18.01.08 13:54 Uhr
 2.365
 

Fußball-EM: Das Bier in Deutschland könnte knapp werden

Peter Hahn, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauerbundes, gab an, dass für die Fußball-EM, die vom 7. bis zum 29. Juni in Österreich und der Schweiz ausgetragen wird, ein Mangel an Bier in Deutschland befürchtet wird.

Bis zu zehn Millionen Glasflaschen könnten fehlen, sodass hauptsächlich in kleineren und mittleren Betrieben nicht genügend vorhanden sind.

"Bei warmem Wetter und erfolgreicher EM drohen erhebliche Engpässe", so Hahn, der Konsumenten um schnelle Rückgabe von Mehrweg-Flaschen bittet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bounc3
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fußball, Deutschland, Deutsch, EM, Bier
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2008 13:08 Uhr von bounc3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe ... wehe ich bekomm kein Bier mehr ;) Grad beim Fußball is es doch schön, das ein oder andere mit Freunden zu trinken ...
Kommentar ansehen
18.01.2008 13:59 Uhr von Blackman1986
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
Wo nehmen wir deutsche dafür das Geld her? Wenn ich mir 80% der Kommentare hier durchlese frage ich mich wie man sich so was leisten kann?

Zum Thema: Ja klar...Flaschenmangel in Deutschland, bei Shortnews gibt es genug Flaschen!
Kommentar ansehen
18.01.2008 14:38 Uhr von Borgir
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
das ist: ja der perfekte vorwand und eine regelrechte steilvorlage (LoL), die preise jetzt schon zu erhöhen......
Kommentar ansehen
18.01.2008 14:51 Uhr von Högi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Lösung: Wenn man in Kneipen oder beim Public Viewing ist einfach Fassbier trinken! Schmeckt ohnehin besser.
Andererseits frage ich mich, warum sich die Brauereien nicht jetzt schon auf das Problem einstellen, wenn die jetzt schon Bescheid wissen?
Kommentar ansehen
18.01.2008 15:25 Uhr von eSx.asp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bierokalypse: Die werden noch schnell genug Handeln.
Wir haben die WM auch überlebt, wieso sollten wir das dann nicht zur EM schaffen?


Flaschen gibts hier genug, mag sein, aber das wissen die Beteiligten dann schon selbst.. Danke trotzdem für die Erinnerung. /ironie
Kommentar ansehen
18.01.2008 15:39 Uhr von guemue
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
für mich: eine klare Androhung einer Preiserhöhung, ansonsten nur ein warmer Furz im lauen Sommerwind.
Kommentar ansehen
18.01.2008 22:53 Uhr von datenfehler
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
jaja Das ist natürlich fürchterlich, wenn das Bier ausgeht.
Wir haben ja sonst keine Probleme auf der Welt...

@Borgir
"ja der perfekte vorwand und eine regelrechte steilvorlage (LoL), die preise jetzt schon zu erhöhen......"

Und? Denkst du, das einfache Volk verzichtet deßhalb aufs Bier??? Dann wird eben bei den Kindern gespart. Es wird noch billigerer Drecksfras von Essen gekauft oder was auch immer...
Das ist wie mit dem Benzin und den Spritschluckern von Autos... Sprit kann 5 Euro pro Liter kosten und viele Leute juckt das nicht.
Und Bier kann 20 Euro pro Liter kosten und es juckt sie genauso wenig...
Kommentar ansehen
18.01.2008 23:18 Uhr von DirkKa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nach dieser News werden morgen bestimmt die Bierfachverkaufsgeschäfte gestürmt und geplündert um den Vorrat für die EM aufzustocken ^^ ;))

Also Jungs, ihr kennt den ersten Weg morgen früh beim Einkauf.... nicht erst zum Bäcker sondern .... na ihr wisst schon.
Kommentar ansehen
19.01.2008 07:06 Uhr von moe499
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
war nur ne frage der zeit: erst die raucher, jetzt die biertrinker
Kommentar ansehen
19.01.2008 09:42 Uhr von oc74
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann auch Alkohol trinken, ohne Spass zu haben!
Kommentar ansehen
19.01.2008 13:51 Uhr von Hady
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ähm...war da nicht was? Vor 1 1/2 Jahren? Mir war so, als wären damals wegen irgend eines sportlichen Großereignisses Horden aus aller Herren Länder in Deutschland eingefallen und live dabei zu sein. Ich kann mich da an persönliche Erlebnisse in München und Nürnberg erinnern, wo tausende Engländer ebenso viele Liter Bier innerhalb weniger Stunden vernichtet haben. Davon abgesehen, dass die Deutschen in diesen Wochen das Biertrinken beileibe nicht aufgegeben haben.
Ich kann mich aber nicht daran erinnern, dass uns damals das Bier knapp geworden wäre.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?