19.01.08 14:03 Uhr
 778
 

Erste Pflegeeinrichtung für ältere Homosexuelle errichtet

In Berlin-Pankow eröffnete jetzt die erste Pflegestation für Homosexuelle Rentner.Im Haus "Asta Nielsen" wurde eine gesamte Etage nur auf die Bedürfnisse von Schwulen und Lesben im Alter eingerichtet.

So werden z.B. die lesbischen Seniorinnen nur von Frauen betreut, statt von männlichen Pflegern. Interessierte gebe es wohl eine Menge, allerdings seien bislang noch keine Anmeldungen eingegangen, so die Auskunft der Heimleitung.

Der Berliner Verein "Village" hat dieses Projekt ins Leben gerufen, damit Schwulen und Lesben im Alter ein diskriminierungsfreies Leben führen können.


WebReporter: korem72
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Homosexualität, Pflege, Pflegeeinrichtung
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2008 11:22 Uhr von korem72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super Sache die Idee. Wenn sich das herum gesprochen hat, dann werden die wahrscheinlich tatsächlich bald viel zu tun haben. Ist nur immer die Frage, wie die Angehörigen- die für den Aufenthalt zahlen müssen- damit umgehen...
Kommentar ansehen
19.01.2008 14:18 Uhr von KidHamma
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Welche Angehörigen? Die Kinder? Mal Spaß beiseite...in den meisten Fällen zahlen die Leute ihren Heimaufenthalt selbst...dass die Angehörigen was beisteuern ist eher die Ausnahme.
Kommentar ansehen
19.01.2008 14:22 Uhr von jarhead2k6
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
ich frage mich: was für Angehörige das sein sollten. Lesben und Schwule werden wohl kaum Kinder haben. Auch ist es unwarscheinlich dass sie extrem jüngre Geschwister haben die dafür aufkommen.
Schade deass es noch nötig ist Homosexuelle getrennt unterzubringen.
Kommentar ansehen
19.01.2008 15:31 Uhr von Jimyp
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
"damit Schwulen und Lesben im Alter ein diskriminierungsfreies Leben führen können."

Wenn eine Lesbe also durch einen Mann betreut wird, dann ist das Diskriminierung?
Kommentar ansehen
19.01.2008 16:31 Uhr von RackyRocka
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Ich verstehe den Sinn dieser Einrichtung ist. Sollen die ihre sexuellen Vorlieben ausleben oder was soll es bewirken, wenn Lesben nur von Frauen betreut werden oder halt Schwule von Männern... Heißt das das, dass ein Mann der Hetero ist nur noch von Frauen betreut weden darf, weil er nicht auf Männer steht?? Bekloppte Welt....woanders verrecken Menschen an den simpelsten Krankheiten, weil keiner dorthin kommt und hier werden für Tausende von Euros Heime für Homosexuelle aufegmacht!
Kommentar ansehen
19.01.2008 16:37 Uhr von Snak3
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Für mich: ist das Diskriminierung. Das ist doch ähnlich, wie Lager für AIDS-Kranke oder die KZ´s der Nazis, nur in abgemilderter Form...

Mir persönlich ist es völlig schnuppe, ob ich im Alter von einem Mann oder einer Frau gepflegt werde, Hauptsache es ist eine gute Pflege...
Kommentar ansehen
19.01.2008 16:50 Uhr von Vandemar
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Schon komisch: http://www.tagesspiegel.de/...

Wie unterschiedlich verschiedene Medien doch über ein und die selbe Sache informieren.
^^
Kommentar ansehen
19.01.2008 18:56 Uhr von SaxenPaule
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
typisch Bild: "wurde eine gesamte Etage nur auf die Bedürfnisse von Schwulen und Lesben im Alter eingerichtet.Auf der Station werden lesbische Frauen beispielsweise ausschließlich von Krankenschwestern statt männlichen Pflegern versorgt"

Hmm wie objektiv die Originalquelle mal wieder ist (nichts gegen den Newsschreiber - hätte sich aber vielleicht nach was anderem umschauen können). Klingt so, als gäbs da nen paar Darkrooms und es wären Kondomautomaten aufgestellt worden für die Schwulen und ein männerfreier Bereich für die typischen feministischen Lesben.

Das es dabei viel mehr um die häufig erschwerte Vergangenheit geht, da die wohl noch in Zeiten damit leben mussten, in denen Homosexualität zumindest nach dem Gesetz mit Gefängnis "bestraft" wurde und gerade in der älteren Generation überdurchschnittlich wenig Verständnis für Menschen mit solchen Neigungen vorherscht (behaupte ich nun mal), ist eine verständnisvolle Umgebung im Alter sehr sinnvoll.

Und @Snak3: Erstmal wird niemand gezwungen dahin zu gehen und es soll ja nur eine Möglichkeit darstellen. Und wie gesagt geht es nun eigentlich nicht um die Frage ob nun Frauen oder Männern pflegen - das behauptet erstmal nur Bild - sondern eben vielmehr um ein tolerantes Umfeld.

@RackyRocka: Der Aufbau kostet auch nciht mehr als für nen anderes Heim - bis auf die kleine Zusatzschulung vielleicht. Nach dem Argument können wir uns Pflege im Alter ganz schenken, kosten ja eh nur Geld und werden der Gesellschaft mit Sicherheit nichts mehr bringen.
Kommentar ansehen
20.01.2008 03:36 Uhr von Artemis500
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Also, ich finde das total bescheuert.
Auch wenn das "die Bild behauptet" und ich der Blödzeitung nicht viel glaube, es ist nun mal die Quelle.

Und von dem was da steht ausgehend, versteh ich nicht, warum Lesben einen Sonderanspruch auf Pflege durch Frauen haben sollten.

Ich will wenn ich mal alt und tattrig bin vielleicht auch nicht von nem Kerl den Hintern abgewischt bekommen. Man hat auch im Alter noch sowas wie ein Schamgefühl...und das nicht nur als Lesbe.

Wenns nur wegen der Diskriminierung wär, schön und gut, aber ich hab das Gefühl, die diskriminieren sich selbst.
Kommentar ansehen
20.01.2008 23:05 Uhr von RackyRocka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ SaxenPaule: Nein das mein ich damit nicht... Ich mein damit nur, dass man sich in unserer Gesellschaft um so einen Quatsch Gedanken macht wie z.B Heime für Homosexuelle. Doch nur wenige kümmern die wirklichen Probleme auf der Welt.
Kommentar ansehen
20.01.2008 23:07 Uhr von RackyRocka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mein Kommentar nur wenige kümmern SICH UM die wirklichen .... sorry, war zu müde für die deutsche Rechtschreibung ;-)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?