14.01.08 20:29 Uhr
 866
 

Star Trek-Film: Wynona Rider spielt Mr. Spocks Mutter

Bei dem neuen Film aus der Star-Trek-Reihe hat sich nun auch Wynona Rider in die Besetzungsliste eingetragen. Die Schauspielerin wird die Rolle von Mr. Spocks Mutter übernehmen. Außerdem wird Tyler Perry den Leiter der Starfleet-Akademie spielen.

Die Arbeiten an dem Film, der unter der Regie von J. J. Abrahams gedreht wird, haben bereits begonnen. Der junge Mr. Spock wird von Zachary Quinto gespielt, Captain Kirk wird von Chris Pine dargestellt. Dr. McCoy wird von Karl Urban gespielt, Eric Bana wird Bösewicht Nero darstellen.

Der neue Film wird in der Zeit spielen, als die Besatzung von Raumschiff Enterprise gerade an der Starfleet Academy ausgebildet wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Film, Mutter, Star Trek, Mr. Spock
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Trek"-Legende Patrick Stewart nimmt jeden Tag Marihuana zu sich
Erste Bilder vom set der neue Star Trek Serie
"The Walking Dead"-Star erhält Hauptrolle in "Star Trek: Discovery"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2008 20:41 Uhr von Travis1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
.. sie schonmal die Ohren langezogen bekommen hat;-)
Kommentar ansehen
14.01.2008 23:36 Uhr von honoriscausa
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Seit wann tragen sich Schauspieler: selbst in eine Besetzungsliste ein?
Verstehe ich da in der News was falsch?

Schauen wir mal, ob sie als T´Pau was taugt. Dann reden wir weiter...
Kommentar ansehen
15.01.2008 07:47 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@honoriscausa: T´Pau ist mitnichten Spocks Mutter.
Spock Mutter ist ein Mensch und heisst Amanda Grayson.
Nichts mit langen, spitzen Ohren, meine Herren.
Kommentar ansehen
15.01.2008 09:51 Uhr von Raptor667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jau T´Pau ist Spocks Stiefmutter auf Vulkan...
Aber wenn ich ehrlich bin...ich hätte lieber noch einen Film mit der Next Generation Crew gesehen...die sind mir irgendwie ans Herz gewachsen. Toll wäre auch ein Voyager oder DS9 Kinofilm gekommen...aber ok mal sehen wie der Film wird...ich hoffe nur das er kein Flop wird...
Kommentar ansehen
15.01.2008 10:58 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
TNG wäre echt besser: ds9 und voyager sind ja leider beides in sich geschlossene handlungsstränge mit einem definitivem ende.
man kann da ja nicht einfach noch was dran bzw. dazwischendichten.
bleibt nur TOS und TNG, leider hat man sich für TOS entschieden, aber immernoch besser als diese ENT. Letztere hab ich immer boykottiert ^^
Kommentar ansehen
15.01.2008 15:46 Uhr von TheDent
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
[NERDMODUS: ON]: T´Pau ist nicht Spocks Stiefmutter, sondern eine religiöse Führerin und Reformerin auf Vulkan.
Spocks Mutter ist Amanda, die 2. Frau seines Vaters Sarek. Spocks Stiefmutter ist Sareks 3. Frau Perrin, beide sind Menschen

[NERDMODUS: OFF]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Trek"-Legende Patrick Stewart nimmt jeden Tag Marihuana zu sich
Erste Bilder vom set der neue Star Trek Serie
"The Walking Dead"-Star erhält Hauptrolle in "Star Trek: Discovery"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?