14.01.08 14:41 Uhr
 458
 

London: Erster Testflug mit Biosprit ist für Februar vorgesehen

Um den Ausstoß des klimaschädlichen Kohlendioxids in der Luftfahrt zu verringern, plant die Fluggesellschaft Virgin Atlantic im Februar einen Flug von London/Heathrow nach Amsterdam mit einer Boeing ihrer Flotte, die mit Biosprit betankt wird.

Zur Zusammensetzung des Biosprits gibt es von Virgin Atlantic, die bei diesen Versuchen mit Boeing und GE Aviations zusammenarbeiten, aber noch keine Informationen.

Wie im Vorfeld von Boeing aber zu hören war, sollen Algen anstatt Sojabohnen als Energiequelle verwandt werden, da man, um den weltweiten Energiebedarf für Flugzeuge zu decken, bei Algen eine weitaus geringere Anbaufläche als bei Sojabohnen benötige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guemue
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: London, Februar
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2008 14:59 Uhr von mistake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was mag daran jetzt so schwierig sein? Kerosin ist ja nicht, wie die meisten meinen, irgendso ein HighEnd-Spezial-Treibstoff, sondern eigentlich das gleiche wie Petroleum...
Kommentar ansehen
14.01.2008 15:23 Uhr von Der.Buhmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Algen? Soylent Green lässt grüßen! ;)
Kommentar ansehen
14.01.2008 16:16 Uhr von ingo1610
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich seh schon den ersten Piloten da stehen mit rotem Kopf weil er den Jumbo falsch betankt hat ;-)

Aber im ernst, ich finde es gut wenn die Luftfahrt unabhängig vom Öl werden würde im Bezug auf Treibstoff. Warum aber einen Testflug? Entweder es geht oder geht nicht oder?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?