16.01.08 10:10 Uhr
 166
 

Wall Street in New York: Erneut größere Verluste beim Dow Jones

Am Dienstag musste an der Wall Street in New York der Dow Jones erneut größere Verluste hinnehmen. Die Aktienkurse wurden von schlechten US-Wirtschaftszahlen sowie negativen Unternehmensberichten von Banken belastet.

Der Dow Jones büßte 2,17 Prozent auf 12.501,03 Punkte ein, während es für den größer angelegten S&P 500 um 2,49 Prozent auf 1.380,96 Punkte nach unten ging.

Auch die NASDAQ konnte sich dem Abwärtstrend nicht entziehen und der Composite verlor 2,45 Prozent und steht jetzt bei 2.417,59 Zählern.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: New York, Verlust, Wall Street, Dow Jones
Quelle: boerse1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel
New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2008 09:57 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Aktienbörsen kennen derzeit nur noch eine Richtung: klar nach unten. Auch die deutschen Börsen können sich dem nicht entziehen, DAX & Co. sind mit Verlusten gestartet und das dürfte auch bis Handelsschluss wohl so bleiben.
Kommentar ansehen
16.01.2008 10:13 Uhr von Lucky Strike
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das Ikarussyndrom: die waren lange genug auf nem höhenflug irgendwann "müssen die Flügel ja schmelzen" :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel
New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?