18.01.08 11:36 Uhr
 5.893
 

Ist Röntgen bald veraltet?

Das Röntgen der Lunge könnte bald überflüssig sein. Forscher der Johann Wolfgang Goethe Uni aus Frankfurt/Main bestreiten nun mit ihrem Vibration Response Imaging einen neuen Verfahrensweg. Mit diesem Verfahren können im Gegensatz zum herkömmlichen Röntgen sogar bewegte Bilder aufgenommen werden.

Da bei dem neuen Verfahren ohne Strahlungsbelastungen gearbeitet wird, gibt es nicht die Gefahr für das Körpergewebe wie sie beim Röntgen gegeben ist. Zudem kann die neue Behandlungsmethode direkt am Krankenbett durchgeführt werden. Transporte schwer kranker Personen zum Röntgenraum entfallen somit.

Ein Prozessor verarbeitet die Signale von 40 am Patienten angebrachten piezoelektrischen Sensoren und ist durch die Umwandlung von analogen in digitale Daten in der Lage, ein bewegtes Graustufenbild zu erzeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hexenmeisterchen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Röntgen
Quelle: www.ad-hoc-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Invasion der Roten Amerikanischen Sumpfkrebse in Berlin
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2008 11:45 Uhr von redblooded
 
+2 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.01.2008 12:20 Uhr von Dextero
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
...sollten: nicht die Gelder lieber für Geräte ausgegeben werden als für LCD Displays?

Die Röhrengeräte tuns doch auch.

@zum Thema
Das hört sich doch wirklich gut an, bis auf die 40 Sensoren die an den Körper angebracht werden müssen. Vielleicht ist das ja mit einem Band, aber in nem Notfall die alle einzeln anzubringen ist fraglich.
Aber sonst finde ich es gut das es in der Entwicklung weiter geht.
Kommentar ansehen
18.01.2008 12:52 Uhr von Shortone
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
40 Sensoren: Das wird sicher mit einer Matte oder der gleichen gemacht. Finde ich gut das es auch ohne Strahlung geht! Irgendwie ist das für den Patienten schon angenehmer wenn nicht alle anwesenden außer ihm selbst bei der roten Lampe vor dem "schnappschuß" fluchtartig den Raum verlassen!
Kommentar ansehen
18.01.2008 13:18 Uhr von Duke82
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wenn man: nicht ständig zur Röntgenuntersuchung rennt ist das auch ok. Die Strahlenbelastung ist sehr gering. Wer oft mit dem flugzeug flieg hat da mehr probleme :)
Und dass das Personal bei der Untersuchung nicht bestrahlt werden möchte ist doch auch logisch oder?

@bawde: ich denke Dextero weiß schon, dass Röntgen "gesundheitsgefährdend" ist. Das "Röhrengeräte" bezieht sich auf den beitrag zu den TV-Geräten :)

Man sollte eher dafür sorgen, dass nicht jeder arzt seine eigenen Röntgenbilder vom einem Patienten haben muss.
Kommentar ansehen
18.01.2008 14:48 Uhr von Dextero
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
danke duke :)
Kommentar ansehen
18.01.2008 15:24 Uhr von fissy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bewegung beim röntgen: ist doch normal heutzutage. das "intime röntgen" wird oft bei ops eingesetzt - natürlich ist es nicht so toll wenn man insg. 10min geröngt wird, wg strahlung. deshalb ist es eine tolle erfindung
Kommentar ansehen
18.01.2008 15:33 Uhr von Zu_Doll
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Endlich: Hoffentlich ist das bald einsatzbereit! Ich hasse diese Bleischürzen!!!!
Kommentar ansehen
18.01.2008 15:39 Uhr von sv3nni
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Super Erfindung ! Es stimmt das die Strahlenbelastung bei einem normalen Roentgenbild zu vernachlaessigen is, aber bei CT und Fluoroskopie (Mammography) sicher nicht !
Es gab durchaus schon Patienten die nach einer lange andauernden Fluoroskopie schwere Verbrennungen davongetragen haben weil das Personal nicht ueber die Strahlendosis beischeid wusste. (Von dem Krebsrisiko ganz zu schweigen)

Roentgenbilder durchschnitt: 0,39 mSv / Jahr
Flugpersonal 875 Std/Jahr: 6 mSv / Jahr
CT: 10-20mSv
Mammography: 10-50 mSv/min (1 Behandlung ca.10-65mSv)
30 Zigaretten / Tag: 80 mSv / Jahr

Total exposure limit for the public: 1 mSv
Annual occupational limit : 50mSv
Dose to increase cancer risk 0.8%: 100mSv

Die Strahlung summiert sich ueber die Lebenszeit und sollte im Normalfall 200mSv nicht ueberschreiten.

http://en.wikipedia.org/...
http://www.strahlentherapie.uni-bonn.de/...
Kommentar ansehen
18.01.2008 15:43 Uhr von Borgir
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
feine sache: dann wird die strahlenbelastung überall im krankenhaus weniger....man denke an op usw...
Kommentar ansehen
18.01.2008 15:47 Uhr von sv3nni
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Erklaerung Fluoroskopie: Fluoroskopie ist dauer-Roentgen, also ein Roentgen-Video.
Hatte ich vergessen dazuzuschreiben.
Kommentar ansehen
20.01.2008 00:11 Uhr von redblooded
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
BLITZMERKER: IHR BLITZMERKER ;-)

Schaffen Sie nun den Sprung von Röhrenfernsehen zu LCD im Krankenhaus?

Es ging um den Entwiklungssprung nicht um das Kaufen von LCD Fernsehern LöL

Röhrenfernseher geben Strahlung ab - und LCD wie die neue Technik nicht!
Kommentar ansehen
20.01.2008 07:07 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich habs verstanden^^: Aber manche wollen hier einfach nur Frust rauslassen und auf anderen rumhacken.

Ironie sollte von System atuomatisch erkannt werden und in Fettschrift dargestellt werden damit jeder verstehen kann.
Kommentar ansehen
21.01.2008 10:07 Uhr von heliopolis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doch weiterhin etwas rückständig. Ich habe mich immer gefragt warum es eigentlich ein Aktivscan sein muss. Es gibt so viele natürliche Möglichkeiten, das im Passivmodus zu machen. Warum wohl immer über ´den After zum Auge´?

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wayne Rooney tritt aus englischer Nationalmannschaft zurück
Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?