13.01.08 20:36 Uhr
 751
 

Kölner Büromarkt boomt weiter

Mit 277.000 Quadratmeter Flächenumsatz erzielte der Kölner Markt fürBüroimmobilien auch im abgelaufenen Jahr ein gutes Ergebnis. Diesteilte das Maklerunternehmen Atisreal mit.

Vor allem der Bürostandort linksrheinische Innenstadt erfreut sichwieder hoher Nachfrage, wie die Makler ermittelten. Zwar sank derAnteil der Großanmietungen, doch Büroflächen sind in Köln weiterhinsehr beliebt.

Weil die Leerstände sinken, die Nachfrage aber weiterhin hoch bleibt,stiegen auch die Spitzenmieten weiter an. Sie liegen in den Citylagenbei 21,10 Euro pro Quadratmeter. Auch 2008 soll das Umsatzniveaugehalten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: claeuschen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Köln
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Luftwaffe wirbt ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter an
Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2008 20:29 Uhr von claeuschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Nachrichten für die Makler, die ja immerhin Provision auf die
hohen Mietpreise bekommen. Schlecht aber für junge Unternehmen, die vor
allem kostengünstige Büromieten benötigen, damit nicht zu viel Geld für das "Dach über dem Kopf" draufgeht.
Kommentar ansehen
13.01.2008 20:42 Uhr von Michigras
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Man könnte glatt meinen deine Leertaste sei defekt!

Und der Newschecker auch...
Kommentar ansehen
13.01.2008 20:44 Uhr von claeuschen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Scheint: defekt zu sein, der Editor.
Ich hab den Beitrag dreimal korrigiert, bevor ich ihn eingeliefert hab.
Trotzdem danke für den Hinweis.....

Bitte an den Newschecker: Bitte korrigieren?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?