17.01.08 11:04 Uhr
 75
 

Fußball: Kevin Keegan löst Sam Allardyce als Trainer bei Newcastle United ab

Wie die Vereinsführung des englischen Premier-League-Klubs Newcastle United nun bestätigte, wird Kevin Keegan wieder den Trainerstuhl in Newcastle besetzen und löst damit den entlassenen Sam Allardyce ab.

Kevin Keegan war neben seinem Engagement als Trainer von 1992 bis 1997, auch schon als Spieler von 1982 bis 1984 bei den "Elstern" unter Vertrag.

Nach der herben 0:6-Niederlage der "Elstern" beim englischen Meister Manchester United, hatte sich Keegan durch Eigeninitiative als Nachfolger von Sam Allardyce ins Spiel gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guemue
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Sam
Quelle: www.fussballportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten
Rad: Samuel Sanchez positiv auf verbotenes Wachstumshormon getestet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2008 11:09 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier sind: die zeitungen voll und die fans drehen durch.....sie vergleichen ihn schon fast mit gott.......bin gespannt was er bringt....schon gestern stuermten die fans das stadion nur um ihn zu sehen.......

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?