15.01.08 10:24 Uhr
 108
 

Japan: Nikkei fällt erstmals seit über zwei Jahren unter die 14.000-Punkte-Marke

An der Tokioter Börse ist der japanische Leitindex am heutigen Dienstag erstmals seit über zwei Jahren unter die 14.000-Punkte-Marke gefallen. Der Nikkei-225-Index büßte 1,0 Prozent ein und notiert jetzt bei 13.972 Punkten.

Noch höher waren die Verluste beim größer angelegten Topix, hier ging es um 2,0 Prozent auf 1.350 Zähler nach unten.

Besonders die Werte von Exportunternehmen hatten größere Verluste zu verbuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Japan, 14, Marke, Punkt
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen
Lufthansa interessiert sich auch für insolvente Alitalia
Piccadilly Circus: Gigantische Werbetafel soll Passanten ausspionieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2008 09:37 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch in Japan geht es derzeit mit den Aktienkursen derzeit weiter nach unten. Merkwürdig ist, dass die guten Zahlen von den US-Börsen den japanischen Kursen keinen Auftrieb gegeben haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Fußball-WM-Playoffs ausgelost: Italien muss gegen Schweden ran
Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?