13.01.08 16:53 Uhr
 309
 

Paris: Kein Anbau von Genmais in Frankreich

Unter Berufung auf eine Klausel im EU Recht, die es den Mitgliedsstaaten erlaubt, im Sinne von Gesundheit und Umwelt Verbote auszusprechen, unterbindet Frankreich bis auf Weiteres den Anbau von Genmais. Dies gab Premierminister François Fillon in Paris bekannt.

Dem Hersteller des Genmaises Monsanto bleiben für eine Reaktion 15 Tage. Danach muss von den EU-Verantwortlichen neu über die Anbauerlaubnis entschieden werden.

Bauern und Umweltschützer nehmen die Entscheidung positiv auf. Sie sahen sie als wichtigen Meilenstein in der Erhaltung genmanipulationsfreier Ernährung. Gefordert wird ein verbrieftes Recht auf gentechnisch unverfälschte Nahrungsmittel.


WebReporter: BenPoetschke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Paris, Anbau
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene
AfD-Bundes-Vize Alexander Gauland wirbt um rechtsextreme Identitäre

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2008 17:07 Uhr von Hugo Tobler
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich: Während bei uns in der Schweiz die Behörden immer mehr mit den Gentechherstellern liebäugeln. Und sich die NACHTEILE von Gentechprodukten immer mehr abzeichnen. Ist es ein MUTIGER Schritt von Frankreich nein zu sagen. BRAVO
Kommentar ansehen
14.01.2008 10:37 Uhr von zocs
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Feine Sache - mal vorbildlich: Nicht nur die letzte Ablehung des letzten EU-Vertrags fand ich sehr vorbildlich, nun auch diese Sache.
Und die "Demonstrations-Kultur" ist dort auch eine ganz andere hier, als bei der Duckmäuser-Gesellschaft in Deutschland.

Allerdings, darf man auch nicht aus den Augen verlieren, das es in Frankreich nicht nur "schönes" und nettes gibt.

Die Atomindustrie ist z.B. da ein ganz anderes Thema ...
Kommentar ansehen
14.01.2008 13:07 Uhr von Totoline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jo - das ist doch mal Super! Während bei uns der Seehofer die Gesetze zur Kennzeichnung von Genmüll aufweicht greifen die wenigstens mal durch.
Kommentar ansehen
15.01.2008 17:12 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoert: sich gut an.....aber bringt es etwas wenn die nachbarstaaten genmais z.b. pflanzen.........da ist ja immer noch der wind ....das himmlische kind........

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?