19.01.08 13:30 Uhr
 1.012
 

Fußball: Kein Deutscher ist in das UEFA-Team des Jahres 2007 gewählt worden

Die UEFA hatte die Leser ihrer Internetseite gebeten, bei der Wahl zur UEFA-Mannschaft des Jahres 2007 per Stimmabgabe teilzunehmen. Die Wahl ist nun beendet worden. Unter den Ausgewählten sucht man vergeblich einen deutschen Spieler.

Mit 3,75 Millionen Stimmabgaben nahmen insgesamt 277.985 Internet-User an der Wahl teil. Sir Alex Ferguson (Manchester United) hat die Wahl zum besten Coach gewonnen.

In die Elf schafften es u.a. die für den AC Mailand spielenden Kaka, Alessandro Nesta und Clarence Seedorf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutsch, Jahr, Team, A-Team
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bayern-Präsident Uli Hoeneß über Douglas Costa - "Ziemlicher Söldner"
Fußball: Nach Pannen steht Videobeweis in Bundesliga vor dem Aus
Fußball: Aserbaidschans Klub Qaraba? A?dam schafft sensationell CL-Qualifikation

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2008 10:12 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder eine Wahl, wo man wohl Messi völlig vergessen hat. Für mich war Messi 2007 der beste Spieler weltweit.
Kommentar ansehen
19.01.2008 13:59 Uhr von Margez
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Mannschaft hat nunmal nur 11 Spieler: @Autor:
Du hast schon Recht,einen Lionel Messi sucht man vergebens.
Aber es gibt da noch Andere, die man vermissen könnte.
Letztlich ist es trotzdem eine Top-Elf geworden.
Kommentar ansehen
19.01.2008 14:22 Uhr von _BigFun_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Seit wann hat Deutschland denn Top-Spieler ? Millionen und aber Millionen werden ausgegeben und Spieler aus anderen Ländern einzukaufen, die Förderung des Nachwuchses kommt zu Kurz, weil kein Geld da ist - das Ergebnis ist - wir haben einige GUTE Spieler - aber fast keine Topleute. Schaut mal 20-30 Jahre zurück, da spielte fast 3/4 der Nationalmanschaft im Ausland.

Was in Deutschland zu kurz kommt - ist Talentförderung.
Kommentar ansehen
19.01.2008 15:10 Uhr von Weena
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
War zu erwarten: Welcher deutsche Spieler hätte es auch in die Top 11 schaffen sollen? Ballack - lange verletzt ... für die "junge Garde" Podolski, Schweinsteiger und Co. ist das Jahr er bescheiden gelaufen und Spieler wie Schneider und Frings sind außerhalb der Bundesliga nicht bekannt genug um bei sowas gewählt zu werden.
Kommentar ansehen
19.01.2008 16:12 Uhr von saber_
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@bigfun und weena
meinst du wirklich das die "talentfoerderung" in deutschland zu kurz kommt? warum schafft es ein land wie kroatien topleute am laufenden band rauszuhauen... meinst du die foerdern da ihre talente mehr wie hier?

wo keine talente sind da laesst sich auch nichts foerdern...talentspaeher sind ueberall unterwegs... und ich kenn paar leute die hatten schon einen vertrag in europaeischen vereinen wose nichtmal 18 waren... das waren zwar meistens franzoesische und italienische 2. liga mannschaften...aber immerhin!


was hat der deutsche fussball denn fuer grosse talente an den tag gelegt in den letzten jahren?
phillip lahm ist ein super spieler mit richtig klasse!
rest ist maximal "gut"...
podolski... wo kann der bitte was? ballack? das selbe...
die medien pushen diese namen ohne grund in den himmel...
und schiessen se mal nen tor sindse die kings!
klose hat zwar immer gut getroffen...dennoch ist er kein weltklassestuermer... da fehlt dem jungen herren noch richtig viel talent!

wer mir nicht glauben will der sollte einfach mal klose und poldi mit leuten wie henry und ibrahimovic vergleichen...
was die teilweise vorm tor machen ist dann schonmal 100 klassen ueber dem was klose und poldi koennen....


ballack im mittelfeld? der schiesst nur sinnlos richtung tor...
ein luka modric ist mit seinen 23 jahren schon 10 mal besser wie es ballack jemals war....
Kommentar ansehen
19.01.2008 16:41 Uhr von Weena
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ saber: Deutschland hat also keine Talente? Halte ich für Quatsch ... das Problem in Deutschland ist häufig, dass die talentierten Spieler schon nach einem guten Jahr ihren Stammverein verlassen und sich Richtung Münschen aufmachen. Lukas Podolski ist sicher nicht weltklasse aber Talent hat er allemal. Außer bei den Bayern würde er sicher in jedem Team der Bundesliga einen Stammplatz haben ... uns Spielpraxis ist besonders für junge Spieler das wichtigste um Erfahrung zu sammeln.

Und Klose hat kein Talent? Wenn es einen deutschen Weltklassespieler gibt, dann ist das Klose! Er bringt seit Jahren konstant starke Leistung.

Zu Ballack kann ich nur sagen, dass auch ich nicht zu seinen größten Fans gehöre. Aber wenn man bei einem Verein wie Chelsea die Kapitäns-Binde tragen darf, sargt das sicher einiges aus ... und das als "Nicht-Brite"!
Kommentar ansehen
19.01.2008 20:48 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ saber: du hast ansich nicht ganz Unrecht - aber - Talente gibt es sicherlich genug - nur viele Schaffen es nie in die großen Vereine, weil diese die Unterstützung drastisch zurückgefahren haben. Heute musst du als Talent praktisch neben dem Stadion wohnen oder Eltern haben die genug Kohle haben um dich hinzufahren - abholen usw.
Leider ist ein weiteres Problem, das immer weniger Jugendliche ein Interesse an Sport haben. Vor so 20 Jahren - hatte man oft Mittags nichts besseres zu tun, als auf den Bolzplatz zu gehen, heute sitzt man sich vor den PC oder die Flimmerkiste. Das so vermute ich einfach mal ist in Kroatien sicher nicht der Fall. Je größer der Pool ist aus dem man Schöpfen kann - umso eher fängt man auch mal ein richtiges Talent. Aber - ohne die Angel auszuwerfen - fängt man nie etwas - und muss immer in den Laden einkaufen gehen. Oder seh ich das falsch ?
Kommentar ansehen
20.01.2008 01:37 Uhr von le_o
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
messi??? wenn ich da mal an das vorletzte spiel in der letzten saison denke, wo messi a la maradonna die hand gottes ausgepackt hat, als barca um die letzte chance gespielt hat, spanischer meister zu werden...

hmmm... ich finds nicht verkehrt, dass er nicht dabei ist
Kommentar ansehen
20.01.2008 10:44 Uhr von saber_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gebt nicht eltern und vereinen die schuld...

ihr seid doch selber schuld! das gesamte volk!

bin 23 jahre alt und hab in deutschland seit meinem 12. oder 13. lebensjahr NIE wieder auf dem bolzplatz fussball gespielt!
die leute wollen einfach nichtmehr!

jedesmal wenn ich in kroatien bin gehen wir JEDEN montag abend zum kicken. 12 leute schoen gemuetlich AUS SPASS!

hier in deutschland leb ich auf dem land, und diese bauernvereine welche unterste liga spielen haben echt ncihts anderes zu tun als den fussball einfach zu ernst zu nehmen!
wie oft wurde ich zusammengschissen weil ich im TRAINING!!! mal aus spass nen trick ausprobiert hab und ihn nicht geschafft hab... "was soll das?" "wir sind hier nicht im zirkus blabla"... fuer die muss ein verteidiger seinen raum sauber halten und das wars... das war auch der grund warum ich aufgehoert hab fussball zu spielen.
und ich schaeme mich nicht zu behaupten das ich fuer diese bauernmannschaft einfach zu gut war. denn ueber meine seite haben wir die wenigsten tore kassiert.... hab meine arbeit immer gut gemacht... aber wenn kein spass dabei ist dann lohnt sichs eben nicht!

in kroatien wird einfach in der freizeit mit kumpels und kollegen gebolzt. da braucht man keine vereine dafuer. das komplette land ist eher PRO sport - EGAL WELCHER!

wie oft hoer ich in deutschland kommentare wie " ih handball" , "pfui volleyball" , "wasserball? was ist das?" ...
in kroatien ist man fuer mehr offen und die leute sind eben viel sportbegeisterter...

deutschland hingegen hat den bezug vollkommen verloren... kein wunder das da nichts vorangeht!

@ weena... natuerlich hast du recht das bayern alles aufkauft was gefaehrlich werden koennte und es dann auf der bank verrotten laesst. aber das ist nicht die schuld von bayern, sondern von den anderen vereinen!
willst mir doch nicht sagen das ein dinamo zagreb einen luka modric eben noch nciht verkauft weil er den rest der saison noch zuhause spielen soll... und da gehts um betraege die poldis wert um ein vielfaches ueberfluegeln.


ich wuenschte mir das die deutsche bevoelkerung mal wieder nen ruck kriegt und sich mal fuer ein spielchen auf dem bolzplatz begeistern liesse... waer echt super.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

England: Feuerwehrleute retten bei Brand Ferkel und landen dann auf ihrem Grill
Australien: Wegen Inzest darf Straße nicht wie "Game of Thrones"-Figuren heißen
Fußball: Bayern-Präsident Uli Hoeneß über Douglas Costa - "Ziemlicher Söldner"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?