15.01.08 10:24 Uhr
 108
 

Japan: Nikkei fällt erstmals seit über zwei Jahren unter die 14.000-Punkte-Marke

An der Tokioter Börse ist der japanische Leitindex am heutigen Dienstag erstmals seit über zwei Jahren unter die 14.000-Punkte-Marke gefallen. Der Nikkei-225-Index büßte 1,0 Prozent ein und notiert jetzt bei 13.972 Punkten.

Noch höher waren die Verluste beim größer angelegten Topix, hier ging es um 2,0 Prozent auf 1.350 Zähler nach unten.

Besonders die Werte von Exportunternehmen hatten größere Verluste zu verbuchen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Japan, 14, Marke, Punkt
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche haben 2016 rund 493 Millionen unbezahlte Überstunden angehäuft
Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2008 09:37 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch in Japan geht es derzeit mit den Aktienkursen derzeit weiter nach unten. Merkwürdig ist, dass die guten Zahlen von den US-Börsen den japanischen Kursen keinen Auftrieb gegeben haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gratispornos durch Ende der Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus
Angela Merkel will sich "mit aller Kraft" für Berliner Terroropfer einsetzen
Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?