13.01.08 13:03 Uhr
 1.034
 

Immer mehr Piratenüberfälle auf den Weltmeeren

2007 wurden laut dem Internationalen Schifffahrt-Büro 263 Piratenüberfälle auf den Weltmeeren registriert, was eine Erhöhung um 10 Prozent im Vergleich zum Jahr 2006 ist.

Auch die Gewaltbereitschaft nimmt bei den Überfällen auf hoher See immer mehr zu. Im letzten Jahr wurden 64 Seeleute angegriffen und 292 als Geiseln genommen.

Hauptsächlich finden Überfälle von Piraten vor Afrika statt. Nigeria und Somalia sind besonders von den Angriffen betroffen.


WebReporter: bounc3
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Pirat
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2008 13:24 Uhr von Superhecht
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
interessant ist auch: was für Leute an den Küsten dieser Länder leben.
Kommentar ansehen
13.01.2008 13:28 Uhr von phase4
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Superhecht: Arme Leute leben dort....
Das sind dann die "Piraten"

Aber die Auftraggeber kommen schon aus anderen Gegenden...

So ein gekapertes Schiff / Ladung muss ja dann auch wieder verkauft werden....
Kommentar ansehen
13.01.2008 15:04 Uhr von Superhecht
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
phase4: arme Leute haben keine Schnellboote mit GPS, keine Funkgeräte und vollautomatischen Waffen. Keine Informanten in den Häfen, deren Tipps sie per Telefon oder eMail bekommen. Arme Leute haben dort kein Telefon, keinen Computer.

Piratentum ist dort ein profitabler Hightech-Erwerbszweig geworden. An der Aufzählung der Länder Fehlen noch Malaysia und Indonesien.
Kommentar ansehen
13.01.2008 15:12 Uhr von Wilhelm-Tell
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Und: wir können dann das ganze wieder mit der Entwicklungshilfe nach Afrika finanzieren.
Vielen Dank!
Kommentar ansehen
14.01.2008 03:31 Uhr von metin2006
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und schon wieder ein User: der im Datennirvana verschwunden ist. Ich wünsche dir einen neunen Account lieber Wilhelm.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?