15.01.08 21:26 Uhr
 806
 

Potsdam: 4.200 Jahre altes Skelett "Pötzi" aus der Bronzezeit wird ausgestellt

Erst im November 2007 wurde in Potsdam in der Nähe der Havel ein Grab entdeckt, in dem das Skelett eines etwa 4.200 Jahre alten Mannes gefunden wurde. Ab dem morgigen Mittwoch ist dieses im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte bis zum nächsten Sonntag öffentlich ausgestellt.

Vermutlich stammen die sterblichen Überreste von einem Mann, der etwa zwanzig Jahre alt und rund 1,70 Meter groß war. Die Gründe für seinen frühen Tod sowie die Herkunft konnten noch nicht ergründet werden. Wie eine Anthropologin vermutet, wurde der Mann wahrscheinlich erschlagen.

Die Fachleute werden nach der Ausstellung noch weitere Untersuchungen, besonders an den noch im Grab gefundenen Pfeilspitzen und den Gefäßen, vornehmen. Für Experten ist es eine Seltenheit, gerade im saueren Sandboden Brandenburgs, ein so gut erhaltenes und altes Skelett zu finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Jahr, Potsdam, Skelett, Bronze
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2008 20:55 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachdem der Gletschermann „Ötzi“ in Bozen in einem Museum ausgestellt ist, haben sie wohl in Anlehnung an den Fundort nur einen Buchstaben vorne ansetzen müssen. In der Quelle ist auch noch eine größere Aufnhame des Skeletts zu sehen.
Kommentar ansehen
15.01.2008 23:20 Uhr von DirkKa
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
*grins*: Zitat aus der News ---- "in dem das Skelett eines etwa 4.200 Jahre alten Mannes gefunden wurde" ...... wow, der Mann war 4200 Jahre alt ? ^^ Stolze Leistung ;)))

Neeee, Spass beiseite, war zwar etwas ungünstig ausgedrückt, hast aber trotzdem 4 Sterne von mir bekommen.

Und @checkstedass : Nein, kann nicht sein, mit Hubertus Albers war ich am letzten Wochenende noch einen saufen.... ich glaube du meinst seinen Cousin, Karl Knülle.
Kommentar ansehen
15.01.2008 23:35 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dirkKa: Humor ist trotzdem wenn man lacht :) lachen kann!! Aber ein
Mann mit 4200 Jahren wäre nach noch 3231 Jahre älter als der älteste Mensch in der Bibe,l Methusalem.
Bisschen schwierig das anderes zu formuliern...
Kommentar ansehen
16.01.2008 08:06 Uhr von Yuggoth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse! Ich hatte darüber schon vor ein paar Tagen was gelesen (http://www.maerkischeallgemeine.de/...), ein Pötzi für Potsam könnte sowas werden wie die Sonnenscheibe für Nebra.
Kommentar ansehen
21.01.2008 23:40 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: bekommt er was Warmes zum Anziehen....
Ganz im Ernst: Es ist immer wieder faszinierend, solch antike Überbleibsel der Menschheit zu Gesicht zu bekommen. Die eigentliche Sensation ist aber nicht das alte Skelett, sondern die Wissenschaft, die daraus fantastische Schlussfolgerungen zieht.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?