14.01.08 13:02 Uhr
 643
 

Antarktis: Militante Umweltschützer drohen japanische Walfänger zu rammen

Die Gruppe mit dem Namen Sea Sheperd ist noch extremer als die bekannten Umweltschützer von Greenpeace, die ohne Gewalt gegen die Walfänger angehen wollen. Paul Watson ist von Sea Sheperd und Kapitän der "Steve Irwin", er meint, wenn wir die Japaner beim jagen erwischen, rammen wir sie.

Weiter sagte er der Nachrichtenagentur "AFP": "Ich glaube, sie haben wirklich Angst", als die japanischen Walfänger das Schiff von Sea Sheperd erkannten, verschwanden sie und sind seitdem "auf der Flucht". Watson hat schon mal einen Walfänger im Februar 2007 gerammt.

Er hat damals sogar eine 25.000 Dollar Belohnung ausgesetzt, für Informationen über die Positionen der japanischen Schiffe. Die australische Regierung warnt aber vor so einer riskanten Aktion, weil in dieser harten Region eine Rettungsaktion sehr schwer wäre.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Umwelt, Antarktis, Umweltschützer
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2008 13:31 Uhr von Lucky Strike
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
wird immer schöner: extremistische Moslems
extremistische Umweltschützer
und was kommt dann?

wobei für die Umweltschützer habe ich noch verständnis, auch wenn deren Aktionen nicht korrekt sind. Aber wenn die Politik unfähig ist und Worte versagen, muss man halt handeln.

Aber was für ein Schiff haben die denn? ich mein so ein Walfänger ist doch schon ein größerer Oschi, da kann man nicht mit so ner popeligen Nussschale rammen.
Oder haben die ne antike Kriegsgalere ausgebuddelt und steuern mit Rudern und Rammbock auf das andere Schiff zu?
Kommentar ansehen
14.01.2008 13:44 Uhr von ShorTine
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Kapitänspatent entziehen: Das ist ja so, als würde ich mit dem Auto fahren und jemanden, der mir die Vorfahrt nimmt, mit hoher Geschwindigkeit verfolgen und in den Straßengraben drängen.

So ein unkalkulierbarer potenzieller Amokläufer gehört hinter Gitter. Wieso der noch ein Schiff befehligen darf, ist mir ein Rätsel, denn er hat ja schon einmal Menschenleben vorsätzlich gefährdet.

Wenn jemand solchen Organisationen Geld spendet, macht er sich daran mit schuldig.
Kommentar ansehen
14.01.2008 13:46 Uhr von S8472
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
wo bleiben die kommentatoren der letzten walnews? "ich hoffe greenpeace hat viele torpedos dabei"
wenn ich sowas lese, könnte ich kotzen.
Die Hippies gefährden Menschenleben. Aber gleich erzählt mir bestimmt wieder jemand, ein Wal sei mehr wert als 100 Menschen, weil es davon viel wenig gibt...
Kommentar ansehen
14.01.2008 13:49 Uhr von Carry-
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
marine? wo ist eigentlich die japanische marine? es wird zeit, dass man diesen spinner selbst versenkt!
Kommentar ansehen
14.01.2008 13:51 Uhr von evil_weed
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
korrekt: ich hoffe greenpeace hat viele torpedos dabei
XD
Kommentar ansehen
14.01.2008 13:57 Uhr von Wahrheit2008
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@evil: oder C4 .


@Lucky

Du schaffst die Moslems immer auch überrall hineinzu ziehen was ?
Schüttel mal dein Paranoya ab. Ich kenne hier in Deutschland keine Moslems die einen eingebürgerten umgebracht haben.
Was machen die deutschen Soldaten in Afghanistan ? Deutschland verteidigen ? Da lachen ja die Hüchner.

Schau mal hoch , das Thema handelt nicht von Moslems.

Mann !!
Kommentar ansehen
14.01.2008 14:08 Uhr von w.sparbier
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@lucky: wer sagt denn, das die extremistischen umweltschützer nicht auch gleichzeitig extremistische moslems sind?

also extremistische umweltschützende moslems - quasi extrem grüne moslems!

ansonst - go paul go
viel spaß beim schiffen versenken
Kommentar ansehen
14.01.2008 14:11 Uhr von phase4
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Ach Leute: Wann lernt ihr es denn endlich....?
Wenn eine Art aus der Nahrungskette verschwindet ist das schon ein ziemliches Drama...
Gerade die Wale haben eine wichtige Funktion in den Meeren..

Aber OK

Die Japaner flüchten...holen nicht ihre Marine zur Hilfe...
Warum wohl nicht ? Weil sie da völlig zu recht Wale fangen (für die Wissenschaft? ) ????

HALLO ?? GEHTS NOCH ??

Nein sie fangen die Tiere weil es Hip ist Walfleisch zu essen...
Eine Delikatesse ähnlich den Froschschenkeln oder der Schildkrötensuppe...
Also ein Wirschaftsgut...sonst nichts..und das auch wieder nur für wenige die es sich was kosten lassen..HIP zu sein...
Kein Japaner wird deswegen hungern müssen wenn dies Wale nicht gefangen werden..

Die militante Truppe von Greenpeace hat meine vollste Unterstützung !
Menschen sollten nicht zu schaden kommen UNTERSTREICH!!!

Aber so ein Schiff geht auch nicht gleich unter nur weil eine fette Beule drin ist....
Aber in die Werft muss es danach sicher !! Also nix mehr mit Wale fangen:-)

Normalerweise machen die das auch viel lustiger:-)
Schiessen mit Buttersäure auf das Deck der Schiffe..
Kotz !! Da ist dann auch erst mal Pause :-)
Kommentar ansehen
14.01.2008 14:14 Uhr von weedalicious
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ evil_weed: xD
sehr geil ... daumen hoch von mir. Versenkt die Walfänger!
Kommentar ansehen
14.01.2008 14:19 Uhr von FyodorS
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
lasst die: wahle leben verdammt !
Kommentar ansehen
14.01.2008 15:35 Uhr von Travis1
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Tja: Was tut man wenn man mit Vernunft nicht weiterkommt?

Wenn man dabei nur auf Dialog setzt sind die Tiere augestorben bevor man sich geeinigt hat.

Ich kann es jedenfalls verstehen.
Kommentar ansehen
14.01.2008 15:48 Uhr von Totoline
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Überall dasselbe Spiel: Da Walfänger - hier Wa -h- lfänger....Wo ist man überhaupt noch sicher?
Kommentar ansehen
15.01.2008 23:38 Uhr von Moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu sag ich nur eins: Zeig den Japsen wo der Hammer hängt, Paul!
Sea Shepard forever!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?