16.01.08 20:28 Uhr
 854
 

Mexiko: Britney Spears wurde allein vor sich hin singend an der Hotel-Bar beobachtet

Wie nun bekannt wurde, benahm sich Britney Spears während ihres nur kurz dauernden Besuchs in Mexiko, als würde es ihr an Zurechnungsfähigkeit mangeln. Dies meinten Hotelangestellte des "Rosario Beach". Britney Spears war vorige Woche gemeinsam mit Adnan Ghalib im "Rosario Beach"-Hotel zu Gast gewesen.

Weiter wird berichtet, dass Britney Spears einsam in der hauseigenen Bar des Hotels vor sich hin singend angetroffen wurde.

"Eine unserer Kellnerinnen sah Britney wie sie sich in der Bar selber etwas vorsang", äußerte Rezeptionist Gustavo Lopez in einem Interview. Ein Barkeeper soll gemeint haben, dass die Sängerin so aussah, als hätte sie Drogen konsumiert. Britney soll jedoch Vermutungen zufolge manisch-depressiv sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hotel, Britney Spears, Mexiko, Bar
Quelle: www.stock-world.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2008 20:35 Uhr von mone0775
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
schlimm: auch promis brauchen mal privats fehre ,warum kann man sie nicht einfach auch normal leben und tun lassen wie unser eins!!!!!!!!! . das die presse immer alles immer so auf puschen muß.
Kommentar ansehen
16.01.2008 22:17 Uhr von Schiebedach
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Sängerin: Wenn einer mit
viel Mühe kaum
geklettert ist
auf einen Baum
schon meint daß er
eine Vogel wär
so irrt sich der!
(Wilhelm Busch)
Kommentar ansehen
17.01.2008 00:59 Uhr von joseph1
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@schiebedach: ein passender vers
Kommentar ansehen
17.01.2008 09:19 Uhr von Belzebuebchen
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Der Sack Reis: in China ist von selber wieder aufgestanden und hat sich neben die anderen gestellt!
Kommentar ansehen
17.01.2008 10:10 Uhr von lennoxx80
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
was für ein scheiss eine sängerin singt in einer hotelbar vor sich hin.

der barkeeper soll mal wieder irgendwas gesagt haben, vermutet wird aber (unabhängig von der eigentlichen news, das jemand in einer hotelbar vor sich hinsang) , das die sängerin depressiv sei...
blaaa....
vor sich hinsingende depressive sind eh die besten.
Kommentar ansehen
17.01.2008 11:12 Uhr von golddagobert
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
kann nicht sein Die sollen das Mädel mal in ruhe lassen......

Unfassbar !
Kommentar ansehen
17.01.2008 16:28 Uhr von Enny
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
kein Wunder: Bei der wundert es doch keinen mehr. Nackich in der Boutique, alleine in der Bar in Mexico. Wenn die mal älter wird, was wohl nicht passieren wird, dann wird die es sehr sehr schwer mit sich haben haben.
Kommentar ansehen
17.01.2008 22:31 Uhr von Hier kommt die M...
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ziemliche: Frechheit, jemanden als unzurechnugsfähig zu bezeichnen, nur weil er vor sich hinsingt.
Demnach wäre ich das auch ab und zu^^
Kommentar ansehen
18.01.2008 00:41 Uhr von Dierk Uhlig
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: brit singt, was sie ja auch mal konnte, vieleicht auch noch kann dann trinkt sie wenigstens nichts.
ander künstler haben auch in bars rumgessesen und vor sich hingesungen vieleicht hat sie ne melodie im kopf gehabt die sie sich verinnerlichen wollte. aber an sowas denken die ärsche warscheinlich nicht die sie ständig verfolgen und sie warscheinlich noch weiter in depries reintreiben ohne sich nur die mindeste platte über ihr tun zu machen.hauptsache die kohle stimmt. nennt man das nicht storking? bei curt c. haben es ja auch alle gewusst und keiner hat ihm geholfen.
Kommentar ansehen
18.01.2008 00:43 Uhr von Dierk Uhlig
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: ich meine curt k.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?