14.01.08 09:20 Uhr
 103
 

Fußball: 18. Spieltag der Serie A - Inter Mailand weiterhin in der Erfolgsspur

Inter Mailand befindet sich auf besten Wege zur Verteidigung des Meistertitels. Am 18. Spieltag war der Spitzenreiter beim AC Siena mit 3:2 siegreich. Zwei der Mailänder Tore erzielte Zlatan Ibrahimovic und ein Treffer ging auf das Konto von Esteban Cambiasso.

Der Tabellenzweite AS Rom gewann das Spiel bei Atalanta Bergamo mit 2:1. So beträgt der Rückstand der Römer auf Inter weiterhin sieben Punkte.

Juventus Turin, in der Serie A derzeit auf Rang drei, hat in Catania nur ein Unentschieden erreicht (sn berichtete). Ranieri, Mannschaftskapitän von Juventus Turin, sagte nach der Begegnung: "Jetzt heißt es hart arbeiten, wir müssen besser werden."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Serie, Erfolg, Mailand, Spieltag
Quelle: www.goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain
Lothar Matthäus will nicht mehr als Trainer arbeiten: "Habe so ein geiles Leben"
Formel-1-Star Lewis Hamilton schwärmt von Kanzlerin: "Ich liebe Angela Merkel"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2008 23:56 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube das mein Meisterschafts-Tipp aufgeht. Gegenüber der letzten Saison bringt der Tipp aber kaum Gewinn ein. Rom steht nun schon gut unter dem Druck des gewinnen müssen.
Kommentar ansehen
14.01.2008 09:44 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auf dem weg: zur titelverteidigung halte ich für übertrieben. da sind 18 spieltage vorbei...also mal schön langsam machen.
Kommentar ansehen
14.01.2008 11:14 Uhr von Xtreme08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ranieri ist Trainer und nicht Mannschaftskapitän von Juventus Turin :) Das Unentschieden gegen Catania war glücklich, einen Elfmeter in der 90. Minute zu bekommen schaut Juve wieder ähnlich, obwohl er gerechtfertigt war. Platz 3 nach dem Aufstieg ist eine gute Leistung, wenn man bedenkt wie viele Spieler den Verein verlassen haben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?