14.01.08 11:45 Uhr
 292
 

Hamburg: Nach brutalem Überfall wurden drei Tatverdächtige verhaftet

Die Polizei in Hamburg nahm drei des Überfalls auf einen Frührentner verdächtige Jugendliche fest. Die drei Verdächtigen, zwischen 15 und 17 Jahren alt, kommen noch heute vor den Haftrichter.

Ihnen wird vorgeworfen, das 55 Jahre alte Opfer unweit eines U-Bahnhofs brutal verprügelt zu haben. Vorher bezeichneten sie den Mann als Penner. Der Mann erlitt mehrere Verletzungen.

Unter anderem erlitt der Frührentner einen Bruch des Jochbeins (SN berichtete). Das Opfer musste in eine Klinik eingeliefert werden.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Überfall, Tatverdächtige
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2008 12:01 Uhr von Wahrheit2008
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.01.2008 12:09 Uhr von Shorty83
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Wahrheit2008: Naja, auch wenn sich die Nachrichten zu dem Thema häufen, heisst es nicht das es nicht mehr als peinlich/asozial ist ältere Menschen zu verprügeln.
Anscheinend haben die Jugendlichen keinen Respekt mehr vor älteren Mitmenschen und das finde ich mehr als entsätzlich, denn schließlich will ich im Alter auch einen gewissen Respekt erwarten können und vor allem keine Angst haben müssen, wenn ich mich aus dem Haus begebe.
Kommentar ansehen
14.01.2008 12:09 Uhr von GermanCrap
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Gähn: Typische Bild-Mentalität: Wenn du 55 bist wird sich erst recht keine Sau für dich interessieren.

Lese deine Bild-Zeitung weiter.
Kommentar ansehen
14.01.2008 12:13 Uhr von Lucky Strike
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wahrheit2008 garant für geistigen Dünnschiss: geht es nur mir so oder schwallt wahrheit2008 grundsätzlich nur scheiße?
Kommentar ansehen
14.01.2008 12:46 Uhr von instru14
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wahrheit 2008 vielleicht bist ja du das nächste Opfer .....
Kommentar ansehen
14.01.2008 12:50 Uhr von vst
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
shorty: die angst die "man haben muss" wenn man aus dem haus geht ist uns von den medien "aufgeschwätzt".

ja, es kann passieren.
ja, es passiert manchmal.

hast du angst vor dem autofahren?
da passiert mehr

hast du angst vor dem ski fahren?
da passiert mehr
Kommentar ansehen
14.01.2008 14:14 Uhr von Wahrheit2008
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Lucky: Deine Einstellung ist uns allen bekannt , klettere mal aus dem Loch raus in der du steckst , du bist ja braun bis zum Hals .
Erspare dir deinen Kommentar. Solche Leute wie du behalten Ihren Sitzplatz in der U Bahn wenn eine Schwangere Frau vor Ihnen steht. Und deinen geistigen Dünnschiss lesen wir täglich.

@Shorty83

Wenn ich mal alt bin lauffen keine jugendlichen mehr rum weil Ihr alle eingesperrt habt.

@German Cramf
Ich würde eine Bildzeitung nicht mal ansehen geschweige denn lesen . Wie kommst du darauf ? Solche Nachrichten sind doch Bild Leser Niveau wie das von Lucky - daher mein Desinteresse.

@vst

Lass die doch gegenseitig verrückt machen. Solche Leute sind anschliessend froh und dankbar wenn Sie gehetzt werden.
Zwiebellutschende und fergestäuerte wie die wird es immer geben.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?