18.01.08 12:11 Uhr
 59
 

Sri Lanka: Zehn Tote durch Anschlag von Rebellen

Nach dem Bombenanschlag vom vergangenen Mittwoch gab es wieder zehn Tote. In Sri Lanka haben Rebellen der Vereinigung LTTE zugeschlagen. Das Militär schlug durch einen Luftangriff zurück.

Der Tatort liegt in der Nähe des Ortes, wo am Mittwoch ein Bombenattentat stattfand, bei dem 27 Menschen starben.

Bei den seit 25 Jahren herrschenden Kämpfen für zwei getrennte Staaten sind bereits über 70.000 Menschen gestorben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lopergolo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Anschlag, Rebell
Quelle: de.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2008 11:58 Uhr von Lopergolo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rebellion bringt in dem Fall doch gar nichts. Das ist doch nur noch ein Kampf der aufgrund von Stolz geführt wird. Die wissen doch genau das sie nichts erreichen.
Kommentar ansehen
18.01.2008 14:48 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist auch so: ein konflikt, bei dem die welt einfach wegschaut...
Kommentar ansehen
18.01.2008 15:15 Uhr von Lopergolo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und warum? Weil es da für die Amis uns sonst wen, nichts zu holen gibt. Lass da mal ne Ölquelle finden oder so, dann mischt sich jeder sofort ein.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?