17.01.08 22:14 Uhr
 905
 

Wird die größte Christusstatue Europas in der Ostslowakei gebaut?

In der ostslowakischen Stadt Presov, wo diese riesige Statue erbauten werden soll, sagte jetzt der dortige Bürgermeister Pavel Hagyari, es ginge ihm schon länger durch den Kopf, dass er der Stadt Presov ein großes Bauwerk zum Gedenken an das Christentum und der Zivilisation errichten wolle.

In Portugal steht bereits eine fünf Meter kleinere Statue Christi von Rio de Janeiro. Das Betonbauwerk in Presov soll jedoch die Statue von Lissabon noch um fünf Meter überragen. Dies wurde von einer in Pressburg erscheinenden Tageszeitung am vergangenen Mittwoch berichtet.

Die Stadt Presov gilt in der Slowakei als berühmtester Mittelpunkt der griechisch-katholischen und der orthodoxen Kirche.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Europa, Christ
Quelle: www.oecumene.radiovaticana.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2008 22:09 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Bauwerk in Brasilien ist insgesamt 38 Meter hoch und ist schon aus dem Flugzeug zu sehen. Allerdings steht sie schon auf einem 700 Meter hohen Berg. Auch als Christ sehe ich das kritisch, denn in einem immer noch armen EU-Land, wo das Geld bestimmt auch anderswo gebraucht wird, diese Riesenstatue zu errichten?
Kommentar ansehen
17.01.2008 23:04 Uhr von E-Woman
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Statuen in Ehren, aber: muss es so ein riesiges Bauwerk sein, da es ja bereits in Lissabon diese Nachbildung von Rio gibt. Nur damit sie höher ist, diesen Aufwand? Oder der Bürgermeister möchte in die Annalen der Stadt eingehen?
Kommentar ansehen
17.01.2008 23:58 Uhr von Margez
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Das muss wirklich nicht sein: Aber es geht heute nur noch um: Höher, schneller und weiter!
Egal, worum es sich handelt.
Kommentar ansehen
17.01.2008 23:59 Uhr von KingPR
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Peanuts: So teuer ist der Bau auch nicht, wenn sich Länder wie Nordkorea direkt eine ganze Reihe von größeren Kim Il-Sung und Kim Jong-Il Statuen leisten können.
Kommentar ansehen
18.01.2008 01:23 Uhr von Margez
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@BOTR: Dann hoffe ich auch, dass du gegen 55 Meter hohe Minarette für die neue Moschee in Köln bist.
Und zu den Kinderheimen: Es gibt christliche Kinderheime und Kindergärten en masse, die übrigens auch bei muslimischen Mitbürgern sehr beliebt sind (außer für diesen Mann hier: http://www.shortnews.de/...).
Also sollten auch die Muslime auf 55 Meter hohe Minarette verzichten und das Geld lieber in die Kinder investieren.
Ich hoffe, du siehst das genauso.
Kommentar ansehen
18.01.2008 03:25 Uhr von Margez
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@BOTR: Mein lieber SN-Kollege,

Erstens: Ich bin ich kein Armenier.
Zweitens: Du hast dich schon längst geoutet, du hältst ja sogar Wikipedia als von "Zionisten" verfasst.
Drittens: Ich bezweifle, dass du viel von Religion verstehst.
Ich habe die Bibel und den Koran (den ich bei mir zuhause habe, in Türkisch und Deutsch) gelesen und tue das weiterhin regelmäßig. Und du?
Viertens: Was du bringst sind ausschließlich Stammtischparolen. Null Fakten.
Fünftens: Meine eigene Freundin, Türkin (!!!) und Akademikerin, regt sich richtig auf wegen dir. Sie als deine Landsfrau kann deine Beiträge nicht nachvollziehen.
Sechstens: Niemals hole ich mir von dir eine Watsche ab.
Stammtischparolen setzen sich auf Dauer nie durch.
Siebtens: Es gibt hier Türken, die argumentieren klug, sachlich und fair. Ich halte sogar Kontakt mit denen. Man hat Respekt voreinander. Ein Hoch auf diese Leute.
Achtens: Ich habe doch schon oben geschrieben, dass ich nicht für den Bau dieser Statue bin.
Neuntens: Ich hege keinen Groll gegen dich. Wirklich nicht ;)

MfG
Kommentar ansehen
18.01.2008 04:32 Uhr von Totoline
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wettrüsten: Selbst in der Kirche. Wo soll das noch hinführen..."Seht her, wir haben den Grössten!"
Da wo die Missionare sind verhungert das Volk, hier bekommen die Kirchen Dächer aus Kupfer, Altäre vergoldet und eine Stadt nach der anderen baut den Rekordfetisch.
Hauptsache jammern, das nie Geld da ist - die Deppen werden schon spenden.
Kommentar ansehen
18.01.2008 13:53 Uhr von remyden
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Götzenbild: Endlich wird soll wieder ein Götzendenkmal gebaut werden. Wofür ??????????

An und für sich egal wer dargestellt werden soll, ob Jesus, ein Prophet oder ein Sonnengott, alles Schwachsinn, da für nichts nutze.

Eine übergroße Spendendose (Opferdose) wäre doch auch ein Wahrzeichen und die Gelder können dann immer für sinnvolle Zwecke verwendert werden.

Ein Eifentrum wäre sicher auch nicht schlecht, da der geschäftlich genutz werden kann.

Oder gar eine Abschußrampe für die Spinner und Gewalttätigen dieser Welt (Ist dann sicher ständig ausgebucht). Persönlich finde ich das eine tolle Idee .
Kommentar ansehen
18.01.2008 19:29 Uhr von moe499
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sowas: liest man doch gerne. kriminalität und armut mit einer riesigen sekten-statue bekämpfen. wieso sind die deutschen noch nich drauf gekommen?!?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?