15.01.08 12:37 Uhr
 336
 

Frankfurt: Teilweise Serverprobleme beim Ticketverkauf zur EM 2008

Der Deutsche Fußballbund (DFB) hat 14.400 Eintrittskarten für die kommende EM, deren freier Verkauf über das Internet erfolgt.

Gleich zu Beginn des Verkaufs am heutigen Dienstag um zehn Uhr kam es schon zu Server-Problemen, da eine große Nachfrage nach diesen Tickets zu verzeichnen war.

Der gigantische Ansturm auf die Karten konnte jedoch nach der Behebung problemlos weitergehen.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Frankfurt, EM, Server, Ticket
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2008 12:26 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man wird die Zahl der eingegangenen Ticketwünsche noch lesen. Aber dann erst noch zu den Glückliche zu zählen, die per Losverfahren die Karten tatsächlich bekommen, sagt man in Bayern: „Die haben Dusel gehabt“.
Kommentar ansehen
15.01.2008 15:01 Uhr von Eero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt die probleme hatte ich heute morgen auch..aber dann heißts einfach gedulden und "wer zuerst kommt mahlt zuerst" ist hier ja nicht der Fall...
...immerhin ist noch bis zum 12. Februar Zeit zum "Ticketverkauf"

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert
Fußball: Jürgen Klopp fährt Reporter an - "Können Interview jetzt abbrechen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?