17.01.08 14:16 Uhr
 2.644
 

USA: Die Wii als Therapie

Körperliche Therapie kann eine anstrengende und schmerzhafte Erfahrung sein. Das Neue Videospielsystem Nintendo Wii kann eine Möglichkeit sein, die älteren Bürger mit guter Laune lernen zu lassen, wie sie sich richtig bewegen - und das alles ganz ohne Schmerzen.

In MidMichigan Stratford Village, in Midland, schlagen Krankengymnasten den neuen Weg ein. Vor sechs Monaten wurde eine Wii-Konsole als neue Therapiemethode angeschafft. Die Patienten spielen verschiedene Games wie Bowling, Baseball, Boxen, Tennis oder gar Bullenreiten.

Der Manager des Ladens, Brad Clarkson, meint, dass dieser Weg für alle sich in Therapie Befindenden vorteilhaft sei, da ihnen so die Möglichkeit gegeben wird, auch bei wichtigen und anstrengenden Rehabilitationstätigkeiten noch ihren Spaß zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tilmen-Kroaxis
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Therapie, Wii
Quelle: www.wnem.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2008 13:20 Uhr von Tilmen-Kroaxis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es sehr gut eine Spielkonsole als eine Art Therapiewerkzeug zu benutzen. Man bewegt sich und hat dabei auch noch Spaß.
Sowas sollte man bei uns in den Altenheimen anschaffen
Kommentar ansehen
17.01.2008 14:20 Uhr von Lopergolo
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
gute idee: das ist ja mal ne klasse idee...
Kommentar ansehen
17.01.2008 14:37 Uhr von First-Master
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Spitze Idee! So kann man die "Unterhaltungselektronik" auch mal ganz anders und noch nützlicher verwenden ;-)
Kommentar ansehen
17.01.2008 14:43 Uhr von Blacki
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ vorredner: Richtig, Spielen und Bewegen dies ist besser als ewig nur auf den laufband oder so zu rennen.

Man hat unterhaltung und macht gleichzeitig auch sport.
Kommentar ansehen
17.01.2008 15:41 Uhr von Scarb.vis
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Bewegung? Was für eine Art Bewegung meint ihr denn bitte? Mit den Armen ein bischen herumfuchteln? Die Wii ist kein ersatz zum Sport. Die Wii ist ein Bedienungswunder, sodass auch ältere ungeübte Spieler ihre Freude daran haben.

Wer etwas für seine Muskulatur machen will, sollte Krafttraining betreiben.
Kommentar ansehen
17.01.2008 15:43 Uhr von lossplasheros
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
in einer alten News heißt es noch "bringt nix": und auf einmal - tada - bringt es wieder superviel.

Hört sich für mich Promo an :-( wäre auch zu schön wenn man so leicht in Form bleiben könnte... :-(
Kommentar ansehen
17.01.2008 23:05 Uhr von Beergelu
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
In der alten News: ging es darum, dass die Wii kein Ersatz für Sport ist.
Und in dieser News geht es um Reha-Übungen bei Senioren.
Da dürfte auch für jeden Laien ein Unterschied erkennbar sein ;)
Deswegen versteh ich nicht, warum sich hier einige so aufregen.
Kommentar ansehen
18.01.2008 22:39 Uhr von Margez
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch prima! Früher hat man die Kinder doch komisch angesehen, wenn die Spielekonsolen gespielt haben. Kaum jemand stand auf, und das für Stunden. Und jetzt BEWEGT man sich sogar dabei. Ob das nun viel bringt oder nicht, Bewegung ist immer gut. Gute Erfindung die Wii (Nein, ich besitze keine) ;)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?