17.01.08 11:29 Uhr
 471
 

Ankara-Airport: Beinahe-Crash wegen Schneepflüge auf Landebahn

Die Piloten eines mit 200 Passagieren besetzten Flugzeuges vom Typ Airbus A310 haben vermutlich mit einer geistesgegenwärtigen Reaktion eine Katastrophe auf dem Airport in Ankara verhindert.

Einen Kilometer vor dem Airport in Ankara nahmen die Piloten des herannahenden Flugzeugs auf der Landebahn einige Schneeräumfahrzeuge wahr. Daraufhin startete der Pilot die Maschine durch und verhinderte damit einen fast sicheren Crash.

Etwa zehn Minuten danach konnte das Flugzeug sicher landen. Die Ursache der Panne lag in einem Ausfall der Funkverbindung zwischen Tower und der Schneeräumer-Crew, hieß es hinterher. Ein mitfliegender Journalist sprach von einem Skandal. Der Crash hätte 200 Tote gefordert.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flughafen, Schnee, Crash, Ankara
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2008 11:34 Uhr von meisterallerklassen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch den Piloten! Hatte es dort geschneit? dann müssen Sie ja ein gutes Auge haben um ihm Schneesturm (vermute ich mal - wegen Schneepflügen) die Dinger auf der Landebahn zu sehen...
Kommentar ansehen
17.01.2008 12:00 Uhr von Flyingarts
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Der Crash hätte 200 Tote gefordert??? Naja, wohl etwas übertrieben...
Wenn so ein Airbus A310 einen Schneeräumer umnietet, glaub ich nicht das davon gleich das ganze Flugzeug explodiert.
Vielleicht einige Verletzungen aber doch nciht gleich Tote.

Die aus dem Schneeräumer wären zwar bestimmt nicht heil daovn gekommen aber da saßen vermutlich keine 200 Leute drin.
Kommentar ansehen
17.01.2008 12:02 Uhr von pippin
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Gute Reaktion: Wenn ich mir vorstelle als Pilot festzustellen, dass da ein Hindernis auf der Landebahn ist, dann mach´ ich mir hier fast in die Hose.
Also Respekt für diese geistesgegenwärtige Reaktion.

@autor:
Die Überschrift kling irgendwie komisch.
Es müsste eher heißen:
"Beinahe-Crash wegen SchneepflügeN auf der Landebahn"

Außerdem ist der letzte Satz so nicht korrekt.
Im Extremfall hätte der Crash 200 Todesopfer fordern KÖNNEN, das ist aber nur Spekulation.
Kommentar ansehen
17.01.2008 13:15 Uhr von geilomator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schneepflüge: Vielleicht kennt ja jemand den Film "Samba in Mettmann".
Wir sammeln für einen Zirkuslöwe.
Frieden auf Erde.
Kommentar ansehen
17.01.2008 13:18 Uhr von meisterallerklassen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@flyingarts: Es heißt aber mehrere Schneeräumfahrzeuge....glaube schon dass da schlimmeres passieren hätte können
Kommentar ansehen
17.01.2008 14:51 Uhr von Raptor667
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Pilot an Tower da brennt ein Licht auf der Startbahn. Tower: Ich hoffe da brennen mehrere! Pilot: Nein ich meine es Qualmt^^ (orginal Funkspruch)

zur News: Gute reaktion würd ich meinen...und wenn ein Airbus einen Schneepflug umnietet und das Fahrwerk abknickt kann es sehr wohl zu einer Explosion kommen...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?