15.01.08 10:54 Uhr
 1.355
 

New York: Drei Königinnen der Ozeane zur gleichen Zeit in Manhattan ausgelaufen

Stolz teilte die Reederei Cunard am vergangenen Sonntag mit, dass es ihr in ihrer 168-jährigen Firmengeschichte erstmals gelungen ist, die drei Flaggschiffe "Queen Elisabeth 2", "Queen Mary" und die "Queen Victoria" gemeinsam im Hafen von New York zu versammeln.

Die Vorbereitungen für das Event dauerten lange; rund zwei Jahre brauchte man, um die Fahrtroute der drei Luxusliner abzustimmen, damit sich alle drei "Queens" gemeinsam in einem Hafen treffen. Das gemeinsame Auslaufen aus Manhattan wurde von einem riesigen Feuerwerk über der Freiheitsstatue begleitet.

Die "New York Times" meldet noch, dass der älteste Luxuskreuzer, die "Queen Elisabeth 2", zu ihrer letzten Weltreise ausgelaufen ist, um danach in Dubai ein schwimmendes Hotel zu werden (SN berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: New York, Zeit, König, Ozean
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander
New York: Bühnenrequisite stürzt bei Konzert auf Marilyn Manson
New York: Nordkoreanische Diplomaten haben 156.000 Dollar Parkticket-Schulden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2008 09:59 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich als ehemaligen Angehörigen der Marine wäre dies das Nonplusultra gewesen, dem Spektakel live beizuwohnen. Wenn man mein letztes Schiff, Zerstörer Bayern (fast 5000 BRT und bereits verschrottet) gegen solche Schiffe stellt, da kommt man sich wie ein kleines Beiboot vor. In der Quelle sind auch vier schöne Bilder zu sehen.
Kommentar ansehen
15.01.2008 12:09 Uhr von kimmsen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ein fest für alle photographen: ich würde aber nie mit einem der schiffe fahren.
wenn man sich keine kabinen der gehobeneren klassen leisten kann oder mag, dann bleiben einem bereiche des schiffes verschlossen.
auch die vorgeschriebene bekleidung und das personal sind mir zu fein.

dann lieber aida und ein paar mal im rossini essen und den entspannteren urlaub haben.
oder bei dem dollarkurs auf einem amerikanischen schiff die ferien verbringen.
Kommentar ansehen
15.01.2008 13:24 Uhr von J_Frusciante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sind: wirklich schöne bilder^^

aber herrscht nicht immer ne krankheit auf einem der 4 schiffe?
Kommentar ansehen
15.01.2008 13:25 Uhr von J_Frusciante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
korrektur: drei schiffe, sorry

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander
New York: Bühnenrequisite stürzt bei Konzert auf Marilyn Manson
New York: Nordkoreanische Diplomaten haben 156.000 Dollar Parkticket-Schulden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?