17.01.08 17:10 Uhr
 2.272
 

New York: 30 bis 40 Meter hohe Wasserfälle in der Stadt geplant

Von Mitte Juli bis Mitte Oktober sollen in New York vier künstliche Wasserfälle das Stadtbild verschönern. Neben mehr Einnahmen für Hotels und Restaurants soll das Projekt von Olafur Eliasson, der 1967 in Dänemark geboren wurde, auch für eine andere Wahrnehmung von Wasser sorgen.

Die Kosten von etwa 15 Millionen Dollar sollen von privaten Spenden bezahlt werden. Die Stadt rechnet mit zusätzlichen Einnahmen von 55 Millionen Dollar.

Das Wasser soll von der Brooklyn Bridge und von frei stehenden Gerüsten in den Hafen von New York und in den East River fallen. Bereits im Jahr 2003 sorgte der Däne durch eines seiner Projekte dafür, dass mehrere Millionen Menschen die Galerie Tate Modern in London besuchten.


WebReporter: bounc3
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: New York, Stadt, Wasser, Meter
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
New York: Türkischer Präsident in Prozess von Kronzeugen schwer belastet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2008 17:07 Uhr von bounc3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ja mal gespannt, wie das ganze dann am Schluss aussehen wird ...
Ich mag solche Aktionskünstler :)
Kommentar ansehen
17.01.2008 19:21 Uhr von Simbyte
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
"auch für eine andere Wahrnehmung von Wasser sorgen."

Es soll zeigen dass wir Wasser so im Überfluss haben, dass wir es problemlos mit Wasserfällen verschwenden können?
Kommentar ansehen
17.01.2008 19:34 Uhr von tiis
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
verschwenden? hier wird eher Energie verschwendet, ob das dreckige Wasser jetzt im Fluss oder im Wasserfall vor sich hingammelt ist doch egal :-p
Kommentar ansehen
17.01.2008 20:48 Uhr von jarhead2k6
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Simbyte: nein es soll warscheinlich eine andre warnehmung von Wasser erzeugen weil es einer der wichtigesten Rohstoffe ist oder noch sein wird
Kommentar ansehen
17.01.2008 22:16 Uhr von Dierk Uhlig
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tsunami: wenn der felsbrocken von dem vulcan auf la palma/kanaren abfällt hamse in der stadt nen richtig großen wasserfall
Kommentar ansehen
18.01.2008 02:54 Uhr von LullabyOverdose
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Dierk Uhlig: Und das ist noch nicht mal so unwahrscheinlich. Hab irgendwo noch ne Doku dadrüber.

Ich finde auch, dass diese Aktion irgendwie unsinnig ist. Als ob es rings um New York kein Wasser gäbe ... da wird halt ne Menge Energie verschwendet, umd dann irgendwelche Wasserfälle zu betreiben, für die sich in New York wohl eh nciht viele interessieren. Da sollten sie das Geld lieber in einen vernünftigen botanischen Garten oder andere Grünfläschen investieren. Da kann man auch mit Bachläufen, Wasserfällen etc arbeiten und es sieht auf jeden Fall schöner und natürlicher aus.
Kommentar ansehen
18.01.2008 13:57 Uhr von Shorty83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LullabyOverdose: sich das wasser um NY anzugucken ist aber ja nicht so spektakulär und man hat keine möglichkeit sinnlos Geld und Energie zu verschwenden...
Kommentar ansehen
18.01.2008 23:40 Uhr von Margez
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Amis und die Umwelt: Wie ihr schon richtig schreibt: Energieverschwendung.
Wieviel Energie könnte man da produzieren. Das ist das selbe wie mit einigen Bundesstaaten, in denen es mehr als 300 Sonnentage im Jahr gibt. Wird da Solarenergie produziert? Ami: "Solar..., what?"

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
New York: Türkischer Präsident in Prozess von Kronzeugen schwer belastet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?