14.01.08 21:14 Uhr
 237
 

Wiesbaden: Peer Steinbrück fordert SPD zu Zurückhaltung auf

Peer Steinbrück, stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD, hat seine Partei in Wiesbaden dazu aufgefordert, in Sachen Jugendkriminalitäts-Debatte zurückhaltender zu agieren.

Man müsse die Argumente in der Angelegenheit vorbringen. Dies sagte Steinbrück gegenüber dem Wiesbadener Presseclub.

Grund für die Aussage Steinbrücks ist die Äußerung seines Parteikollegen Struck, der dem CDU-Politiker Koch vorwarf, dass dieser den Angriff von Jugendlichen auf einen Rentner in München begrüßte und den Vorfall für seinen Wahlkampf ausschlachte.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Stein, Peer Steinbrück, Wiesbaden, Zurückhaltung
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Peer Steinbrück: FDP-Vize Wolfgang Kubicki als Finanzminister wäre "Realsatire"
Ex-SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück startet Comedy-Karriere
Peer Steinbrück wird nach Bundestagsaus Vorstandsberater der Direktbank ING-DiBa

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2008 21:36 Uhr von christi244
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Na ja von Steinbrück war eh nix anderes zu erwarten! Den Braunen ... äh ... den Schwarzen bloß nicht an die Karre pi... .
Kommentar ansehen
14.01.2008 21:37 Uhr von christi244
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Jepp: es wäre der Zeitpunkt diesbezüglich Gas zu geben ... denn außer Müll ist von der CDU eh nichts zu erwarten.
Kommentar ansehen
14.01.2008 21:53 Uhr von scuba1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Zurückhaltung ? Es wäre vielleicht mal an der Zeit die Gesetze bei solchen Straftaten ( wie in der letzten Zeit passiert ) konsequent anzuwenden und nicht Larifari-Urteile auszusprechen so das diese Ganoven nach nach 6 Monaten wieder auf freiem Fuss sind.
Kommentar ansehen
14.01.2008 23:15 Uhr von Jimyp
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@christi244: Gas geben? Mit welchen Argumenten? Das, was von der CDU kommt, ist schon richtig, nur wird die SPD das jetzt nicht zugeben können!
Kommentar ansehen
14.01.2008 23:36 Uhr von One of three
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ach Der stellvertretende Bundesvorsitzende sollte sein Parteivolk mal aufforden, konkrete Lösungsvorschläge zu erarbeiten anstelle dummer Sprüche über Koch oder andere andersdenkende zu verbreiten.
Für mich hört es sich so an das die SPD ihren Wahlkampf exakt auf Verbalterrorismus gegenüber Koch ausgelegt hat - in dem sie ihm vorwirft, das Thema nur wegen dem Wahlkampf auszuschlachten.
Was bleibt auf der Strecke? Das Problem natürlich. Wie immer ...
Kommentar ansehen
15.01.2008 00:22 Uhr von Gunny007
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
recht hat er: aber aus einem ganz anderen grund. wir brauchen jetzt auf keinen fall vorgezogene bundestagswahlen, denn dann haben wir die merkel alleine, oder mit dem westerwellenreiter für die nächsten jahre am hals. na ja, später wohl auch.
Kommentar ansehen
15.01.2008 09:23 Uhr von Webmamsel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gunny007: wenn das volk die richtigen wählt, haben wir die garnicht mehr am hals, weder die cdu noch die spd, die grünen und die fdp.

dann würde es mal wieder so etwas wie hoffnung hier in unserem land geben.

die hoffnung stirbt zuletzt

:)
Kommentar ansehen
15.01.2008 09:39 Uhr von Elvy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Jimyp: Volksverhetzung ist richtig? Seit wann?
Kommentar ansehen
15.01.2008 12:51 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das letzte was ich: von der cdu als richtig erfasst habe war zu zeitens manfred rommels als oberbürgermeister von stuttgart.

das ist schon ein paar jahre her.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Peer Steinbrück: FDP-Vize Wolfgang Kubicki als Finanzminister wäre "Realsatire"
Ex-SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück startet Comedy-Karriere
Peer Steinbrück wird nach Bundestagsaus Vorstandsberater der Direktbank ING-DiBa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?