13.01.08 21:26 Uhr
 990
 

Rom: Papst spendet 13 Neugeborenen in der Sixtinischen Kapelle die Taufe

Papst Benedikt XVI. folgt einer langen Tradition und hat am Fest der Taufe des Herrn 13 Neugeborenen unter dem großen Deckengemälde "Jüngstes Gericht des Michelangelo" das Sakrament der Taufe gespendet.

Diese Zeremonie wurde nicht wie in den vergangenen Jahren an einem schlichten Holzaltar, sondern vor dem geschichtsträchtigen Altar der Sixtina abgehalten.

Alle getauften Kinder waren von Angestellten des Vatikans. In seiner Predigt betonte der Papst unter anderem: "Leider ist der Mensch in der Lage, dieses neue Leben mit seiner Sünde auszulöschen, indem er sich zu einer Situation erniedrigt, die die Heilige Schrift den "zweiten Tod" nennt."


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Rom, Neugeborenes, Kapelle
Quelle: www.oecumene.radiovaticana.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht
Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2008 21:17 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Fest der Taufe des Herrn erinnert an die Taufe Jesu durch Johannes den Täufer im Jordan. Mit der Taufe im Jordan beginnt Jesu öffentliches Wirken.
Kommentar ansehen
13.01.2008 21:37 Uhr von Wahrheit2008
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
@Also ! Hier werden ersteinaml die Kinder der nicht Angestellten der Vatikans stark benachteiligt gar diskriminiert.

Und warum nur 13 ? Kann er sich nicht mehr leisten ?

Sind andere weniger gläubig so das Ihre Kinder nicht vom Papst persöhnlich getauft werden können ?

Lieber Papst , du hast mich stark enttäuscht.
Kommentar ansehen
13.01.2008 21:54 Uhr von ferry73
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
die armen armen kinder, lasst sie bloss nicht aus den augen bei der taufe......denen traue ich alles zu.
warum 13, ist doch eine unglückszahl......
pack
Kommentar ansehen
13.01.2008 22:46 Uhr von honoriscausa
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@Wahrheit2008: 1.) interessanter Nick, den du da hast...
2.) Bist du vielleicht Angestellter des Vatikans?
Ist doch normal, daß "Firmenchefs" für ihre Angestellten
gewisse "Extras" springen lassen können.
3.) Hast du überhaupt versucht, deine Kinder vom Papst
taufen zu lassen?

Warum beschwerst du dich eigentlich?
Kommentar ansehen
13.01.2008 22:49 Uhr von alphanova
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
der erste satz der mir spontan dazu einfiel war: und wieder weitere 13 kleine opfer in den fängen der sekte
Kommentar ansehen
13.01.2008 23:31 Uhr von honoriscausa
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@alle: die Sekte...
jaja. Wenn ich das schon wieder höre! Manchmal wartet man bei den News ja nur darauf.

Diese Sekte war unter anderem mit dafür verantwortlich, daß sich der Widerstand gegen das Dritte Reich organisieren konnte (ich sage nur: "Bekennende Kirche und Bonnhoefer")

Diese Sekte war unter anderem dafür verantwortlich, daß der Widerstand gegen das Regime in der ehemaligen DDR in den dortigen Kirchen ein Heim fand, in dem er das Wort "Freiheit" ungeschoren benutzen konnte.

diese Sekte war und ist dafür verantwortlich, daß Werte wie Nächstenliebe und Hilfe für die Ärmsten der Armen nicht nur leere Worte, sondern gelebte Tatsachen sind. In welcher Religion findet man das denn sonst?

Könnt ihr nachvollziehen, daß mich manche Kommentare hier einfach nerven? Seid gefälligst froh, daß es diese "Sekte" gibt! Sonst könntet ihr hier nämlich nicht eure Meinung so einfach kundtun...

Übrigens: ich meine jetzt mit "Sekte" den christlichen Glauben im Allgemeinen, nicht nur eine bestimmte Konfession...
Kommentar ansehen
14.01.2008 00:24 Uhr von Wahrheit2008
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Leute wir haben einen religiösen Fanatiker unter uns. Vorsicht.
Kommentar ansehen
14.01.2008 01:50 Uhr von Tzimisce
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Underclass Hero: NS Zeit (ist sogar kürzer her, als die Kreuzzüge).

Got it?
Kommentar ansehen
14.01.2008 02:01 Uhr von Tzimisce
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zusatz Zusatz (da man meinen vorherigen Kommentar missverstehen kann):

Oft sind jene Personen (welche jammern, dass manche Leute im Ausland so "dumm" sind und Deutschland an der Zeit des Dritten Reichs festmachen) die, die dann selbst mit den Kreuzzügen ankommen.
Kommentar ansehen
14.01.2008 07:27 Uhr von HunterS.
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@honoriscausa: Tja, bei "Der Sekte" muss man die 2 Hauptströmungen unterscheiden - vor allem bei dem von dir angesprochenen Verhältnis zum dritten Reich.
Bonnhöfer war Evangelischer Protestant - die evangelische Kirche hat den Widerstand gegen Hitler organisiert. Die Katholische hingegen, deren Oberhaupt der Papst ist, ging nicht zur mit Hitler auf einer Linie (ich erinnere an die "den Arm hebenden" Bischöfe und Kardinäle), sie ermöglichte auch vielen NS-Kriegsverbrechern die Flucht nach Argentinien etc.
Auch in der DDR war für die Nutzung der Freiheit die evangelische Kirche (die der Papst seiner Zeit aktiv bekämpft hat) maßgebend.
Die humanitäre Leistung, die du ansprichst, ist hauptsächlich Eigennutz - Stichwort Missionierung.
Und Nächstenliebe gibt es im Islam, ich erinnere an die 5 Säulen und das Spenden "Des 10. des nicht gebrauchten", oder aber im Hinduismus/Buddhismus, wo tausende täglich unentgeldlich ernährt werden.
Der Papst und sein Verein hat nicht nur durch die gesamte Geschichte andersgläubige bekämpft, diese Geschichte wurde auch noch gefälscht, um im besseren Licht zu stehen.

Wie du siehst, ein riesen Unterschied, den es hier zu beachten gilt!
Kommentar ansehen
14.01.2008 08:22 Uhr von hjsommer
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Mischung aus Bosheit und Dummheit: Kommentare zum Christentum und hier spezifisch zur katholischen Kirche sind oftmals eine Mischung aus Bosheit und Dummheit, deren prozentuale Anteile nicht immer deutlich sind. Diejenigen, die das Christentum und die Kirche kritisieren, sind erstaunlich tolerant gegenüber den Fehlern der politischen Unrechtsregime kommunistischer Provenienz und gegenüber den undemokratischen Auffassungen anderer religiöser Weltanschauungen. Ich bewundere beinahe allmählich den Islam seiner Geschlossenheit wegen, solche Netzbeschmutzer wie im Christentum gibt es dort nicht. Die Christen sind dabei, den Ast der Freiheit, auf dem sie sitzen, vom Ursprungsbaum abzusägen. Unsere Freiheitsgeschichte begann symbolisch vor über 3200 Jahren mit dem Auszug der Israeliten aus der Sklaverei Ägyptens.
Kommentar ansehen
14.01.2008 09:26 Uhr von Wahrheit2008
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@ Kreuzzüge ? Haben denn Kreuzzüge je aufgehört ?
Damals mit Reiter und Ross , Heute mit Kriegsschiffen , Flugzeugträgern , nicht zu letzt atomare Bedrohung .
Nennen wir es Kreuzzüge Teil 3 . und der Beatzung des Nahen Ostens.

Der Imparator - eh ich mein der Papst hält sich natürlich wieder schweigend im Hintergrund.

Kuckt euch mal das an .

http://witze.net/...
Kommentar ansehen
14.01.2008 17:45 Uhr von müderJoe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ honoriscausa: warum diese Sekte? War Bonnhöfer nicht Evangelisch???????? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?
Kommentar ansehen
14.01.2008 20:54 Uhr von HunterS.
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ach, HDG: Meine Informationen beziehe ich hauptsächlich aus dem evangelischen Religionsunterricht, den ich seit einiger zeit aus interesse besuche.
Versuche bitte nicht, die katholische Kriche und ihre Machenschaften zu verteidigen. Die katholische Kriche ist und bleibt ein Unheil, welches man nur schwer beseitigen kann.
Über knappe 2000 Jahre hinweg erzählen sie den Leuten schon ihre hahnebüchene Geschichte über Jungfrauengeburt und den Herrn Jesus unseren Erlöser. Die ethischen Grundprinzipien, nach denen sich diese Religionsgemeinschaft richtet (nach welchen sich auch viele andere Religioinsgemeinschaften richten) sind an sich nichts schlechtes. Allerdings gibt es da ein paar Probleme, die mich nicht davon überzeugen, dass eine Daseinsberechtigung besteht. Da ist zum einen der Übersetzungsfehler aus dem Hebräischem, der aus dem Wort "Junge Frau" die "Jungfrau" gemacht hat. Es ist erwiesen, und da kannst du noch so sehr argumentieren - selbst in der Bibel steht nichts von Jungfrauengeburt, nicht, wenn man sich den Originaltext ansieht.
Gehen wir weiter in der Bibel, schauen wir uns die Grundfeste der chrisltichen Reiligion an - die 10 Gebote. Ich fand es sehr interessant, dass die ersten 3 Gebote sich ausschließlich mit der Erhaltung der in diesem Werk dargestellten Reiligon beschäftigten und, dass die Strafen, die auf nichtbeachtung dieser Gebote folgen, aussschließlich bei diesen angegeben wahren. Sprach da der Herr, dein Gott, nicht zu Moses, er werde die Kinder und die Kinder deiner Kinder bis ins 4. Glied strafen, wenn du dir ein bild von ihm machst - wenn du seinen Namen "in den Dreck ziehst" und all solche Scherze. Für einen Gläubigen trägt diese Drohung sicher Früchte, allerdings frage ich mich, ob solch eine Drohung nicht bei Geboten angebracht wäre, die nicht auf Grund von Selbsterhaltung geschaffen wurden. Wäre es nicht besser, dem Gläubigen dies zu drohen (und nichts anderes ist es als eine Drohung), wenn es um die Gebote geht, die unser menschliches, soziales und friedliches miteinander regeln sollen? Ist diese Drohung nicht eher angebracht als an der stelle, wo es heißt "Du sollst nicht Töten" und nicht "Du sollst dir kein Bild von mir machen"?
Nun, dies spricht, in meinen Augen, nicht gerade für diese Religionsgemeinschaft: Die Selbsterhaltung ist wichtiger, als das friedliche Leben miteinander.
Diese Haltung wurde auch im Laufe der Geschichte immer wieder bewiesen - Kreuzzüge, Inquisition und was die katholische Kriche nicht noch alles an Verbrechen begangen hat.
Auch kann ich niemanden befürworten, der erst in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts anerkannte, dass die Erde keine Scheibe ist. Dieses reaktionär konservative Verhalten ist nicht das, was ich mir in einer Gesellschaft, die behauptet aufgeklärt zu sein, vorstelle. Das ist der Grund, warum ich die katholische Kriche ablehne und ihre Anhänger dafür bedauere, weiterhin Schafe auf dem Wege zur Schlachtbank zur sein.
Kommentar ansehen
14.01.2008 22:48 Uhr von HunterS.
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@HDG: Ich habe mir deine gequrilte Scheisse genau bis zum zweiten Absatz durchgelesen - alles weitere konnte nur eine relativierung und "es waren ja nicht alle so" sein - was willst du also von mir? Opfer dich für deinen Gott und tu der Menscheheit den Gefallen und erlöse die Erde von deinem Antlitz.
Zu viel Weihrauch geschnüffelt oder warum gerätst du in einen derartigen agressiven Tonfall? Spricht nicht gerade für dich...
Oder hat dein lieber Pater dich als Ministrant zu hart ran genommen - solche Ausbrüche sind ja nicht mit Zufall zu erklären! Nagt es an dir, dass der Pontifex die Übergriffe an dir verheimlicht hat? Ja? Ich geb dir nen Rat, geh in eine Selbsthilfegruppe für missbrauchte Kinder, da wirst du sicher einige finden, mit denen du dich über deinen Pastor unterhalten kannst ;-)

Die Aufklärung war eine der wichtigsten Bewegungen der Menschheit - auf ihr gedieh die französische Revolution. einer der Hauptgedanken war der Abkehr von religiösem Irrsinn. Ich hab jetzt keine lust dir das alles mit Kant, dem Weg aus der Umündigkeit und warum dies nicht mit der Kirche vereinbar ist zu erklären. Du scheinst intelligent genug zu sein, dir das selbst drauf zu ziehen ;-)

Man konnte früher, und das ist jetzt nicht übertrieben, auch verbrannt werden, weil man gegen die Dogmen der Kirche sprach. Ausserdem spricht es für hochgradige Überzeugung und Rückgrat, sich aus der Furcht vor dem Verlust des Lebens einem totalitärem System zu beugen, yeah baby!
Wie hat Adolf Hitler gesagt: "Ich mache das gleiche, wie es die katholische Kirche 2000 Jahre vor mir gemacht hat - nur effektiver".

Warum gehst du nur auf diesen vermeindlichen Schnitzer ein und nicht auf das, was ich in Bezug auf die Grundlage Christlicher Ehtik gesagt habe? Zu faul? Vielleicht doch richtig? Kein Gegenargument? Oder hast du es wie ich bei deinem Beitrag einfach nicht gelesen? Ja? Nein?

Ich habe weiter ausgeholt, weil du in einem vorigen Posting die Atheisten angegriffen hast. Diese dreckigen Gottlosen, eigentlich sollte man sich gleich wegschließen, oder?
Religion ist Opium fürs Volk, nicht mehr und nicht weniger.

Wenn du Lust hast, kann ich dir es mal privat erklären, wie es ausschaut mit einer höheren, befehlenden Lebensform oder was passiert, wenn man den Anspruch auf die Wahrheit erhebt.

So, was fehlt noch zu einem standard-flame? Jahh, der Humor... Also hier, für alle Selbstdenkenden und aufgeklärten Menschen: George Carlin http://www.youtube.com/...

o/

P.S.: Auch hier habe ich einiges hinzugefügt, was nicht dazu beiträgt, aber was für andere vieleilcht von Interesse oder Unterhaltungswert sein könnte.
Also bitte, halte deinen Blutdruck unten, ok? kthxbye
Kommentar ansehen
15.01.2008 11:16 Uhr von remyden
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ HDG @Hunter: seit ihr beiden bald fertig ????

Fest steht doch, das hier Kinder in ihrer Glaubensfreiheit vergewaltigt wurden.
Kommentar ansehen
15.01.2008 17:13 Uhr von remyden
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ HDG: Wenn ich jemanden die Möglichkeit gebe, selbst zu entscheiden, was er od. sie glauben wollen, so vergewaltige ich niemand sich für das zu entscheiden , was er od. sie will.

Mit so ca 16 Jahren ist man reif für sich zu entscheiden. Jeder kann sich in jede Religion schlau machen und dann entscheiden.

In der Regel ist auch jede Religion auch nur deine Religion, solange du für diese Religion auch zahlst. Trete z. B. aus der Kirche aus (wegen der Kirchensteuer) und schon gehörst du der Religionsgemeischaft nicht mehr an.

Merke Religion ist Macht und Geld, bezahlt von den Hörigen

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?