13.01.08 12:28 Uhr
 170
 

Italien: Gewaltausschreitungen wegen Müllbeseitigung

Wie bereits auf SN berichtet, befindet sich die italienische Stadt Neapel momentan wegen ihres Müllproblems im Ausnahmezustand. Die staatlich angeordneten Müllbeseitigungsaktionen laufen bereits auf vollen Touren. Ein Schiff mit 1.500 Tonnen Müll ist bereits auf dem Weg nach Sardinien.

Doch nicht alle sind über diese Säuberungsaktionen glücklich. So kam es zu starken Ausschreitungen in Sardinien zwischen 1.000 Demonstranten und der Polizei. Die Demonstranten sind gegen eine Müllentsorgung auf ihrer Insel. Die Polizei gebrauchte Schlagstöcke und Tränengas.

Insgesamt werden in Neapel 110.000 Tonnen unabgeholter Müll vermutet. Inzwischen wird mit der Schweiz verhandelt, um eine schnellere Entsorgung in ihren Verbrennungsanlagen zu ermöglichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: L.Berto
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Gewalt
Quelle: magazine.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2008 11:23 Uhr von L.Berto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon krass, wie viel Müll sich da angesammelt hat. Mich wundert, dass sich da vorher niemand drum gekümmert hat. Den Müll muss man doch auch vorher bemerkt haben?
Kommentar ansehen
13.01.2008 14:11 Uhr von edi83
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und: sowas ist in der eu.... tzz tzz tzz
Kommentar ansehen
13.01.2008 18:09 Uhr von Nuernberger85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die mafia kann es sich vom geld her eben leisten sich in die eu zu kaufen!
Kommentar ansehen
14.01.2008 10:24 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht die leute: sind gegen die staatliche müllentsorgung sondern eher die mafia, die mit illegalen müllhalden millionen verdient hat.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?