15.01.08 21:40 Uhr
 190
 

Fußball: Der Brasilianer Caio soll Streit bei Eintracht Frankfurt ersetzen

Eintracht Frankfurt scheint auf der Suche nach einem Offensiv-Spieler erfolgreich gewesen zu sein. Von SE Palmeiras Sao Paulo verpflichtete die Eintracht Cesar Alves dos Santos.

Der 21-jährige Brasilianer, der Caio genannt wird, soll am 15. Januar in Frankfurt sein. Nachdem Albert Streit die Frankfurter Eintracht in Richtung Schalke verlassen hat und Alexander Meier eine Knie-Verletzung zu schaffen macht, soll Caio die Offensive wieder verstärken.

Für Sao Paulo erzielte Caio in dieser Saison elf Tore bei 27 Spieleinsätzen. Etwa vier Millionen Euro beträgt die Ablösesumme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Streit, Frankfurt, Eintracht Frankfurt
Quelle: www.tor24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eintracht Frankfurt steht im DFB-Pokalfinale
Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2008 21:04 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ein Spieler vier Millionen Euro kostet, sollte er auch was am Ball können. Gehört habe ich bisher von Caio nichts.
Kommentar ansehen
15.01.2008 21:51 Uhr von adore
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Der 21-jährige Brasilianer, der Caio genannt wird, soll am 15. Januar in Frankfurt sein."

Das klingt, als ob er nur einen Tag in Frankfurt wäre .. besser wäre, dass er an diesem Tag eintrifft oder "ab" dem 15. in Frankfurt ist. (:

wenn er bei frankfurt auch alle 2-3 spiele trifft wäre er torgefährlicher als die meisten stürmer der eintracht :P
Kommentar ansehen
16.01.2008 14:28 Uhr von F-2-K
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: streit kann man nich einfach ersetzen....albert streit hat seine eigene klasse.....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eintracht Frankfurt steht im DFB-Pokalfinale
Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?