13.01.08 21:01 Uhr
 189
 

Fußball: Maniche wechselt von Atletico zu Inter

Der portugiesische Mittelfeldakteur Maniche wird von Atletico Madrid zu Inter Mailand wechseln.

Inters Sportdirektor Gabriele Oriali verkündete, dass der Portugiese bald den Vertrag unterschreiben wird. Über die Transfersumme wurde noch nichts bekanntgegeben.

Maniche war 2004 Championsleaguesieger mit dem FC Porto und ist 2006 ins All-Star-Team der FIFA aufgenommen worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meistelhoang
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Wechsel
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten
Fußball: Wayne Rooney tritt aus englischer Nationalmannschaft zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2008 22:05 Uhr von 36berliner36
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nice! ein guter vertreter für figo oder stankovic!
Kommentar ansehen
13.01.2008 22:15 Uhr von specksn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich schlägt er in Inter voll ein, denn in letzter zeit war er ein echter Wandervogel obwohl er ein klasse Spieler ist.
Kommentar ansehen
14.01.2008 09:49 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist schade: dass man zu wenig hört, dass solche top-leute in die bundesliga wechseln.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?