14.01.08 14:57 Uhr
 1.386
 

Japan: Zigarettenautomat prüft Kundenalter an Tränensäcken und Gesichtsfalten

Japans Zigarettenautomaten ermitteln das Alter des Kunden über eine Berechtigungskarte, es gibt aber auch eine Gesichtskontrolle. Ohne "Taspo", einer Kreditkarte mit Passbild, sollen ab Juni keine Zigaretten in Japan mehr an Automaten erhältlich sein.

Die Freigabe der Zigaretten erfolgt erst nach Prüfung der Karte mit einem Sensor. Bei Ungültigkeit der Karte erfolgt die Geldrückgabe durch den Automaten. Die Karte gibt es für all diejenigen gratis, die älter als 20 Jahre sind. Touristen dagegen haben keine Chance, Zigaretten aus dem Automaten zu ziehen.

Wer einen Automaten findet, der von der Firma Fujitaka stammt, hat Glück. Die "Erwachsenen-Erkennung" wird durch einen gelben Knopf ausgelöst. Das Alter wird dann anhand der Gesichtsfalten, Tränensäcken und den hängenden Lippen geschätzt. Einen Ausweis kann der Automat ebenfalls lesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Japan, Kunde, Gesicht, Zigarette, Träne, Zigarettenautomat
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2008 14:14 Uhr von E-WOMAN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weitere Informationen, wie das Rauchverbot in Japan ausschaut und noch einiges mehr, gibt es in der umfangreichen Quelle.
Kommentar ansehen
14.01.2008 15:10 Uhr von FyodorS
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
hightech: automaten! am besten wär noch wenn der automat das geschätzte alter anzeigen würde. sehr ärgerlich für frauen :)
Kommentar ansehen
14.01.2008 15:16 Uhr von Thrasher-Virus
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
naja wenns den kasten hier in deutschland geben würde... würde der nicht helfen...
geschichtsfalten? dürfte noch am schwierigsten sein...
tränensäcke? 2-3 nächte durchzechen und wenig schlaf und ich seh aus wie n 80jähriger...
hängende Lippen? naja... denke das kann wohl jeder imitieren...

aber ich finde es immer wieder interessant, was die japsen da für seltsame geräte erfinden...
Kommentar ansehen
14.01.2008 15:32 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
dann halten: die kiddies eben das bild eines alten mannes in die kamera....so genau wird die das nicht messen können, oder?
Kommentar ansehen
14.01.2008 17:30 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: Die Gesichtserkennung in meiner Canon Kamera reagiert auch immer auf Gesichter in Bilderrahmen, im Fernseher, Computermonitor... Ist immer wieder witzig was das Ding alles noch als Gesicht anerkennt. ;-)

Denke auch nicht das in einem Zigarettenautomaten die absolute High Tech eingebaut ist.
Kommentar ansehen
14.01.2008 18:25 Uhr von Jimyp
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Naja viele Jugendliche sind doch durch diverse Drogen schon so runtergekommen, das sie von der Hautalterung her mit 15 locker als 30 durchgehen!
Kommentar ansehen
14.01.2008 18:30 Uhr von honoriscausa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von Hinten durchs Knie ins Auge Ein einfaches Lesen des Geburtsdatums auf den Ausweisen hätte es wohl nicht getan?
Kommentar ansehen
14.01.2008 19:50 Uhr von oosil3ntoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Was nützt es? Ich habs schon öfters beobachten können wie die Kids Ältere angebettelt haben das ihnen das Rauchzeug gegeben wird.
Kommentar ansehen
14.01.2008 23:08 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was wird den noch alle Kommen. Ist es ja in D schon verschärft. Wird wohl in Zukunft Rauchwaren nur noch in staatlich konzessionierten Läden zu kaufen geben. Wie in Schweden der Alkohol.
Kommentar ansehen
14.01.2008 23:52 Uhr von TryAgain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm japanische automaten in thailand kann man gebrauchte slips aus automaten ziehen... wieso sollte man sich in japan dann nicht mit einem automaten streiten weil das gesicht zu gepflegt und jugendlich aussieht..

ich frage mich nur wie sich solche automaten finanzieren lassen. die wartung und der vandalismus werden sicher einiges an geld verschlingen und die betreiber werden wohl nicht die riesenmargen haben.. fraglich ob das nicht nur ein feldversuch mit einigen wenigen automaten ist um mal wieder die technische überlegenheit zu demonstrieren.. auch wenn kein mensch sowas braucht.

da ich kleingeld nicht leiden kann kaufe ich eh nur an der tanke, selbst wenn ich dafür 500 meter weiter laufen muss. ich könnte total auf automaten verzichten. zumal die prüfung mittels ec-karte absolut kein garant ist dass kein 12 jähriger die zichten zieht.
weg mit den dingern, wer sich tagsüber nicht eindeckt, hat abends eben nichts zu rauchen.
Kommentar ansehen
16.01.2008 12:14 Uhr von bommeler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mein opa: sein konterfei vor den sensor und schwups, kommen vor mitleid 3 schachteln mehr raus, lol

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?