16.01.08 16:21 Uhr
 926
 

Razzia bei Gildemeister-Chef wegen Verdachts der Steuerhinterziehung und Korruption

Bei Razzien in den Büroräumen des größten deutschen Werkzeugmaschinenbauers Gildemeister sowie in der Wohnung des Vorstandsvorsitzenden Rüdiger Kapitza, hat die Staatsanwaltschaft Bielefeld Unterlagen sichergestellt, die Beweise für Bestechlichkeit, Bestechung, und Steuerhinterziehung belegen sollen.

Weiterhin wurden im Zuge der Ermittlungen an elf Orten in Deutschland und Österreich Durchsuchungen durchgeführt. Im Visier der Steuerfahnder sind ebenfalls zwei österreichische Geschäftspartner.

Auf Grund der Bekanntmachung der Razzien verlor die Aktie von Gildemeister, die im M-Dax der mittelgroßen Werte notiert ist, rund 16 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guemue
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef, Steuer, Verdacht, Razzia, Korruption, Steuerhinterziehung, Gilde
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lufthansa interessiert sich auch für insolvente Alitalia
Piccadilly Circus: Gigantische Werbetafel soll Passanten ausspionieren
Salmonellen: Salamistangen von Aldi zurückgerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?