13.01.08 17:00 Uhr
 5.824
 

Nürnberg: 14-Jähriger verletzt zwei Polizisten leicht

Nachdem zwei Polizeibeamte in Nürnberg einen 14 Jahre alten Jugendlichen kontrollieren wollten, verletzte der Junge beide Beamten leicht.

Die Polizisten sahen den Jungen, als dieser an einem Imbiss Bier trank. Daraufhin wollten diese den 14-Jährigen kontrollieren. Dieser wehrte sich jedoch heftig.

Gegen den Jugendlichen läuft nun ein Verfahren. Ihm wird Körperverletzung und Widerstand vorgeworfen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, 14, Nürnberg
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2008 17:23 Uhr von Totoline
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Aha...soso: Was ist mit dem Betreiber der Bude?
Der ist normal zum kontrollieren des Ausweises verpflichtet. Wenn einer Streife aus grösserer Entfernung auffällt, das der Bub zu Jung für Bier ist, warum fällt es jemandem, der direkten Kontakt mit ihm hat nicht auf?
Kommentar ansehen
13.01.2008 17:28 Uhr von Carry-
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
hmm: warum sind beide verletzt? sollte nicht immer einer mit etwas abstand sichern. dann kann sobald widerstand geleistet wird, mit pfefferspray (oder der schusswaffe) eingegriffen werden.
mir ist klar, dass das hier keine festnahme sondern "nur" eine kontrolle war. trotzdem sollten polizisten mittlerweile gelernt haben auch bei solchen vermeintlich harmlosen situationen vorsichtig zu sein.
Kommentar ansehen
13.01.2008 17:45 Uhr von Bjorn42
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Zweites Posting beantwortet dann wohl auch das erste Posting. Wenn schon zwei Beamte Anstrengung aufbringen müssen, um sich durchzusetzen... Ich mein, so wie das heute immer häufiger läuft, würde ich mir da als Budenbesitzer auch einiges ausmalen.
Kommentar ansehen
13.01.2008 17:55 Uhr von meisterthomas
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Jugendstrafrecht ist Täterschutz: Unser Jugendstrafrecht wird unserem Grundgesetz nicht gerecht, denn es ist im Gegensatz zu Art. 2. (2) GG. Täterschutz nicht Opferschutz. Im falle schwerer Körperverletzung ist auch keine Bewährungsstrafe angemessen, weil sie jugendliche Hitzköpfe erst zur Straftat einlädt.

Wenn sich aber Öffenlichkeit erst im Wahlkampf für diese Problematik findet, dann ist das ein Zeichen von politischer Unzurechnungsfähigkeit unserer Parteien.
Kommentar ansehen
13.01.2008 18:01 Uhr von ChiefA
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Viel härter gegen diese Brut vorgehen - was werden das denn bei Weich.- Kuschelbehandlung für erwachsene Straftäter ? Etwa solche - die vor Mord nicht zurückschrecken ?
Kommentar ansehen
13.01.2008 18:09 Uhr von snm
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ Totoline: Diesmal ist der Kioskbesitzer laut Polizeibericht unschuldig, da der Bursche das Bier von Zuhause mitgebracht hat.

Mit 14 Jahren nach 22:30 Uhr in der öffentlichkeit Biertrinken, da stimmt etwas nicht mehr in unserer Gesellschaft.
Kommentar ansehen
13.01.2008 18:13 Uhr von digitainer
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Grenzen aufzeigen, hart anfassen: und für´s Leben erstmal selbst sorgen.

Die einzige wissenschaftlich relevante Didaktik, die wirklich hilft gegen Drecksäcke und Sozialpack... :-)))
Kommentar ansehen
13.01.2008 18:38 Uhr von Styleen
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ich wohne direkt in Nürnberg und kann dazu sagen dass solche Vorkomnisse nichts besonderes mehr sind.

Vor etwa 7 Jahren gehörte ich der lokalen PunkSzene an und bekomme durch Bekannte die sich noch in diesen Kreisen bewegen so einiges mit.

Was dort allerdings momentan los ist hat nichts mit irgendeiner Ideeologie oder ähnlichem zu tun, das ist reines verwahrlosen und vollpumpen mit allem was man findet, Alkohol ist da noch das harmloseste.

Übergriffe in dieser Richtung gibt es immer wieder von den Jugendlichen, allerdings versucht unsere Polzei nicht einmal deeskalierent zu arbeiten.
Ich erinnere mich an einen Vorfall vor ca. 2 Jahren, da prügelte ein hochrangiger Beamter mit einem Funkgerät (riesengroßes Steinzeit Funkgerät) auf den Kopf eines Bekannten, während er in Handschellen auf dem Boden lag, ein. Teilweise werden Konflikte auch von der Polzei bewusst provoziert doch andersrum ist es das gleiche Spiel.

Diese erwähnte Imbissbude wird schon seit Jahren als Treffpunkt genutzt und es gibt dort auch seit Jahren immer wieder Prügeleien.


Nur mal so als kleine Info aus dem Gebiet dort :-/
Kommentar ansehen
13.01.2008 18:40 Uhr von Totoline
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@snm: Na dann will ich nichts gesagt haben.
Bleibt die Frage offen woher das Bier kam (Supermarkt, Papas Vorrat,....)
Ausserdem sollte man mal die Eltern wegen der für einen 14-Jährigen merkwürdigen Uhrzeit näher "befragen"
Kommentar ansehen
13.01.2008 19:03 Uhr von _BigFun_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Spricht nicht für das Elternhaus - aber leider ist es heute ja Gang und gebe, das die Kinder vernachlässigt werden.
Leider oft nichtmals durch Schuld der Eltern - denn diese müssen - um die Familie durchzubringen oft beide Geld verdienen, und haben dadurch wenig Zeit. Andere Eltern haben aber auch schlichtweg keinen Bock, sich um die Erziehung der Kinder zu kümmern. Egal wie - man sollte nicht nur überlegen, wie man die Kinder bestrafen kann, sondern auch wie man die Eltern dazu bekommt - ihre Kids wieder unter die Fittiche zu nehmen.
Kommentar ansehen
13.01.2008 19:12 Uhr von fruchteis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Elternhäuser: In solchen Elternhäusern stimmt entweder in der einen oder in der anderen Richtung etwas nicht:

Die einen sind arbeitslos, selbst abhängig von Alkohol, Tabletten oder anderen Drogen, kommen schon mit sich selbst nicht klar - wie dann mit den Kindern?

Die anderen sind Worcaholics, meistens haben sie Geld und stellen ihre Kinder damit ruhig, um das Zeitdefizit aufzuwiegen und zu Hause Stress zu vermeiden.

Das Resultat ist bei beiden Gruppen ähnlich: die Kinder und Jugendlichen verwahrlosen, stürzen ab, schließen sich zweifelhaften Cliquen an und sind demnach auch um halb elf noch auf der Straße anzutreffen.
Kommentar ansehen
13.01.2008 19:34 Uhr von meisterthomas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In unseren Pisa-Häusern steht vieles schief. Aber diese Bauweise ist ja nicht vom Himmel gefallen sondern längst Ziel einer Unterschicht bildenden Politik.
Das Problem unserer Jugendstrafrechts-Anarchie ist aber ein anderes und für sich zu bewerten.
Kommentar ansehen
13.01.2008 19:51 Uhr von Wahrheit2008
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.01.2008 19:55 Uhr von Wahrheit2008
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
@verbessern: Muss meinen Beitrag revidieren ,

Wer ist schuld ? der Hund oder sein Besitzer der seine Notdurft verrichtet hat ?

Sollte heissen , der Besitzer oder der Hund der seine Notdurt verrichtet hat.

LOL... , ein Besitzer der seine Notdurt im Wohnzimmer macht ..... und sein Hund steht auf und haut dem Besitzer eins mit der zusammen gerollten zeitung ...
Kommentar ansehen
13.01.2008 22:44 Uhr von udo1402
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
14 - Jähriger wehrte er sich ??? Also Leute so langsam wird es blöd mit solchen BERICHTEN** !!
Bei einem 14 jährigen Biertrinker,
der 2 Polizisten leicht verletzt hat, hier muß man sich echt fragen!!!

Waren die Polizisten besoffen??? Oder waren die Polizisten nicht gut genug ausgebildet ???

Oder fragen wir mal so !!! Auf was für Polizisten ist der Jugendliche da getroffen ??
Es gibt ein Sprichwort ,((so wie man in den Wald hinein schreit, so schallt es heraus ))...

Aber man muß mit Bedauern feststellen,dass die Medien* was unsere Jugend betrifft, zur Zeit ,,aus der kleinsten Mücke,einen riesen Elefanten machen !!!

Der Kommentar am 13.01.um 18:01 Uhr, macht mich echt traurig ::>> gegen diese Brut** muß viel härter vorgegangen werden <<(sagt er)!! Wie Bitte ???

Gehöre ich jetzt auch zu dieser Brut** ,weil ich damals als 14 jähriger mal ein Glas Bier getrunken habe ???

Dazu kann ich nun wirklich nichts mehr Sagen**...Wart Ihr eigentlich nie ein Kind, hattet Ihr keine JUGENDZEIT,oder wart Ihr mit 14 Jahren einfach schon ERWACHSEN???

Also ich nicht!!
Kommentar ansehen
13.01.2008 23:09 Uhr von digitainer
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Drecksäcke und Stinksäue kann man: doch garnicht mit Respekt begegnen Was sind das für Jugendliche. Mir tun alle Polizisten leid. Sie brauchen sowieso eine Gehaltserhöhung von 30 %. Bei diesen Jugendlichen....
Kommentar ansehen
14.01.2008 02:05 Uhr von spatenklopper
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ fruchteis: aha es gibt also nur 2 Sorten von Familien???
Die Asozialen die den ganzen Tag saufen und vor der Glotze hängen und die reichen die nur arbeiten.

Was ist mit den Familien die nicht reich sind und deswegen arbeiten müssen bzw. arbeiten wollen, um nicht von Leuten wie Dir als Sozialschmarotzer beschimpft zu werden.

Oder Alleinerziehende, oder... oder...oder...

Man sollte ab und zu vielleicht nicht immer alles verallgemeinern.
Kommentar ansehen
14.01.2008 09:38 Uhr von vst
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
au mann: ihr seid sehr einfach gestrickt.

wer von euch weiß noch wie es war als ihr 14 wart.

kein bier getrunken? nachts um elf?
nie eine schlägerei gehabt?
wart ihr wirklich so brav?
was stimmt mit einer gesellschaft nicht, in der 14-jährige bier trinken?
natürlich ist snm in dem alter daheim bei mami und papi in der guten stube gesessen und hat für die schule gelernt oder hausmusik gemacht.

ich finde es traurig, dass hier bei sn alle (bis auf ganz wenige ausnahmen) vernünftig, brav und gehorsam zur welt kamen.

wahrscheinlich auch kein sex vor der ehe und tofu zum mittagessen.
schon mal nachts über den zaun des freibads geklettert und nackt schwimmen gegangen?
auf der liegewiese gevö...?
nein, ihr nicht. ihr seid alle so gesetzestreu, moralisch.
moralinsauer wäre das bessere wort für eure kommentare.

was seid ihr ein langweiliges volk.

so, und jetzt will ich rote minuszahlen sehen.
im zweistelligen bereich.
Kommentar ansehen
14.01.2008 10:05 Uhr von Wahrheit2008
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
vst: Nein , die haben alle vergessen wie es war als Sie 14 waren.
Die Juser hier sind alle 70 jährige und können sich mittlerweile nicht an Ihre Jugend erinnern.

Manche von Ihnen haben sicherlich auch nicht sich nackt ins Freibad reingeschlichen und hatte auch noch nie im Leben sex geschweige denn nackt auf der Wise.
Daher der Frust.

Und weil die eine so beschnissene Kindheit hatten müssen jetzt die Jugendlichen dafür büsen. So einfach ist das.
Kommentar ansehen
14.01.2008 10:48 Uhr von meisterthomas
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
14-jähriger und angetrunken in Rangellei mit 2 Pol: 14-jähriger und angetrunken in Rangellei mit 2 Polizisten!

Das ist sicher kein Staatsakt, also laßt gut sein.
Kommentar ansehen
14.01.2008 12:14 Uhr von udo1402
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
meisterthomas, du bist endlich mal einer, ohne VORURTEILE***, hab DANK
dafür...

Was sitzen hier nur für Typen**,die können nur eines...

Alle und alles ,sofort VERURTEILEN , !!

Kennen keinerlei Fakten ,aber machen hier sehr wichtige Aussagen..
es schüttelt mich !!
Kommentar ansehen
14.01.2008 12:27 Uhr von vst
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
falke: ich finde es auch nicht gut, dass dieser junge polizisten verletzt hat.
aber, warum geht deshalb das christliche abendland zugunde?
warum ist dies gesellschaftlich der abgrund?
wieso stimmt etwas im elternhaus nicht, wenn ein 14-jähriger bier trinkt?
schau dir mal die kommentare hier an.
man könnte meinen die welt ginge unter, weil ein 14-jähriger nachts bier trinkt.

der faustschlag gegen den polizisten muss nicht sein, dafür gehört ihm eins aufs dach - umgangssprachlich gesehen - aber grund für soviel aufregung und grund für untergangsstimmung ist das nicht.
Kommentar ansehen
14.01.2008 16:26 Uhr von remyden
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
alles was Recht ist: die Polizisten haben ihren Dienst gemacht und bei einer Ausweiskontrolle muss ich mich doch soweit beherschen und nicht auspflippen und gleich drauf loszuschlagen.

Wenn der Jundliche irgenwann einen Führeschein hat und in eine Kontrolle kommt, wird er vielleicht einer sein, der dann die Polizisten über den Haufen fährt.

Vorbeugen ist besser als Nachsicht
Kommentar ansehen
14.01.2008 19:28 Uhr von udo1402
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ja remyden, und wenn er Rentner ist, macht der bestimmt nen Banküberfall !!!!
Nimmt 25 GEISELN und erschiesst 11 Polizisten !!!

Danke
Kommentar ansehen
15.01.2008 08:55 Uhr von vst
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
und wenn er stirbt: beißt er noch den totengräber

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?