16.01.08 17:40 Uhr
 262
 

Die spanische Nationalhymne bekommt nun doch erstmal keinen Text

SN berichtete bereits über den Versuch des Nationalen Olympischen Komitees (NOK), der spanischen Nationalhymne "Marcha Real" (Königsmarsch) erstmals seit fast 250 Jahren einen Text zu geben. Das spanische NOK hatte dafür extra einen Wettbewerb veranstaltet.

Dabei waren rund 7.000 Vorschläge für einen Text zur Hymne eingereicht worden. Ein Beitrag mit vier Strophen wurde dann zum Sieger gekürt. Erste Zeile war: "Viva España!" (Es lebe Spanien).

Doch der entsprechende Text stieß parteiübergreifend und auch bei den Bürgern des Landes auf wenig Gegenliebe. Daher hat das NOK jetzt seinen Vorschlag wieder zurückgezogen. "Der Text führte zu Streit und stieß teilweise auf offene Ablehnung", so das NOK.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nation, National, Spanisch, Text, Nationalhymne
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"
Australien: Rechte Politikerin provoziert mit Burka-Auftritt im Parlament

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urlaub Zuhause bei Flüchtlingen sehr beliebt
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?