20.01.08 11:09 Uhr
 199
 

Fußball: Fortuna Düsseldorf gewinnt Wintercup - Im Finale den BVB geschlagen

In der Düsseldorfer LTU-Arena wurde am gestrigen Samstag das Wintercup-Turnier ausgetragen. Turnier-Sieger wurde die Heimmannschaft Fortuna Düsseldorf. Das Endspiel gewann der Regionalligist gegen Borussia Dortmund mit 1:0.

Ins Endspiel kam die Fortuna durch einen 3:1-Erfolg über Werder Bremen. Der BVB besiegte zuvor Bayer Leverkusen mit 5:0. Leverkusen verlor dann auch das Spiel um Platz drei gegen Bremen mit 1:2.

Im Endspiel erzielte Bekim Kastrati für die Fortuna das Siegtor. 18.000 Zuschauer sahen sich die Spiele um den Wintercup, der zum zweiten Mal ausgetragen wurde, in der LTU-Arena an. Ein Spiel ging jeweils über 45 Minuten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Düsseldorf, Borussia Dortmund, Finale, Winter, Fortuna Düsseldorf
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los
Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund
Fußball: Neue Trikots von Borussia Dortmund mit Querstreifen geleakt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2008 07:40 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fünf Tore innerhalb von 14 Minuten, wenn der BVB mal in der Bundesliga so gegen Bayer auftreten würde. Das Tor im Finale war unnötig und zeigte erneut, dass die Abwehr des BVB nicht erstklassig ist.
Kommentar ansehen
20.01.2008 11:19 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das 5:0: war wohl eine eintagsfliege, und peinlich ist es schon, dass man dann gegen einen regionalligisten verliert.
Kommentar ansehen
20.01.2008 12:32 Uhr von adore
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: Zeig mir mal eine Mannschaft in der Bundesliga, die nicht in der Vorbereitung mal gepatzt hat. Das die Motivation bei einem Drittligisten größer ist zu gewinnen als bei einer BuLi-Mannschaft ist für jeden Sportler nachvollziehbar ... während es für den BVB wie eine Pflichtaufgabe wirkt dort zu gewinnen, hat Fortuna absolut nichts zu verlieren.
Und nur weil sie Regionalliga spielen, heißt das nicht das sie kein gutes Spiel gemacht haben gegen den BVB, der auch nicht in Stammbesetzung auftrat und zudem erstmals mit Hummels in der Abwehr spielte.
Außerdem hat die Fortuna ja auch mal Bundesliga gespielt ;)
Kommentar ansehen
20.01.2008 12:36 Uhr von ingo1610
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zumal man hier auch sagen muss das sich der BVB und Werder nicht knapp eine woche vor dem Pokalspiel begegnen wollten. Von daher denke ich...dabeisein war alles.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los
Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund
Fußball: Neue Trikots von Borussia Dortmund mit Querstreifen geleakt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?