14.01.08 17:44 Uhr
 60
 

Düsseldorf: Erste Gespräche der Tarifrunde für Ärzte ergebnislos beendet

Der Verhandlungsführer kommunaler Arbeitgeber, Joachim Finklenburg, hat gegenüber der "dpa" geäußert, dass die Gespräche in der Tarifrunde der Ärzte zunächst ohne Ergebnis verlaufen sind. Die Standpunkte werden als sehr weit auseinander beschrieben.

In Düsseldorf kam es zum ersten Gespräch der Tarifparteien, welches vier Stunden andauerte. Der Marburger Bund, die Gewerkschaft der Ärzte, möchte 10,2 Prozent mehr Gehalt. Außerdem sollen die Ost-Löhne denen im Westen angeglichen werden.

Am 28. Januar werden die Gespräche fortgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Düsseldorf, Arzt, Gespräch, Tarif
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschen bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei
USA: Berater treten aus Protest gegen Donald Trump aus Industrierat aus
AirBerlin ist insolvent

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2008 17:39 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so. Zehn Prozent sind eine realistische Forderung. Wenn man so sieht was die Ärzte in den Krankenhäusern leisten ist das sogar noch zu wenig. Die Angleichung der Löhne sollte meiner Meinung nach schon längst vollzogen sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?