14.01.08 14:26 Uhr
 15.168
 

Berlin: Türken retten Schlägerei-Opfer

In Berlin halfen sieben türkische Taxifahrer dem 19-jährigen Dennis B. Als der Auszubildende von einer Disco nach Hause ging wurde er Opfer eines Überfalls.

Die Räuber hatten es auf sein Mobiltelefon abgesehen. Nach kurzem hin und her wurde Dennis zu Boden geschlagen. Ihm wurden dabei mehrere Wunden zugefügt. Nach der Schlägerei sagte Dennis, dass er noch glimpflich davongekommen sei. Ein türkischer Taxifahrer, der anschließend attackiert wurde, alarmierte darauf seine Kollegen.

Die türkischen Kollegen des Taxifahrers sind sofort zu Hilfe geeilt und verjagten die Täter. Anschließend wurde Dennis B. von den Taxifahrern vor Ort versorgt.


WebReporter: Wahrheit2008
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Opfer, Türke, Schlägerei, Schläger
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub
Kalifornien: Verheerende Brände offenbar durch Obdachlose verursacht
Alsdorf: "Reichsbürger" droht damit, sein Wohnhaus in die Luft zu sprengen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

66 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2008 13:27 Uhr von Wahrheit2008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weitergehen ist nichts , Zivilcourage ist alles. So sollte es sein. So manch einer kann sich ein Beispiel daran nehmen. Zumindest ein Anruf bei der Polizei sollte machbar sein. Es kann Jeden treffen.
Kommentar ansehen
14.01.2008 14:32 Uhr von toffen
 
+95 | -11
 
ANZEIGEN
wird zeit: das auch mal positive nachrichten über türken gebracht werden. es sind ja schliesslich nicht alle schlecht!
Kommentar ansehen
14.01.2008 14:37 Uhr von Pfennige500
 
+52 | -20
 
ANZEIGEN
Wartets ab Wenn Schäuble das liest, werden daraus schnell 8 gewalttägiege Personen mit Migrationshintergrund, die grundlos Leute zusammenschlagen.
Kommentar ansehen
14.01.2008 14:37 Uhr von ShorTine
 
+32 | -70
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.01.2008 14:46 Uhr von Licht_und_Schatten
 
+41 | -4
 
ANZEIGEN
Gehört sich auch so: ist auch richtig so, nur weil einige ausländische jugendliche mist bauen, heisst es doch lange net, dass die restlichen auch so aggro sind.

Überall sind schwarze Scharfen!!!
Kommentar ansehen
14.01.2008 14:54 Uhr von Kandis2
 
+43 | -9
 
ANZEIGEN
Türken sind i.d.R. sehr gastfreundlich und hilfsbereit.

Es gibt von allen solche und solche.

Ob eine Gruppe jugendlicher Deutsche randaliert oder eine Gruppe Türken, wo ist der Unterschied? Das nur mal am Rande...

Wir haben in Deutschland auch so genug Deppen, die sich nicht zu benehmen wissen und wo die Erziehung und die Fähigkeit, sozial miteinander umzugehen, nicht gefruchtet hat. Da muss man nicht immer gleich nach der Herkunft fragen ... alles hat eine Ursache!

Manche "Ausländer" benehmen sich besser, als manche Deutsche ...

Zurück zum Thema: das Engagement der Taxifahrer finde sich sehr gut, Hut ab!
Kommentar ansehen
14.01.2008 15:20 Uhr von FyodorS
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
gute: aktion! so MUSS dass sein !
Kommentar ansehen
14.01.2008 15:53 Uhr von DirkKa
 
+29 | -7
 
ANZEIGEN
Endlich mal eine positive Nachricht über unsere türkischen Mitmenschen.

Leider werden immer nur die negativen Nachrichten über unsere Mitbürger mit Migrationshintergrund veröffentlicht.

Da tut so eine Nachricht wirklich mal gut.

Danke.
Kommentar ansehen
14.01.2008 16:02 Uhr von ThomasHambrecht
 
+20 | -8
 
ANZEIGEN
Da wird sich Herr Koch aber ärgern das passt doch gar nicht in seine völlig kranke PR-Aktion zugunsten der CDU.
Kommentar ansehen
14.01.2008 16:10 Uhr von wossie
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@mr.easht: Versteckt-rassistisch?
So etwas gibt es wohl in jedem Land. Und in jeder Gruppe gibt es einige, die zusammenschlagen, und andere, die helfen.
Vorurteile einer Gruppe gegenüber (Türken, Skinheads, Punks usw.) - das ist versteckt rassistisch.
Kommentar ansehen
14.01.2008 16:23 Uhr von ak-arne
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die Sache ist ansich gut - blos: läuft der Bild das Klientel weg? (Ironie!)
I.d.R steht diese "Zeitung" gerne etwas rechts und macht auch gerne Immigranten der 2. Generation mit deutschem Pass zu Ausländern; ich bin (positiv) überrascht, dass hier nicht nur allgemein von Taxifahrern gesprochen wird, sprich die Bild wenigstens diesmal konsequent gleiche Maßstäbe ansetzt - wenigstens ein erster Schritt zur Objektivität.
Kommentar ansehen
14.01.2008 16:23 Uhr von andreascanisius
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Nein nein, man muss schon sagen, dass die älteren Ausländer sich wesentlich netter verhalten als die jungen. Das hat nichts mit PR zu tun, die ärgert es doch selber, dass sie durch ihre nachkommen derart in Kritik geraten.

Wenn die Kinder nach den Eltern kämen säh die Welt ganz anders aus.
Kommentar ansehen
14.01.2008 16:24 Uhr von HarryL2
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@king_ol: Also wer davon ausgeht das alle Türken schlecht sind hat sowieso nicht alle Tassen im Schrank. Bei solchen Leuten helfen auch keine positiven News
Kommentar ansehen
14.01.2008 16:38 Uhr von nettesMädel
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Zivilcourage: @Wahrheit:
Dein Ausspruch: "Weitergehen ist nichts, Zivilcourage ist alles." finde ich etwas gewagt!

Ich finde es gut, dass der Taxifahrer reagiert hat und seine Kollegen gerufen hat, nur muss man das auch so sehen, dass die dadurch in der Überzahl waren.

Wenn ich sehe, dass jemand bedroht/verprügelt wird, werde ich sicherlich nicht eingreifen. Und das hat nichts mit mangelnder Zivilcourage zu tun, sondern mit einem gewissen angeborenen Selbsterhaltungstrieb.

Von daher ist Zivilcourage nicht immer unbedingt alles....aber man kann die Polizei anrufen und dem Opfer helfen, wenn die Gefahr vorbei ist....wenn man alleine ist.

Ansonsten finde ich diese News gut, da so die Türken in einem Bild erscheinen, was meiner Erfahrung nach eher passt, als das was in den vergangenen Tagen gezeigt wurde....nämlich hilfsbereit!
Kommentar ansehen
14.01.2008 16:41 Uhr von kimmsen
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
gut so: besonders positiv finde ich, dass die araber von ausländern gezeigt bekamen, dass es so nicht geht.

die eigenverantwortung der ausländer wird ein wichtiger schritt sein, um das verhalten ausländischer krimineller zu ändern.
auch in sachen bildung muss man die betreffenden ausländer an die eigenverantwortung erinnern.

aber bitte nicht gleich wieder so tun, als wenn es keine probleme mit jugendlichen ausländern und immigranten gibt, nur weil hier 7 erwachsene türken vorbildlich gehandelt haben.
Kommentar ansehen
14.01.2008 16:43 Uhr von o-neill
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Also: ich bin normalerweise ein Hardliner in Sachen kriminelle Ausländer abzuschieben.
Aber vor den Leuten zieh ich meinen Hut, sowas brauchen und wollen wir auch in Deutschland!!!
Kommentar ansehen
14.01.2008 16:43 Uhr von surfbrett
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
och wers glaubt ^^: wurde doch alles nur gespielt ^^

ne spaß bei seite, so sollte es sein. hut ab
Kommentar ansehen
14.01.2008 16:46 Uhr von Summersunset
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Lob für den News-Schreiber: In jedem Absatz einmal "türkisch" untergebracht ;)

Aber trotzdem gut, dass auch mal posivite Nachrichten in der Richtung hier erscheinen.
Kommentar ansehen
14.01.2008 16:54 Uhr von Harry H
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Ja nun Ich traue es mich ja kaum zu sagen aber ich habe gestern noch gelesen, daß die Sache etwas anders abgelaufen ist.

Nachdem die Typen den Jungen zusammengedroschen hatten sind sie weiter und wollten als nächstes noch den türkischen Taxifahrer überfallen.
Der hat dann zwecks Eigenerhalt einen Alarmknopf gedrückt worauf seine Kollegen kamen und die Typen vertrieben haben.

Danach ist einem aufgefallen, daß dort hinten ja einer blutend am Boden liegt, worauf sie zu ihm gegangen sind und soweit möglich versorgt haben bis der Krankenwagen kam.

War zwar durchaus ein netter Zug von den Taxifahrern, aber
sooo heldenhaft wie es jetzt dargestellt wird war es jetzt auch wieder nicht.

Trotzdem finde ich es echt anständig, sich wenigstens um den Jungen zu kümmern.
Kommentar ansehen
14.01.2008 16:58 Uhr von ChiefA
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Unser Oma hatt imma gesacht ( Kohlrnpott-Slang ) ...
ett jibbt imma " sonne - und sonne " - abba mer sonne !!!
Kommentar ansehen
14.01.2008 17:00 Uhr von ChiefA
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Unser Oma ... ( Korrektur ) hatt imma gesacht ( Kohlenpott-Slang ) ...
ett jibbt imma " sonne - und sonne " - abba mer sonne !!!
Kommentar ansehen
14.01.2008 17:08 Uhr von fruchteis
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Guter Ausländer, böser Ausländer: Ich kann eh nicht der Argumentation Deutsche = gut / Ausländer = böse folgen und weiß aus eigener Erfahrung, dass die meisten Türken sehr nette und gastfreundliche Leute sind, sie helfen auch gern ihren Nachbarn und halten fest zusammen, auch mit Deutschen, wenn man sich einmal kennen gelernt hat.

Dass es in jeder Migrantengruppe irgendwelche durchgeknallten Idioten gibt, ist altbekannt, und dass der Name Türken in negativen Nachrichten häufig vorkommt, liegt einfach auch daran, dass sie vor Ort oft mit Abstand die größte Migrantengruppe sind.

Ich denke außerdem auch, dass bestimmte Nachrichten gerade durch die Blödzeitung bewusst in den Vordergrund gerückt werden, wenn es gerade ins politische Kalkül passt. Dass hier auch mal eine positive Nachricht aus dieser Richtung kommt, ist nur recht und billig.
Kommentar ansehen
14.01.2008 17:09 Uhr von oosil3ntoo
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.01.2008 17:09 Uhr von remyden
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Richtigstellung: Keiner hat je behauptet, dass alle Türken schlecht sind !

Es gibt scheiss Türken und scheiss Deutsche, die meinen mit Gewalt alles durchsetzen zu müssen.
Kommentar ansehen
14.01.2008 17:12 Uhr von hans_peter002
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
ähmm is das jetzt sowas besonderes?! eigentlich ist das eine selbstverständlichkeit...wieso muss sowas extra erwähnt werden, welcher nationalität die helfer angehörten?!

Image aufpolieren?!

Refresh |<-- <-   1-25/66   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?