15.01.08 09:49 Uhr
 5.927
 

Konkrete Pläne für "Super Hi-Vision" - 16-mal schärfer als bisheriges HDTV

Für die seit 2005 bekannte HDTV-Technik "Super Hi-Vision" gab es bisher keine genauen Projekte. Eine japanische Zeitung berichtet nun, dass im Zusammenhang mit dem Start eines Pilotprojekts Partner gesucht werden. Ein Starttermin bis zum Jahr 2015 ist vorgesehen.

Die bisherige HDTV-Technik bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 und zwei Millionen Bildpunkten. Mit "Super Hi-Vision" soll eine Auflösung von 7.680 x 4.320 und 33,17 Millionen Bildpunkten möglich sein.

Das Pilotprojekt soll gemeinsam mit Senderbetreibern, Telekommunikationskonzernen und Geräteherstellern anlaufen. Eine finanzielle Unterstützung von umgerechnet 1,8 Millionen Euro ist geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bounc3
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Plan, HDTV
Quelle: www.satundkabel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2008 06:05 Uhr von bounc3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab noch nichmal nen "normalen" HDTV Fernseher ... kann ich ja gleich noch die paar Jahre warten :D
Kommentar ansehen
15.01.2008 10:02 Uhr von BK
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Das Makeup der Stars muss immer besser werden ! Denn dann sieht man wirklich jeden kleinen Pickel ...

Ob das ein Fortschritt ist ???
Kommentar ansehen
15.01.2008 10:05 Uhr von Lopergolo
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt geht es doch nicht mehr um das bessere Bild, sondern nur noch darum, wer das bessere Produkt hat und mehr Geld verdient. Die denken dabei doch nicht an uns....
Kommentar ansehen
15.01.2008 10:21 Uhr von Deniz1008
 
+10 | -14
 
ANZEIGEN
deutschland wie immer das letzte land in sachen technologie vorsprung, unter anderem, dank GEZ .... :)
Kommentar ansehen
15.01.2008 10:25 Uhr von ThomasHambrecht
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach ist HDTV ein Armutszeugnis.
Bereits alte MAZ-Aufzeichnungen oder Filme aus der 80er könnte man superscharf mit 100 Mio Pixel pro Bild auflösen oder scannen. Das alte analoge Filmmaterial ist superscharf - siehe Kino (wenn man an die original Filmspulen rangeht).

Heute, wo jede Digitalkamera eine höhere Auflösung hat als HDTV.
Kommentar ansehen
15.01.2008 11:47 Uhr von inDOKnito
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Fang di Katz: Exakt meine Meinung, so eine Auflösung ist vielleicht als Anzeige für Grafik-PCs interessant, aber für bewegliche Bilder reicht mir an sich schon PAL.
Kommentar ansehen
15.01.2008 11:51 Uhr von Mathimon
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Na und?! Nur weil das Bild schärfer ist, wird die Scheiße im Fernseher auch nicht besser!
Kommentar ansehen
15.01.2008 11:58 Uhr von BK
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Mathimon: Genau die richtige Einstellung ;)
Kommentar ansehen
15.01.2008 12:34 Uhr von nightfly85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Entwicklung jetzt geht die Entwicklung bald so rasant daher wie die Computertechnologie. Kaum hat man sich etwas angeschafft, gibt es auch schon wieder was besseres.
Haben uns letzte Woche einen HDTV-Fernseher geholt, wenn ich das lese könnte mir schlecht werden.

Aber ich bleibe trotzdem ganz gelassen... ein Grossteil der Sendungen im Fernsehen sind ja noch nichtmal in HD-Qualität, die Technik dafür ist einfach noch nicht verbreitet genug (siehe 16000er-DSL - Die Infrastruktur ist mangelhaft!). Dann müssen wieder neue Kabel her, neue Fernseher, neue Abspielgeräte.

Habe letztens einen Film auf Blu-Ray gesehen. Die Bildqualität ist echt gestochen scharf, was ich da gesehen habe reicht mir völlig! Aber es ist echt ein Erlebniss.
Kommentar ansehen
15.01.2008 12:43 Uhr von Vato69
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Deniz1008: nicht die GEZ sondern die GEMA ist dafür verantwortlich !!!

Die blokieren mit ihren dummen Lizenz vergaben das neue Technologie in Deutschland schnell eingeführt werden
Kommentar ansehen
15.01.2008 12:49 Uhr von fir3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ultra High Definition Video: Wo ist der Unterschied zwischen UHDV und "Super Hi-Vision HDTV"? Bei Wikipedia gibt es diesen Eintrag:
http://de.wikipedia.org/...
Also irgendwie das selbe.

Ich denke, dass mir normales HDTV für die nächsten Jahre gut ausreichen wird, aber vielleicht kann man die Technik in Zukunft ja für digitales Kino oder so einsetzten. Dann spart man sich das Filmband. Heutzutage ist diese Technik aber noch uninteressant.
Kommentar ansehen
15.01.2008 12:51 Uhr von WyverexAuctor
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wann gibt es denn passend zu dem super-hyper-mega-auflösenden Bild auch die passenden Augen, damit man das so richtig genießen kann? :-)
Kommentar ansehen
15.01.2008 13:15 Uhr von Giaccomo
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wer: siehts?
Kommentar ansehen
15.01.2008 13:17 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na mal sehn " Nach Angaben derjenigen, die eine UHDV-Vorführung gesehen haben, sei das Format so lebensecht, dass man wie bei IMAX-Filmvorführungen seekrank werden könne, wenn sich die Kamera zu sehr bewege."
Kommentar ansehen
15.01.2008 13:25 Uhr von Memphis1337
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
yeah: jetz gibts bald "super Hiv :d
Kommentar ansehen
15.01.2008 16:38 Uhr von Ketsch
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was soll denn das ??? Bis zum Jahre 2015 wird es wohl die ersten 3-D Monitore geben....was sollen wir dann noch mit Super Hi-Vision ??

Sie sollten lieber in die 3-D Technologie infestieren als, in das neu Super Hi-Vision....
Die qualität die jetzt schon gibt reicht voll und ganz.
Damals haben die Menschen noch ales in Schwarz-Weiß
angeschaut und es hat ihnen gereicht...
Siehe die Mondladung????
Kommentar ansehen
15.01.2008 16:46 Uhr von Dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
völliger schwachsinn solange man kein 5 mal 5 meter bildschirm hat, nützt diese auflösung rein gar nichts....da das menschlich auge selber nicht mehr schärfe wahrnehmen kann......full hd auf einem bildschirm mit 140 cm oder sogar mehr ist die grenze für das menschliche auge
Kommentar ansehen
15.01.2008 16:49 Uhr von votura
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verrückt: Es ist höchst faszinierend wie schnell sich doch die Technik entwickelt.

Wenn man sich die Auflösung von 7680 × 4320 Pixel mal vorstellt und das mit einer Bildwiederholungsrate von 60 Vollbilder in der Sekunde !!!?? Da sieht es fast schon so aus als würden uns in nächster Zeit wohl die Peta-Festplatte anlachen.

Jedenfalls ist mit den heutigen Speichermedien nicht wirklich was anzufangen, wenn man bedenkt das für 18 Minuten Film 3,2 Terabyte Speicher gebraucht wird.

Es wird also auch in Zukunft nicht langweilig werden und die eine oder andere Überraschung lässt sicher noch auf sich warten.
Kommentar ansehen
15.01.2008 17:25 Uhr von saber_
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
irgendwie sinnfrei die sollten wirklich erst einmal die aktuellen technologien fuer ALLE verfuegbar machen bevor sie was neues anfangen...

da gibts noch hunderttausende haushalte in deutschland ohne breitbandanschluesse.... irgendwie heissts bei der telekom immer das es eine 98%ige abdeckung gaebe... nur frag ich mich warum die 2% grade bei mir im allgaeu sind? (ich hab dsl... aber viele doerfer in der umgebung eben nicht)....
und trotzdem wird schon eifrig in den grossen ballungsgebieten eine bandbreite von bis zu 100 mbit angeboten... fuer den selben preis den mein kumpel fuer seine isdn flat zahlt?

da gibts noch bei WEITEM kein hd programm... und schon wollen die auch diesen standard abloesen?

finde es zwar sehr positiv das PAL mal abgeloest wurde... weil wenn ihr mal genauer hinschauen wuerdet, dann wuerdet ihr auch merken das texte bei PAL aufloesung eben doch nicht so scharf sind:P
aber mit HD aufloesung ist alles recht wunderbar... auf jedenfall sollte es paar jaehrchen halten...
Kommentar ansehen
15.01.2008 18:41 Uhr von menschenhasser
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
respekt: für die entertainment industrie, keiner hat so viele sinnfreie ideen geld zu machen.
hab nen 120 cm plasma tv und ´nur´ dolby digital 5.1 aber bild ist absolut super und ton auch.
Kommentar ansehen
15.01.2008 18:57 Uhr von [email protected]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Thema UHDTV: ist nun auch schon wieder in die "Jahre" gekommen ..
Habe einen Artikel darüber bereits 2006 in die Hände bekommen, in welchem geschrieben wurde, dass in Japan bereits mit einem rießen Aufwand an Hardware und ausgefeilter Kühltechnik ein Video in dieser Auflösung möglich gemacht wurde.

Allerdings war das Vorhaben so experimentell (Rechenleistung/Bewältigung der Datenmenge, etc), dass man damit überhaupt erst in frühestens einem Jahrzehnt rechnen kann.

Und an alle, die hier in Sachen Fernsehtechnik stagnieren, es zwingt euch doch keiner, das Neuste an Technologie zu ergattern. Sämtliche Filme werden noch jahrelang in PAL gesendet, allerdings ist eine Ablöse eben dieses Uralt-Formats DRINGEND notwendig! Jeder, dessen Augen noch im Rahmen normaler Sehstärke liegen, muss zugeben, einen Unterschied zwischen dem alten und neuen (in diesem Fall HD) Format zu erkennen, ansonsten könnte ich nur empfehlen zum Optiker zu gehen. :-)

Zumal dieses System in den USA ja schon sehr lange existiert und erst allmählich hier in Europa Fuss fasst.

Natürlich geb ich euch Recht, dass eine flächendeckende Verteilung von HDTV-fähigen Angeboten zu allererst zwingend notwendig ist. Aber diese News ruft ja auch keinen akuten neuen Standard aus, sondern beinhaltet lediglich einen Ausblick in eine Zukunft nach 1080i/p.
Kommentar ansehen
15.01.2008 20:36 Uhr von DirkKa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Seltsamerweise reicht mir mein Röhren-TV-PAL Gerät vollkommen. Wenn ich eine normale DVD gucke ist das schon eine geile Qualität..... was will ich mehr.

Im Bereich Computer kann ich es ja noch verstehen, wenn es um höhere Auflösung geht, aber ganz ehrlich, mir reicht mein normales TV.

Ok, wenn ich einen Bildschirm mit 5 Metern Bildschirmdiagonale hätte, dann wären so viele Pixel schon ok, aber bis zu 120cm Diagonale reicht PAL vollkommen.
Kommentar ansehen
17.01.2008 08:40 Uhr von bommeler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weltweit führende Technologie: die fast keiner wirklich kaufen will
und dann sauteuer, aber was wird mit laser tv, etliche mal billiger, aber immer noch nicht auf dem markt
Kommentar ansehen
19.01.2008 01:35 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Korrektur: GEZ und die GEMA sind schuld @ vato69 thx für den hinweis... :)
Kommentar ansehen
22.01.2008 01:23 Uhr von hyperdeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einerseits: ist es schon eine Vorstellung wert, dass die Blume im Fernseher genau gleich aussieht wie die Blume im Garten... andererseits glaube ich nicht, dass wir momentan mehr genauigkeit brauchen.
Die Pornobranche macht sich ja jetzt schon Sorgen, dass man alle Falten sehen kann....

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?