15.01.08 09:13 Uhr
 469
 

Oxaion stellt neues ERP-Produkt für Windows und Linux vor

Die Ettlinger Softwareschmiede Oxaion AG hat mit "Oxaion Open" ein Java-basiertes neues ERP-Produkt angekündigt. Das System läuft im Gegensatz zur bisherigen "Oxaion Business Solution" unabhängig von der Plattform.

Bisher konzentrierten sich die Ettlinger auf die IBM-Plattform System i (besser bekannt als AS/400). Derzeit nutzen etwa 340 mittelständische Unternehmen diese ERP-Software.

Mit dem neuen Produkt folgt das Softwareunternehmen dem Trend, sich außerhalb des IBM System i neue Märkte zu öffnen.


WebReporter: msi999
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Windows, Produkt, Linux
Quelle: www.computerwoche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einfuhrzölle auf Waschmaschinen und Solaranlagen
Kopftuch-Model tritt wegen antiisraelischer Tweets von L´Oreal Kampagne zurück
Streamingdienst Netflix verdreifacht Gewinne fast

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2008 22:10 Uhr von msi999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ERP Software sind Programme, die die Prozesse in einem Unternehmen steuern, also von der Beschaffung über Disposition, Bestandsführung, Produktion und Vertrieb, bis hin zu Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung. Bekanntester Anbieter ist hier SAP. Aber gerade im deutschen Mittelstand gibt es viele kleine Unternehmen, die hier innovative Lösungen anbieten. Wünschen wir dem neuen Produkt viel Erfolg.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?