15.01.08 14:21 Uhr
 864
 

Windows Vista ist ein Jahr alt - Die Probleme bleiben

Knapp vor einem Jahr kam Windows Vista auf den Markt. Viele Schwächen wurden seitdem beseitigt, doch einige Probleme sind immer noch da. Auf rund 100 Millionen Rechnern dürfte Microsofts aktuellstes Betriebssystem mittlerweile installiert sein.

Laut Bundesamt für Sicherheit sei Windows Vista sicherer als Windows XP. Windows Vista habe weniger Schwachstellen als XP. Die erste Version von Vista hatte 20 bedeutende Schwachstellen. Doch sie wurden durch Updates behoben.

Einen Umstieg auf Vista empfehlen die Experten derzeit noch nicht. Man solle warten, bis das Service Pack 1 zu haben ist. Derzeit muss auch kein Windows-XP-Nutzer befürchten, dass sein Betriebssystem von Microsoft nicht mehr unterstützt wird. Der Support für Windows XP ist noch bis April 2014 geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hunt33r
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Jahr, Windows, Problem, Vista, Windows Vista
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2008 14:36 Uhr von Lopergolo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Einige: Probleme sind wirklich noch da. Also ich komme irgendwie mit xp besser klar.
Kommentar ansehen
15.01.2008 14:40 Uhr von keynetworx
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Lang lebe WinXP Prof 64 ^^: Also ich bin mit meinem aktuellen WinXP Pro 64 vollkommen zufrieden. Wieso mehr Power verschwenden für eine grafische Oberfläche. Und wieso mit Kompatibilätsproblemen rumschlagen?!

Des dauert glaub noch etwas bis Microsoft das erste Servicepack für Vista veröffentlicht.
Kommentar ansehen
15.01.2008 14:45 Uhr von sengsti
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
meine meinung: also ich bin immer noch der meinung das microsoft einen inofiziellen beta test veranstaltet indem sie Vista auf dem markt brachten bevor es ausgereift ist. die aktuellen Update daten sind für mich beweis genug. finde das dies nicht korrekt ist von ihnen ;)
Kommentar ansehen
15.01.2008 14:57 Uhr von Loki-Lyesmith
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@sengsti: hat Microsoft denn überhaupt mal was auf den markt gebracht das wirklich funktioniert hat?
Kommentar ansehen
15.01.2008 15:04 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Als eingefleischter Windows-Fan bin ich zum ersten mal nicht umgestiegen.

Hochwertige Scanner, prof. Audiokarten, VST-Programme laufen nicht oder es fehlen immer noch Treiber der Hersteller.
Die Oberfläche finde ich zum ersten mal katastrophal (gut, kann ich abschalten)
Aber meisten nervt es, dass ein guter schneller Dual-Core-Rechner so langsam ist wie ein 4 jahre altes Modell unter XP.
Da macht es keinen Spass neue Hardware zu kaufen, wenn der neue Rechner langsamer wird als der ausrangierte unter XP.

So finde ich eigentlich nichts, was mir den Umstieg von XP auf Vista empfehlenswert machen würde.
Kommentar ansehen
15.01.2008 15:04 Uhr von S0u1
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ich nutze "schon" WinVista HomePro 64bit: Und das auch ziemlich intensiv.
Programmieren mit dem neuen .NET 3.5 Framework
Zocke auch so meine 2h / Tag ..

Mache auch sonst eigentlich die ganze Zeit was mit der Kiste, wenn ich zu Hause bin ...

Und bin restlos zufrieden ... meine 4Kerne werden unterstützt ... meine 4GB Ram laufen sehr performant ...

Chipsatz & Grafikkartentreiber machen auch keine Probleme ... für mich hat sich der Umstieg voll gelohnt ...
Kommentar ansehen
15.01.2008 15:47 Uhr von Ammy
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ich, ehem. vista hasser, bin jetzt wegen meinem neuen system auf vista x64 umgestiegen und recht zufrieden.
Treiber hab ich für alles gefunden(graka, x-fi, maus, wlan stick etc....) und keine Probleme damit.
Dazu hab ich volle dualcore unterstützung.

Wenn man 1 GB Ram mehr kauft(bei den Preisen z.Zt. reißts das wirklich nicht raus) hat auch keine Arbeitsspeicherprobleme aufgrund der vielen dienste & oberfläche.
Dazu birgt es so einige tolle Features auf die ich jetzt nicht mehr verzichten möchte ;)
Kommentar ansehen
15.01.2008 16:21 Uhr von Theojin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe auch vista 64: auf meinem aktuellen Rechner. Mein Gott, meine 4 GB ddr2 Ram haben mich keine 80 € gekostet, und das ist Markenspeicher.

Sicher, die Oberfläche ist genwöhnungsbedürftig, und meinen Eltern zum Beispiel würde ich auch von einem Umstieg dringend abraten. Aber wenn man sich ein wenig auskennt, kommt man auch mit Vista gut klar. Für viele Sachen nutze ich eh, wie unter XP auch schon kostenlose Open-Source Produkte.
Eigentlich ist bei mir bis auf das Betriebssystem alles andere kostenlos oder halt open source.
Kommentar ansehen
15.01.2008 16:38 Uhr von crazydoc
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Den Windows-Umstiegsstress sparen: Also privat spare ich mir den Windows-Stress. Da gibts nur Mandriva Linux. In meiner Firma gelingt hoffentlich auch bald ein kleiner Durchbruch von DesktopLinuxen. Wenn bei LinuxDistris eine aktuelle Version raus kommt, hat man nur Vorteile. Selbst ne Kernel-Aktualliesierung ist mit weniger Problemen behaftet als bei Windows-Upgrades. In der firma haben wir zwei Vista Notebooks, und auf einem ist seit 2 Wochen wieder XP drauf.
Kommentar ansehen
15.01.2008 16:47 Uhr von Smiling-Cobra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Performance: Das größte Vista Problem ist für mich die schlechte Performance besonders auf meinem "Schleppi" 4 GHz 2 GB RAM GeForce Go 7600 GT pennt das OS beinahe ein!
Das Performance steigernde SP1 für Vista hat genau das Gegenteil bewirkt! Da bleibt noch viel zu tun.
Kommentar ansehen
15.01.2008 16:57 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auf SP1 warten: Klar ist Vista noch nicht ausgereift. Aber das war XP auch einige Monate nicht.
Erst als das erste ServicePack herauskam konnte man mit XP arbeiten. Und genauso wird das auch mit Vista sein.
Kommentar ansehen
15.01.2008 22:36 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2 Renomierte Zeitungen im Netz und 5 Jahre unterschied in Ihren Meinungen.

Ich liebe "Experden". für den Fall das jemand wissen will was ich meine.

http://www.zdnet.de/...

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
15.01.2008 22:50 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag : SORRY: Hier der richtiger Link

http://www.zdnet.de/...

dort steht 06.2008 als Ende.

Gruß + sorry


BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?