14.01.08 16:47 Uhr
 837
 

Türkei: Christliche Priester extrem gefährdet

Unter Polizeischutz arbeitet der christliche Priester Arkan zur Zeit im türkischen Antalya. Einem 22-jährigem Extremisten wird vorgeworfen, einen Anschlag auf den Priester geplant zu haben. Als mögliches Motiv wurde Hass auf christliche Lehren vom Tatverdächtigten angegeben.

Immer wieder kommt es zu Angriffen auf Christen, wie z.B. auf den Italiener Andrea Santoro. Dieser wurde 2006 während eines Gebets erschossen. Der Mörder wurde in Haft genommen und es wurden Bilder mit ihm, der türkischen Flagge und mit Polizisten, die offensichtlich mit ihm sympathisierten, aufgenommen.

Häufig nehmen die Extremisten, meist junge Männer, Kontakt mit den Priestern auf, um kurz danach Anschläge auf diese zu verüben. Türkische Medien werfen den Sicherheitskräften vor, nicht genug dafür zu sorgen, dass die Fälle aufgeklärt werden.


WebReporter: Schrauber
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Gefahr, Türke, Christ, Priester
Quelle: www.dolomiten.it

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Munitionsfund in Tiefgarage Nähe Weihnachtsmarkt und Moschee
Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Berlin: Polizei wird nach Festnahme eines Jugendlichen von Mob attackiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2008 16:25 Uhr von Schrauber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Echt schlimm! Solche abscheulichen Taten in einem "angeblichen" europäischen Land sind das LETZTE. Die türkische Justiz hat jegliche Glaubwürdigkeit in meinen Augen verloren.
Kommentar ansehen
14.01.2008 17:18 Uhr von remyden
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Es gibt Solche und Solche: Schlimm, wenn man in der Türkei Christ ist.
Aber nicht alle Türken wollen die Christen umbringen. nur von denen die es nicht wollen hört man zu wenig.
Kommentar ansehen
14.01.2008 17:39 Uhr von korem72
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
warum muss man: als Christ aber Muslime und ihre Geistlichen in den Christlichen Ländern ertragen und dulden, darf nicht mal sagen, dass es schon viel zu viel Moscheen in den Christlichen Ländern gibt ? Werden hier die Religionen wieder mit zwei verschiedenen Bändern gemessen ?
Sollten die Christen sich irgendwann mit den gleichen Taten rächen müssen, damit es gerecht auf der Welt zu geht? Meiner Meinung nach ist das alles so inzeniert von den Kirchenvorständen - egal welche Religion, ein erneuter Krieg muss her, damit die Weltbevölkerung etwas geringer wird; und damit die Kirche endlich wieder Zulauf bekommt, weil der kleine Mensch sich im Gebet trösten lassen will....
Kommentar ansehen
14.01.2008 17:43 Uhr von Tui
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Schlimm: Das ist wriklich schlimm, dass man mit seinem Glauben nicht mehr Helfen kann, ohne angegriffen zu werden.
Jeder sollte doch seinen Glauben egal in welchem Land ausüben können.
Kommentar ansehen
14.01.2008 19:08 Uhr von memo81
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@verkackeiert: "Wenns umgekehrt passiert, kräht kein Hahn danach und in der türkei steht auch keiner auf der Strasse um gegen sonen Religionswahnsinn zu protestieren."

Auch DU bist leider ein Opfer der Medien, kannst also nix dafür.

Ich war zur Weihnachtszeit in der Türkei für 2 Wochen, dort haben sie in den Nachrichten gezeigt, dass tausende Menschen in mehreren türkischen Großstädten gegen diese Idioten demonstriert haben, da genau zu dieser Zeit ein ähnlicher Vorfall sich ereignete.
Viele Menschen protestierten auf den Strassen für mehr Toleranz und Gegenliebe, sie konnten es laut einigen Interviews nicht verstehn, wie hasserfüllt und unmenschlich man für solche Taten sein muss, und dass solche "Menschen" für immer in den Knast gehören.
Als ich die deutschen Sender einschaltete sah ich keinen einzigen Bericht darüber. Auch meine Kollegen hier in Deutschland wussten von der Aktion nichts, aber schon, dass ein Priester angegriffen wurde.

Da bekam ich einen richtigen Hass auf die deutschen bzw. europäischen Medien, sie tun alles, um die schlechten Seiten der Türkei zu zeigen, damit Menschen wie du einen Hass gegen die Türkei haben und sie nicht in die EU aufgenommen werden sollen.

Wenn man beide Seiten kennt kann man auch besser urteilen.
Wenn zwei Kinder sich streiten hört man sich auch beide Seiten an, und verurteilt das zweite Kind nicht, nur weil das erste Kind "Er hat mich zuerst geschlagen!" gesagt hat.
Kommentar ansehen
14.01.2008 19:38 Uhr von snm
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Tui: und als Atheist von Religionsgemeinschaften, egal welcher Coleur, nicht belästigt werden.
Kommentar ansehen
14.01.2008 19:49 Uhr von blub
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Hier in Deuschland gibt ja viel mehr Nazis: Schon wieder eine Nachricht über die ich mich aufregen muss.
Ein paar Einzelfälle in der Türkei werden sofort als Grund genommen gegen die Türkei zu hetzen und deren Aufnahme in die EU zu verhindern.
Schaut euch doch mal hier um, wo täglich irgendwelche Glatzköpfe Ausländer bedrohen, zusammenschlagen und töten.

Nur weil die Türkei kein Christliches Land ist wird sie fertiggemacht. Eine Schande ist das.
Kommentar ansehen
14.01.2008 20:31 Uhr von Schiebedach
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Und gestern: hat ein User uns erst weismachen wollen, daß Muslime -allen voran die Osmanen- friedlich und tolerant sind, die Christen aber blutrünstig und gemein.
Da spricht die vorstehende Nachricht aber eine andere Sprache.
Und was "blub" da schreibt, hat doch wohl mit der Nachricht nichts zu tun. Woher haben denn diese Glatzen ihre Negativmeinung über Ausländer? Vielleicht ist mal ein Klassenkamerad von denen von einem Migranten um eine Vermögensverschiebung unter Messereinsatz gebeten worden.
Wem es in unserem Staat nicht gefällt hat das Recht, sich woanders hinzubegeben -was jährlich einige Tausend Deutsche tun-; allerdings auf ihre eigenen Kosten.
Kommentar ansehen
14.01.2008 20:33 Uhr von GermanDream
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Schrauber (Newsersteller): du Opfer!
Kommentar ansehen
14.01.2008 20:36 Uhr von 5734
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
also: erstens wenn ihr gegen die Türken hier schreibt solltet ihr erst mal bedenken dass der Priester ein TÜRKE ist.

Zweitens so einen ähnlichen Fall gibt es auch hier in Deutschland, der " Dönermörder " kennt ihr ihn? schon 8 Türken ermordet und immer noch auf freiem Fuß.

Rassisten gibt es überall, sei es in der Türkei, Deutschland, Frankreich, Usa oder sonst wo. "Kukux Clan" kennt einer diese Clan? Man darf wegen 1 oder 2 Rassisten keine 90 Millionen Türken verurteilen, rechnen wir alle Türken zusammen dann ergibt es mehr als 200 mio. Türken die ihr verurteilt.
Kommentar ansehen
14.01.2008 20:38 Uhr von snm
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ GermanDream: Da armes Opfer einer schlechten Bildung.
(News-ID: 693943)
Kommentar ansehen
14.01.2008 21:36 Uhr von Schrauber
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@5734: So ein Quark!
Bei dem Döner-Mörder handelt es sich laut deutscher Justiz vermutlich über einen Auftrags-Killer.
Er hat 8 türkische Klein-Unternehmer und einen Griechen getötet.

-Wenn Du Apfelsaft trinken willst, press keine Orangen aus-

Hier geht es um "Anders-Denkende-Glaubende" in der Türkei, die um ihr Leben fürchten müssen. Die türkische Justiz zeigt auch sehr, sehr wenig Interesse zur Aufklärung dieser Taten.
Kommentar ansehen
14.01.2008 22:11 Uhr von blub
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
5734: Du hast vollkommen Recht. Manche sind halt zu dumm zum Rechnen und werfen alle Zahlen durcheinander. Wenn 1 Türke hier was vernünftiges schreibt, können hunderte Rassisten es nicht abwarten gleich die Minuspunkte zu verteilen. Manchmal glaube ich wirklich dass es hier nur Leute gibt, die nicht Tolerant gegenüber Ausländer sind. Aber Urlaub machen können sie im Ausland...da wo sie selber zum Aussengeländer werden. Hauptsache rumgröhlen und saufen und sich fühlen wie ein King...in Mallorca, Antalya, Ibiza oder sonst wo.

Ich hoffe, dass meine Meinung bei den richtigen Deppen angekommen ist.
Kommentar ansehen
14.01.2008 22:25 Uhr von GermanDream
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
jetzt ohne witz; Ist euch nicht aufgefallen, dass solche Anti-Türken-News jedesmal von Schrauber eingeliefert werden? Und jedesmal scheint es so als ob ihr von der News beeinflusst wird. Beispiel; mit den Taxi-Fahrer; ja klar gibt es gute Türken. Wer hat denn was gegen Türken?! Und hier geht die hetze weiter. Wenn euch SN einredet, dass die Welt eine Scheibe ist würden es manche sogar glauben, wer weiß.

@snm
Glaub mir ich bin gebildet, ich mache keine Leute dumm an, so wie es manch andere hier gerne den Leuten antuen und in der Öffentlichkeit hab ich mit niemanden Probleme gehabt. In SN könntet ihr aus den friedlichsten Menschen zum Teufel machen. Die sich angesprochen fühlen, wissen Bescheid.
Kommentar ansehen
14.01.2008 22:41 Uhr von 5734
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Schrauber: Ist doch noch schlimmer eín Auftragskiller. Man lässt die Türken umbringen. Die Deutsche Justiz sagte dass der Grieche versehentlich ermordet wurde, dass der Grieche verwechselt wurde.

"Hier geht es um "Anders-Denkende-Glaubende" in der Türkei, die um ihr Leben fürchten müssen. Die türkische Justiz zeigt auch sehr, sehr wenig Interesse zur Aufklärung dieser Taten."

Und bei dem Dönermörder geht es um die Nationalität. Naja vlt. müssen die Dönerverkäufer sich um ihr Leben fürchten.

Wann wurde die erste Tat begangen? Vor 2000, in 8 Jahren haben die es immer noch nicht geschaft einen Pyschopaten zu fangen, aber sage ich jetzt dass die deutsche Justiz dagegen nichts unternimmt, dass es den Deutschen egal ist. Nein.

Aber anscheinend hast Du mein Beispiel garnicht verstanden!! Ich meine man soll kein Volk für etwas verurteilen, nur weil ein paar von denen nicht mehr normal ist. Hier in Deutschland gibt es genug Morde usw. aber sage ich Deutschland ist deshalb schlecht, Nein.
Kommentar ansehen
14.01.2008 22:46 Uhr von 5734
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Blub: Genau so sehe ich es auch!!! Am Anfang waren die Leute hier ja normal aber das hat sich geändert. Es gibt mittlerweile viel zu viele Rassisten hier und sehr wenige vernünftige Leute wie Du.
Kommentar ansehen
14.01.2008 22:56 Uhr von Schrauber
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@5734: Jeder, der den Fall halbwegs kennt, wird vermutlich meiner Meinung sein. Hier ist ein seriöser Beitrag von n-tv:
http://www.n-tv.de/...
Ist Dir mal in den Sinn gekommen, dass es noch was anderes gibt als religiöse, fanatische Extremisten oder Ausländerhasser?
Vielleicht handelt es sich bei dem Döner-Mord um Schutzgelderpressungen oder ähnliches.
Die Fälle sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht.
Du bist jedoch einer, der immer irgendein Gegenbeispiel aus Deutschland anführt, wenn man (ich) etwas aus der Türkei schreiben. Gleich danach kommt von Dir (EUCH) dann sowas wie KiFi, NS, Nazi oder andere Ergüsse.
Ja, Du hast schon sehr oft negatives über Deutschland geschrieben und ich könnte es ohne große Probleme auch raus suchen.
Kommentar ansehen
14.01.2008 23:39 Uhr von Schrauber
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@türkische Mitbürger: Dies ist ein Auszug aus der Polizeilichen Kriminalstatistik, nachzulesen beim BKA.
Die neue Statistik für 2007 ist noch nicht draußen, wird aber vermutlich nicht sonderlich abweichen.
Demnach werden den Türken soviel Straftaten vorgeworfen wie den drei folgenden Volksgruppen:Serbien und Montenegro, Polen und Italien zusammen.

Wer mir da noch sagen will, das nur "einige" Straffällig werden, hat keinen Realitätssinn.

Nichtdeutsche Tatverdächtigte
2006 Anzahl %
Türkei 107 653 21,4
Serbien und Montenegro *) 40 646 8,1
Polen 35 337 7,0
Italien 25 224 5,0
Rumänien 15 739 3,1
Russische Föderation 14 755 2,9
Irak 10 828 2,2
Kommentar ansehen
14.01.2008 23:45 Uhr von jsbach
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Das können für mich: nur Leute sein. die einer Gehirnwäsche unterzogen wurden. Alles was ein Kreuz trägt ist ein rotes Tuch für manche dieser Leute. Und der ach so "gewaltlose" Islam. Ich höre besser auf mich weiter einzulassen auf das Thema. Wer schon länger auf der Plattform ist, kennt meine Meinung und ich stehe auch dazu, das ich Christ bin.
Kommentar ansehen
15.01.2008 04:54 Uhr von Cellardoor
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Schrauber: Gehört vielleicht nicht direkt zu der News aber könntest du das Ausländerfeindliche Bild aus Deiner VISITENKARTE nehmen mit dem Spruch "Gute Heimreise" das muss ja nicht unbedingt sein oder?
Vielleicht missverstehe ich das Bild ja und du kannst etwas Positives dazu sagen.
Kommentar ansehen
15.01.2008 05:15 Uhr von FAN8811
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Germandream: - Ja leider wissen wir alle das du Recht hast.

Es gibt hier einige wenige Trolle die täglich Ihren gleichgesinnten Kameraden mit solchen News Stimmung machen müssen.
Wenn diese wenigen Trolle mal einen Tag Urlaub machen würden so würden Ihnen Ihre Sympatisanten davonlauffen. Die sind in einem Teufelskreis.

Aber warum erwähnst du "nur" Schrauber ?
- Was ist mit ewoman oder Portawestfelica (oder so ähnlich) ?

Ohne diese 3 wäre SN verloren.
aber regen wir uns bitte nicht auf , Die normalen Bürger können immernoch gesund denken. Ich für meinen Teil finde diese ganzen Trolle sehr belustigend.

- Ein Schlauer Vorredner in einer anderen News hatte mal geschrieben " Leute bewahren wir uns unser Niveau und lassen uns nicht herab auf deren Niveau "

Bleiben wir sachlich in unseren Kommentaren. Jeder hier kennt den Bildungsstand dieser Leute . Also lass uns das ganze auch einwenig mit Humor sehen.
Kommentar ansehen
15.01.2008 05:50 Uhr von FAN8811
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Schraube: Willst du uns weissmachen das die Polizei den 8 Fachen Dönermörder nicht ausfindig machen kann weil er zu Professionel für die ist ?
Wocher willst du wissen das er nur ein Auftragskiller ist ? Bist du mit Ihm verwand ? Hat er es dir persöhnlich mitgeteilt ? Warum beschützt du den ?

Also eins muss ich hier schon loswerden. Die türkische Polizei hat stets alle Täter gefasst. Wobei in den Fällen in der Türkei die Täter nicht immer die gleichen waren.
Warum also fällt es der deutschen polizei so schwer den Dönermörder zu fassen ?
Willst du mir sagen das die türkischen ermittler besser sind ? oder das die deutschen Polizisten unfähig sind ?

Und deine Statistik den du da so lächerlich präsentierst und allen unbedingt klarmachen willst das Türken die oberkriminellen sind kannst du schauen wo du verschwinden lässt.
Tatsache ist das Türken den grössten Ausländerantel in der Bevölkerung besitzen.

Wenn in einem Raum:
900 Türken + 10 Polen + 10 Serben+10 italiener und + 70 andere von verschiedenen Nationalitäten sind. Dann haben wir 1000 Leute.
Von diesen 1000 sagen wir sind 90 Türken kriminell , von den polen sind 10 Leute und Italienern auch 10 Leute kriminell.

Dann ergibt das für mich folgende Zahlen.
10 Prozent der Türken
100 % der Polen
100% der Italiener
sind kriminell.
Welche dieser Nationalitäten ist nun krimineller ?

In Warheit ist keiner dieser Nationalitäten hebt besonders hervor.

Du musst deine Statistik an Bevölkerungsanteil dieser einzelnen Nationalitäteten anpassen.

Aber wie sagt mann so schön ? - glaube keiner Statistik den du nicht selbst gefälscht hast. Für wie blöd hälst du die Leute die dir das abkaufen sollen ?

Aber ein Versuch wars Wert gelle ?


Muhahahahahah.
Kommentar ansehen
15.01.2008 05:57 Uhr von FAN8811
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Jsbach: Ich bin von Ihnen enttäuscht. Ich hatte Sie für einen Weltmann und Gutmenschen gehalten. Anscheinend hat mich der Schein getrügt. Meiner Meinung nach besitzen Sie keinen eigenen Standpunkt und lassen sich zu leicht beeinflussen.
Ich kenne Ihre anderen Beiträge und gerade deshalb haben Sie mich sehr enttäuscht.
Sie wissen nur zugut das der Wahre Islam fiedlich ist. Was manche bösen Menschen daraus machen hat nichts mehr mit dem Islam zutun. Da könnte ich Ihnen von Christen zig Beispiele aufzählen. Also bitte , lassen Sie uns nicht auf dieses Niveau absinken.
Kommentar ansehen
15.01.2008 06:18 Uhr von FAN8811
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@So der nächste bitte @ Schiebedach ,

Ich lasse mich ungern auf deine Provuzierung ein denn es ist normalerweise nicht mein Niveau .
Du nimmst also hier die Tat eines 16 jährigen geisteskranken Jugendlichen der einmal im Fernsehen erscheinen wollte und deshalb den Prister erstochen hat und die ein paar fanatischen rechtsextremen Mörder die sich selbst zum Rächer des islam ernannt haben und verurteilst alle Moslems ?
Kann doch nicht dein ernst sein oder ? Die Türken waren zu Christen noch nie feindselig. Wenn es so gewesen wäre so hätte der Sultan Seladin ( ein sehr gläubiger Sultan) nach der Rückeroberung Jerusalems nicht die Kirchen auch noch besonders beschützen lassen.
Auch hat er dafür gesorgt das die Pilger nicht durch juden oder Moslems benachteiligt worden sind. Die konnten nämlich freien Geleides Ihre Kirchen besuchen.
Nach einer Schlacht fielen 700 Moslems in die Hände von Richard Löwenherz und 1000 Gefangene Christen in Gefangenschaft bei Saladin.
Saladin hat die Christlichen Gefangenen persöhnlich entkettet und freigelassen.
Löwenherz jedoch hat im Gegenzug die Moslems abgeschlachtet wie Tiere. Seit dem trägt der Name Löwenherz einen Makel. Knnst gerne das in der geschichte wiederfinden.

Soviel zu Islam und Christentum.
Kommentar ansehen
15.01.2008 11:26 Uhr von Schrauber
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@FAN8811: Richtig, der 16-jährige ist geisteskrank. aber das sind die anderen Attentäter auch.
Hier geht es darum, das Christen in der Türkei ein gefährdetes Leben haben und nicht, was vor ca.1000 Jahren war.
Bist Du ein ewig gestriger?
Die Situation in der Türkei von heute zählt!
Es stimmt, das die Türken mit ca. 1,9 Millionen, die höchste ausländische Volksgruppe in Deutschland ist. Dies diente zur Veranschaulichung, um zu wiederlegen, wie "friedfertig" sie sind.
Wieso werden Christen in der heutigen Zeit in der Türkei bedroht?

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Munitionsfund in Tiefgarage Nähe Weihnachtsmarkt und Moschee
Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?