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Coole Sache die Teile fetzen ja richtig ab. So ne tieffliegende Sardinenbüchse kommt sicher gut, da freut sich die Mama mit ihren 4 Kindern, wenn ihr so einer ,wegen überhöhter Geschwindigkeit, frontal reinfährt. Und da war doch noch was ... grübel.... ach ja - die dumme Sache mit der Umwelt. Sicherlich wird auch der Abgasanteil gesteigert - oder ? Wieso versuchen die Tuner eigentlich nicht mal - ne Karre mit 120 PS zu Bauen die nur 3 Liter auf 100km schluckt?
Kommentar ansehen
20.01.2008 00:00 Uhr von datenfehler
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@BigFun: "Wieso versuchen die Tuner eigentlich nicht mal - ne Karre mit 120 PS zu Bauen die nur 3 Liter auf 100km schluckt?"

WAS? Nur 120PS??? Nenenene Das ist ja viel zu wenig! Viele müssen erheblich mehr Defizite kompensieren, da geht bei vielen unter 200PS gar nichts. Manche Leute fühlen sich eben ohne so ein schnelles Auto...ahmn... sehr klein. 120PS reißt da nichts raus...

Und 3 Liter? Das wäre doch umweltfreundlich. Wir hier in Deutschland bestehen auf unser Recht Spritschleudern zu fahren, bis wir alle in einer FLut ersaufen oder in einem Wirbelsturm draufgehen etc... LIEBER MIT EINEM SUV DURCH EINE WÜSTE FAHREN, ALS MIT EINEM KLEINWAGEN DURCH EINE INTAKTE UMWELT!

Und noch was...
"So ne tieffliegende Sardinenbüchse kommt sicher gut, da freut sich die Mama mit ihren 4 Kindern, wenn ihr so einer ,wegen überhöhter Geschwindigkeit, frontal reinfährt."
Es ist das gute Recht der Deutschen übermotorisierte Fahrzeuge zu fahren, egal ob er dazu überhaupt geistig oder erfahrungsmäßig in der Lage ist.
Zumindestens kommt das so rüber, wenn man bedenkt, was alles an alten Leuten noch fahren darf, obwohl sie nicht fahren sollten und wenn man sieht, mit wieviel PS die "Kinder mit Führerschein" (manche Kinder sind schon etwas älter, daher apostrphiert) unterwegs sind. *g*


So ok, mal noch kurz ernst. BigFun, du hast recht, ich wollte nur etwas ironisch die Antworten vorgreifen, die da wohl noch kommen werden.. hihi... aber wer weiß. Vielleicht überrascht mich noch einer von den Typen und kommt mit einer neuen Antwort...

Seid kreativ und rechtfertigt den Schwachsinn mit einer noch haarsträubenderen Begründung! Bitte! Kein Comedian ist so lustig, wie ihr!
Kommentar ansehen
20.01.2008 02:47 Uhr von Jimyp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
120 PS und 3 Liter In die Richtung geht doch fast jeder moderne Diesel!
Kommentar ansehen
20.01.2008 09:14 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jimyp: in die Richtung gehen die Modernen Diesel schon - aber leider nur auf dem Papier. Letztens gab es irgendwo einen Verbrauchstest unter Realbedingungen - wo eigentlich jedes Auto im Schnittt 25-über 50% mehr verbrauchte als bei den Autobauern im Labor. Ich will ja die flotten Autos auch nicht verteufeln - ein paar PS mehr können auch brenzelige Situationen vermeiden ( so beim Überholen von Schleichern oder LKW´s) aber es gibt meineserachtens auch Grenzen. Selbst auf der Autobahn kann man so ne Kiste selten ausfahren, und von daher wäre es doch einfach sinnvoller mehr Zeit dahingehend reinzustecken - das die Karren Flott und Umweltschonend werden.
Kommentar ansehen
24.01.2008 14:19 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gnadenlos übertrieben: Was brauch ich denn 315 PS in einem Seat? Die Teile werden wohl keine 10 Jahre alt werden und damit meine ich nicht den normalen Verschleiss...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?