18.01.08 09:04 Uhr
 1.713
 

"Papa Plenske" aus "Verliebt in Berlin" von Pit Bull attackiert

Der Schauspieler Volker Herold wurde beim Angriff eines Kampfhundes verletzt. Berühmt geworden ist er durch seine Rolle als Vater von Lisa Plenske in "Verliebt in Berlin".

Zum Zeitpunkt des Pit-Bull-Angriffs hielt sich Herold mit seinem Hund in einem Hausflur am Prenzlauer Berg in Berlin auf. Sein Hund überlebte dank seines Einsatzes.

Sowohl Hund "Ernie" als auch Herold wurden schwer verletzt.


WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Red Bull, Papa, Verliebt
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Red Bull kauft Stadion in Leipzig
Frankfurt: Red Bull verklagt Jungunternehmer - mit Erfolg
Fußball: RB Leipzig und Red Bull Salzburg zu Champions League zugelassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2008 09:43 Uhr von wilbur245
 
+7 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.01.2008 09:48 Uhr von BurnedSkin
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
@wilbur: Bist Du blöd? Da wird ein Mann von einem Kampfhund angefallen, und Du unterstellst ihm eine Marketingkampagne? Was machst Du, wenn Deine Eltern bei einem Verkehrsunfall umkommen, unterstellst Du ihnen dann ein kollektives Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom?

Manmanman.
Kommentar ansehen
18.01.2008 10:16 Uhr von elephantkick
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@wilbur: Ich wünschte, du würdest nachdenken bevor du so etwas verwerfliches von dir gibst.
Kommentar ansehen
18.01.2008 11:01 Uhr von LullabyOverdose
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Hundehalter: @wilbur245 ... herzlichen Glückwunsch ... um 9:43 Uhr schon so nen Schwachsinn von sich geben ...


@News: Da sieht man mal wieder, dass nicht jeder Trottel die Befugnis bekommen sollte, bestimmte Tiere zu halten. Ich bin immer noch für eine Art "Waffenschein" bzw. eine Erlaubnis zur Haltung bestimmter Arten von Tieren. Das wird schon in einigen Bundesländern bei bestimmten Terrarientieren geregelt und funktioniert ganz gut. Denn wie man immer wieder sieht, sind einige Halter nicht in der Lage ihre Tiere richtig zu erziehen und zu halten.
Kommentar ansehen
18.01.2008 11:04 Uhr von eSx.asp
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Wer die Zahlenreihe 1 - 5 hinter seinem Namen mit 245 ergänzt.. denken? - unnötig. Erfordert nur Energieaufwand und das ist ja nicht tragbar.. (/ironie)wo kämen wir denn hin, wenn jeder sein HIRN anschalten würde um sinnvolles zu tun? (/ironie)
Kommentar ansehen
18.01.2008 12:04 Uhr von Stix022
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
naja der sah vorher auch schon so aus als ob ihm ein kampfhund ins face gebissen hat
Kommentar ansehen
18.01.2008 13:51 Uhr von Ryback
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Ogino: Die "verdammten Mistviecher" sind phantastische Hunde - vorausgesetzt, sie kommen nicht in die falschen Hände!
Kommentar ansehen
18.01.2008 20:03 Uhr von Lady_Die
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
hund war türke: bestimmt war der hund ein türke und jetzt kommt eine noch härtere politik gegen ausländische hunde
Kommentar ansehen
18.01.2008 21:46 Uhr von Prutus
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
von Pit Bull attackiert: @Ogino

Anscheinend hast Du sehr wenig Ahnung von Hunden.
Habe mal im Netz recherchiert und herausgefunden, das weit mehr Bisse von Hunderassen wie Spitz, Chow Chow, Pudel, Dackel und Cocker-Spaniel vorkommen als von den sogenannten Killerhunden.
Wenn Kinder von ihren Eltern getötet werden wird bei weitem kein so großes Aufsehen gemacht als wenn ein Pitbull od. Rotweiler zubeißt.
Zugegeben, es ist schlimm wenn soetwas vorkommt, wobei zu sagen ist, wenn solche Hunde zubeißen, tut sich was, als wenn ein Chow Chow od.Cocker-Spaniel zubeißt.
Wir haben in unserer Familie drei Hunde, einen Border Colli und zwei American Pitbull, wobei ich anmerken möchte, das der Border Colli wesendlich aggressiver reagiert als die Pitbull, das hängt aber im großen und ganzen von der Erziehung des Hundes ab.
Für mich ist der Pitbull der idealste Familien Hund, er braucht nur sehr viel Liebe und Zuneigung und vor allem eine liebevolle Erziehung keine rohe Gewalt Erziehung.
Kein Hund wird als Killer geboren, er wird nur durch Menschen
zu dem gemacht was er dann ist.
Es wird ja auch kein Mensch als Mörder geboren, er wird nur durch gewisse Umstände dazu gebracht.

Vielleicht wäre es sehr Lehrreich einmal folgende webseite
zu besuchen.

http://images.google.at/...
Kommentar ansehen
18.01.2008 22:02 Uhr von Rounder
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Ogino: Du hast seit Deiner Kindheit einen Hund gehabt und jetzt selber einen. Okay, geht mir fast genauso. Was für eine Rasse?
Ich trainiere Hunde seit meinem 10ten Lebensjahr. Zu 80 % Prozent den deutschen Boxer. Jetzt bin ich 26 und habe einige, wenn nicht sogar viele, der so genannten Problemhunde kennengelernt. Rottweiler, Dobermann, Bull Mastiff und je nach Bundesland auch Bordeaux-Dogge. Und soll ich Dir was sagen?
Alle Pit-Bulls sind Mörder. Alle Rotweiler sind skrupellose Killer. Dobermann haben keinen Platz auf unserer Erde, weil sie alles und jeden zerfleischen. Bull Mastiffs sind die schlimmsten Kampfmaschinen von allen. Und Bordeaux-Doggen? Das sind die Apokalypse!!!
Hüte Dich. Vor allem, was Du aus Zeitungen lesen, im Radio hören und im Fernsehen sehen wirst. Und vor allem... schütze Dich vor Shortnews.
Idiot...

Zur News: Ich hab zwar erst selber eine erfolgreiche News loswerden können, aber diese hier fand ich zu kurz.
Wenigstens haben sich genug Leute zum kommentieren gefunden
Kommentar ansehen
19.01.2008 00:29 Uhr von Pitbullowner545
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die: schwere verletzung ist im übrigen ein kratzer!.. sowohl bei Hund als auch bei Herrchen, zudem hat wohl "plenskes" hund zuerst agressiv reagiert..

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Red Bull kauft Stadion in Leipzig
Frankfurt: Red Bull verklagt Jungunternehmer - mit Erfolg
Fußball: RB Leipzig und Red Bull Salzburg zu Champions League zugelassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?