18.01.08 16:03 Uhr
 297
 

Studie: Smog kann Sperma schaden

Laut eines Ergebnisses einer kanadisch-niederländischen Studie heißt es, dass Smog dem Sperma von Mäusen schadet.

Die geschädigten Tiere - die den Smog zehn Wochen eingeatmet hatten - hatten 60 Prozent mehr mutiertes Sperma als die gesunden Tiere, die die saubere Luft atmeten.

Ob bei Menschen die gleichen Schäden verursacht werden, weiß man nicht. Auch wenn man noch nicht klären konnte, welcher Bestandteil genau schädlich ist, wird vom Feinstaub ausgegangen. Man vermutet, dass die Luftverschmutzung auch negative Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit des Mannes hat.


WebReporter: Lopergolo
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Sperma
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2008 15:49 Uhr von Lopergolo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann werde ich wohl ab heute net mehr atmen, oder nur noch mit Mundschutz rumlaufen. Jetzt weiß ich auch, warum Michael Jackson...:-)
Kommentar ansehen
19.01.2008 11:42 Uhr von Eddy_dr_Zivi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt zwar alles logisch aber im 19 Jahrhundert, mit Beginn der technischen Revolution, war die Luftverschmutzung 3x so Hoch als jetzt und die haben sich auch vermehrt. Auch bei uns damals in der DDR, bzw. in den anderen Osteuropäischen Staaten, wurde die Umweltproblematik auch nicht Ernst genommen, sondern sogar eher Todgeschwiegen. Auch wir haben uns Vermehrt.

Jetzt wo uns die Umweltsünde bewußt ist, soll sie für alles verantwortlich gemacht werden ? Ich bin der Meinung hier steckt mehr dahinter und die Umwelt ist nur ein Vorwand.

Trotzdem Umwelt schonen !!!!!
Kommentar ansehen
20.01.2008 04:21 Uhr von KobraPatron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Untergang wenn ich das Thema SMOG schon höre, dann wird mir ganz ganz übel...

Ich musste bei einer Studie mich mit diesem Thema sehr intensiv beschäfftigen und weiss seither, dass das unser untergang bald sein wird-- weil man diese Mausstudie u.a. 1:1 auf den Homosarpien übernehmen kann!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Linksradikale verprügeln aus Versehen Linke
Saarbrücken: Angeklagter gibt vor Gericht Mord an Flüchtlingsberater zu
Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?