18.01.08 10:58 Uhr
 522
 

Brummifahrer verbrannte bei Massenunfall auf der Autobahn A3

Bei Hengersberg kam am 16. Januar 2008 für einen LKW-Fahrer jede Hilfe zu spät. Auf der Autobahn A3 in Richtung Regensburg kam es zu einem Auffahrunfall zwischen zwei LKWs. Kurz darauf fuhr ein dritter LKW, der vermutlich zu schnell unterwegs war, in die Unfallstelle und löste ein Feuer aus.

Schließlich fuhr noch ein mit Harz beladender LKW in die brennende Unfallstelle. Ein brennender Reifen und Fahrzeugteile wurden durch die Luft gewirbelt und landeten auf der gegenüberliegenden Fahrbahn, was zu einem weiteren Unfall mit einem Personenkraftfahrzeug führte.

Ein 36-Jähriger wurde bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Ein weiterer Brummifahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Autobahn war bis in die frühen Morgenstunden komplett gesperrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wenzi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Autobahn, Masse, A 3, Brummi
Quelle: www.idowa.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?