14.01.08 19:58 Uhr
 660
 

Studie: Deutsche Bäuche sind zu dick - besonders im Osten

Der durchschnittliche Bauchumfang des Deutschen war jetzt Thema einer Studie. Dabei stellte sich heraus, dass der durchschnittliche Umfang bei Männern bei 96,97 cm liegt.

Anhand des Bauchumfanges kann man besser die Gefährdung eines Menschen durch Übergewicht sehen als durch den BMI. Bei der Studie stellte sich auch heraus, dass Leute auf dem Land dicker sind als Leute, die in der Stadt leben.

Ein besonders auffälliges Phänomen ist, dass die meisten Leute mit zu großem Bauchumfang in den neuen Bundesländern leben, die meist mehrere Centimeter über dem Durchschnitt lagen. In Hamburg leben die laut der Studie dünnsten Deutschen.


WebReporter: Mr.Govetta
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutsch, Studie, Osten, dick
Quelle: www.freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2008 20:18 Uhr von Schiebedach
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Nix verstehen: Wieso ist ein Bauchumfang von 110 cm im in Mitteldeutschland "besonders"? Dick ist Dick; sowohl im Osten wie im Westen!
Kommentar ansehen
14.01.2008 22:16 Uhr von TomShaw
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dazu gehöre ich auch: Bin 44, 1,77m habe einen Bauchumfang von 108 cm . . .

. . . aber auch einen Brustunfang von 140 cm, Oberarm 50 cm, wiege 125 Kg und das ohne Training.

Habe heute wieder mit Training und gezielter ernährung angefangen, wenn die Schwimmbäder wieder öffnen werde ich mit 90-95 Kg den Dünnen wieder das Fürchten lehren.
Kommentar ansehen
14.01.2008 23:11 Uhr von TryAgain
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
studien über studien ich hab keine 3 minuten durch sn geklickt und habe schon 5 studienergebnisse oder "expertenmeinungen" gehört.

naja, da auch die leute bei der computerbild sich als experten bezeichnen kann man sich ausmalen wieviel man auf soetwas geben kann.

die hamburger essen viel fisch (welch ein wortspiel). aber daran wirds wirklich liegen.
wenn der klimawandel und die dürreperioden alle gräten, models und ernährungsbewussten bmi-freaks hinweggefegt hat werden die dicken triumphieren. hehe

naja.. dick sein war bis vor einigen wenigen jahren noch zeichen von luxus und war ebenso ein schönheitsideal. ich spreche nicht von fettleibigkeit aber von körperfülle.
da aber auch die lebenserwartung im allgemeinen gestiegen ist, kritisiert man natürlich dass übergewichtige dieses maximalalter nicht erreichen. hey, vor einiger zeit ist kaum jemand 80 geworden, aber nicht weil sie zu dick waren.

essenskonsum ist wohl einer der wenigen arten von luxus die sich noch fast jeder leisten kann. alles andere ist einfach zu teuer geworden ;)
wäre die freizeitgestaltung nicht so oft mir soviel kosten verbunden würde so mancher von seiner couch runterkommen. und bitte... spazierengehen oder sport treiben kann nicht die erfüllung im sinne von freizeit sein.
das übrige tun die lebensmittelkonzerne mit gluten und sonstigen geschmacksbomben..
Kommentar ansehen
14.01.2008 23:34 Uhr von outis
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab hier auch so ´ne Studie: Es wurden 5 Studienorganisateure befragt, was sie von ihren Studien halten. 80% sagten, dass sie ihre Studien nur betreiben, um so auszusehen, als ob sie arbeiten; 19% der Befragten haben uns gesagt, dass sie mehr Geld fuer ihre Schwachsinnsstudien benoetigen.

(Inklusive 1% Schwankung.)
Kommentar ansehen
15.01.2008 12:27 Uhr von vst
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab auch eine studie durchgeführt: und alle die ich fragte, waren der meinung, dass man centimeter mit z am anfang schreibt.
Kommentar ansehen
15.01.2008 21:12 Uhr von F-2-K
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich fände es wäre mal eine sinnige idee anstatt 2 stunden sport in der schule zu unterrichten........ich hätte dann zwar nich mehr viel von aba egal...
Kommentar ansehen
15.01.2008 21:14 Uhr von F-2-K
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sry: vor dem anstatt fehlt eine 4
Kommentar ansehen
16.01.2008 12:24 Uhr von bommeler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ostfett und westfett, ich bin ostfett, mit neujahr 123kg und jetzigen 118,6kg-16.01.08-, habe mal nur die cola weggelassen, nur apfelschorle getrunken, nur bananen als obst, und vollwertbrot.und der durst ist nicht mehr so gross, keine zuckersüsse mehr da, und der hunger wird zwischendurch noch mit einer banane gestillt, ob westfett das auch drauf hat ??

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Thomas Tuchel sagt Leicester City ab - Nun Carlo Ancelotti im Gespräch
AfD-Abgeordneter wegen Körperverletzung zu Haft auf Bewährung verurteilt
SPD-Politikerin fordert: Auch Ausreisepflichtige sollten arbeiten dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?