16.01.08 15:55 Uhr
 380
 

GB: Radprofi MacIntyre ist nach Kollision mit einem Auto seinen Verletzungen erlegen

Jason MacIntyre, amtierender britischer Meister im Zeitfahren, ist auf einer Trainingsfahrt mit einem Auto zusammengestoßen und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Auf dem Flug nach Glasgow ist MacIntyre dann seinen Verletzungen erlegen.

Der 34-jährige MacIntyre, der für das Olympia-Team für 2008 in Peking vorgesehen war, trainierte zum Zeitpunkt des Unfalls auf einer Straße in der näheren Umgebung seines Wohnortes Fort Williams in Schottland.

"Das ist tragisch. Peking sollte der Höhepunkt seiner Karriere werden", kommentierte der Ex-Weltmeister Craig MacLean das Unglück.


WebReporter: guemue
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Großbritannien, Verletzung, Kollision, Radprofi
Quelle: www.n24.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2008 16:41 Uhr von Lustikus
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
wie ich schon immer sage: Sport ist Mord ;-)

Holy Shit herzliches Beileid an die Hinterbliebenen!
Kommentar ansehen
16.01.2008 17:21 Uhr von Totoline
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Mein Beileid: an Familie und Bekannte!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Japan: Taifun "Lan" nähert sich der Küste
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?