17.01.08 12:26 Uhr
 12.270
 

Sexy Beine - Warum kurze Beine unattraktiv sind

Polnische Wissenschaftler wollten wissen, wie lang Beine sein müssen, um möglichst attraktiv zu wirken. In der Universität von Breslau wurden 218 Menschen befragt. Den Leuten wurden Fotos vorgelegt von Menschen mit unterschiedlichen Beinlängen.

Die Fotos wurden so verändert, dass die Menschen darauf gleich groß waren. Die Leute mit kurzen Beinen wirkten unattraktiver als die Personen mit den langen Beinen. Die Männer und Frauen die am attraktivsten wirkten, hatten fünf Prozent längere Beine als die durchschnittliche Beinlänge.

Boguslaw Pawloswski ist Verhaltensbiologe und Studienleiter, er sagt: "Lange Beine signalisieren Gesundheit." Menschen würden unbewusst den möglichst gesündesten Partner suchen. Außerdem brauchten unsere Vorfahren lange Beine, um schneller zu laufen, sie sicherten das Überleben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: aktiv, Bein, attraktiv
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2008 12:46 Uhr von Teufelsfratze
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
weil sie meistens an Lügen haften
Kommentar ansehen
17.01.2008 12:48 Uhr von Kottonmouth_King
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn lange Beine Gesundheit signalisieren... , Gilt dass dann auch für große Brüste? :-)))
Kommentar ansehen
17.01.2008 13:00 Uhr von Lopergolo
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Wieder so ne blöde STudie ich habe auch keien langen Beine und meien Frau findet mich trotzdem attraktiv,,,
Kommentar ansehen
17.01.2008 13:24 Uhr von eSx.asp
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Lang ist her "Außerdem brauchten unsere Vorfahren lange Beine um schneller zu laufen, sie sicherten das Überleben."

Früher haben die Menschen auch noch kein Mcdoof gehabt und sind per Auto zur Arbeit gefahren. Arbeit gabs früher nichtmal.

Naja. Suggestion ist die mächtigste Waffe der Forscher. Immer schön Studien erstellen und so Geld verprassen. 1A.
Kommentar ansehen
17.01.2008 13:25 Uhr von wiener74
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@lopergolo: Das sagt sie. :)

Nein, im Ernst ich denke da geht es hauptsächlich um die Beine der Frauen oder? Denn die Männer stellen sich ja den bösen Monstern und müssen mit langen Beinen nicht schnell weglaufen können :)
Kommentar ansehen
17.01.2008 14:47 Uhr von Shortone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lange beine: die Beinlänge ist eigentlich vollkommen egal! hauptsache ist das das gesamtbild in den goldenen schnitt (=das perfekte verhältniss von: laut Wiki 1,618:1) passt.
Kommentar ansehen
17.01.2008 16:04 Uhr von Teufelsfratze
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
die Länge der Beine ist eigentlich egal. Sie müssen nur im richtigen Winkel sein °^°
Kommentar ansehen
17.01.2008 17:33 Uhr von outis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Shortone hat´s schon gesagt: Mehr brauch man nicht sagen; wenn´s absolut den goldenen Schnitt verfehlt, dann ist es eben einfach unaesthetisch. Wozu brauch man fuer sowas ´ne Studie? Dass der Goldene Schnitt auch bei Menschen gilt, haben uns schon einige Leute bewiesen.
Kommentar ansehen
17.01.2008 19:34 Uhr von XxSneakerxX
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hmm ich will ja nix sagen, aber unsere Vorfahren hatten wesentlich kürzere Beine als heute! Daher find ich diesen Evolutionsgedanken irgendwie absurd...Es kommt auf die gesamte Ausstrahlung an...Ich würde keine A.Schwarzer nehmen, auch wenn sie Beine von >1,5m Länge hätte..Das Gesamtbild muss stimmen. Nur das signalisiert evtl. ob jemand "gesund" wirkt. Nicht nur die Beine sind ein absoluter Attraktivitätsfaktor!
Kommentar ansehen
17.01.2008 23:53 Uhr von Beergelu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hier hat auch keiner: Behauptet, dass Lange Beine ein absoluter Attraktivitätsfaktor ist.
Aber Hauptsache erstmal aufregen und wieder eine Studie runtersauen, deren Bedeutung sich halt nicht jedem gleich erschließt.
Oder haben alle, die hier in dieser Form gepostet haben sich schon mal mit der anthropologischen Evolution oder Verhaltensbiologie auseinandergesetzt?
Es würde einige Leute erschrecken, wie primitiv der Mensch noch immer ist.
Kommentar ansehen
18.01.2008 00:15 Uhr von Talknmountain
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Stix022: Was für ein sinnfreier, pubertärer Kommentar! Du bist noch dümmer als der dümmste Pole...
Kommentar ansehen
18.01.2008 00:15 Uhr von Talknmountain
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Stix022: Was für ein sinnfreier, pubertärer Kommentar! Du bist noch dümmer als der dümmste Pole...
Kommentar ansehen
18.01.2008 00:23 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich schau gerade meine Freundin an beide Beine reichen bis zum Boden - also perfekt.
Kommentar ansehen
18.01.2008 02:39 Uhr von MacSimilian
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@lopergolo: Die Studie ist nich dumm nur weil sie auf dich nicht zutrifft. Deine Frau findet dich wegen anderen Gründen, wrs gewichtigere als Beine, attraktiv. Vielleicht hat sie auch nur einen anderen Geschmack als der Durchschnitt. Ich finde die Studie nicht schlecht, aber nich sehr wichtig.
Kommentar ansehen
18.01.2008 02:54 Uhr von ivi01
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die studie: Ist mal wieder völliger dünsinn, man sollte das Geld der forschung und Studien besser anlegen als in sachen die Mensch eh schon weiß. Außerdem denkt jeder Mensch anders die einen Stehen auf schlanke die anderen auf Pummelig und so weiter und sofort.
Kommentar ansehen
18.01.2008 07:46 Uhr von XxSneakerxX
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dieses gemeckere auf Studien und Geldverschwendung ist auch daneben! Es gibt sehr viel mehr Studien & Forschungsprojekte als man in den Nachrichten hört. Berichtet wird meist von solch kuriosen Studien...Das stellt vieles sicherlich in ein anderes Licht und es wird der Anschein erweckt, dass doch soviel Geld an solch Studien verschwendet wird.
Der Bereich der Verhaltensforschung wird heutzutage in Deutschland finanziell am geringsten gefördert...das meiste Geld fließt soweit ich das gehört hab in den Bereich der Genetik, Molekularbiologie, usw...
Eine Studie ist eine Studie und erst wenn man sich mehr mit diesen Themen befasst erkennt man, wie komplex manche Themen sind und dazu gehören nun auch mal Projekte, wie das Vorgestellte.
Kommentar ansehen
18.01.2008 09:34 Uhr von Hady
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz klar wenn der Bär oder der Säbelzahntiger in die Höhle kam war es schon von Vorteil, wenn man nicht der letzte war, der den nächsten Baum erreicht hat. Den letzten beißen die Viecher.
Und auch der heutige Mensch ist im Grunde seines Wesens immer noch darauf aus, sich fortzupflanzen, auch wenn so manche Fortpflanzung für den Genpool eher schädlich ist. Und wer will schon, dass seine frisch geschwängerte Gattin den Löffel abgibt?
Kommentar ansehen
18.01.2008 10:10 Uhr von DJStatic
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ABER in der kürze liegt die würze
Kommentar ansehen
18.01.2008 10:23 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anreiz für die Schönheitschirurgen beine verlängerung für die masse... :)

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?